Jetzt läuft auf BR-Heimat:

BR Heimat - Servus!

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag Mit Volksmusik gut in den Tag


5 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

BR-Heimatspiegel

Moderation: Tom Vierwegh Mit Tom Viewegh Zur Einstimmung auf den Tag: Mit Volksmusik aus Bayern und mit Moderatoren, die in Bayern daheim sind. Volkskundliches und Brauchtum finden hier ihren Platz, doch darüber wird auch der Blick auf die Gegenwart nicht verstellt. 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr


5 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

08.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Festliche Volksmusik

Volksmusik für Sonn- und Feiertage Ein bisserl feiner, ein bisserl feierlicher, ein bisserl festlicher präsentiert sich diese volksmusikalische Vormittagsstunde.


0 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Katholische Welt

Die Deggendorfer Gnad Die Deggendorfer Gnad Geschichte einer antijüdischen Wallfahrt in Bayern Von Antje Dechert Wiederholung von 8.05 Uhr, Bayern 2 "Die Judenfeindschaft hat ihre Wurzeln in religiösen Vorurteilen und Stereotypen, in der traditionellen Ablehnung des Judentums durch das Christentum". So hat es der Historiker und Politikwissenschaftler Julius Schoeps formuliert. Zum Holocaustgedenktag blickt die Katholische Welt zurück auf lange auch in Bayern verwurzeltes antijüdisches Brauchtum innerhalb der katholischen Kirche: Die so genannte "Deggendorfer Gnad" war eine jährlich stattfindende Wallfahrt. Sie beruhte auf einer judenfeindlichen Legende aus dem Mittelalter. Im 18. Jahrhundert war die "Deggendorfer Gnad" derart populär, dass sich jedes Jahr bis zu 140.000 Menschen an der Wallfahrt beteiligt haben sollen. Am Beispiel dieses bayerisch-katholischen Brauchtums lässt sich zeigen, wie sich aus dem mittelalterlichen christlichen Antijudaismus der moderne Antisemitismus entwickelte, der schließlich im Rassenantisemitismus und der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik gipfelte. Erst 1992 hat der damalige Regensburger Bischof Manfred Müller das Spektakel um die "Deggendorfer Gnad" mit einer Bitte um Vergebung aufgelöst - Zeichen einer inzwischen begonnenen kritischen Aufarbeitung des kirchlichen Antisemitismus.


0 Wertungen:      Bewerten

09.30 Uhr

 

 

Evangelische Perspektiven

Harald Poelchau Harald Poelchau Gefängnispfarrer und Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime Von Irene Dänzer-Vanotti Wiederholung von 8.30 Uhr, Bayern 2 Als er am 1. April 1933 sein Amt als Gefängnispfarrer in Berlin antritt, ist er noch als Seelsorger für Verbrecher zuständig. Harald Poelchau hat sich für die Stelle beworben, weil er als Christ bei den Schwächsten sein möchte. Was er noch nicht ahnt: In den Berliner Gefängnissen wird er bald denjenigen beistehen müssen, die als politisch Verfolgte zum Tode verurteilt sind. 1.000 Menschen begleitet er bis 1945 durch ihre letzte Nacht und geht mit vielen den Weg zum Schafott. Er stärkt sie, wenn möglich, hört ihre letzten Worte. "Sie gaben mir das Letzte und Innerste an Menschentum", sagt Poelchau später. Er schließt sich dem Kreisauer Kreis um Helmuth von Moltke an und versteckt mit seiner Frau Dorothee jüdische Kinder.


0 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Festliche Volksmusik

Volksmusik für Sonn- und Feiertage Ein bisserl feiner, ein bisserl feierlicher, ein bisserl festlicher präsentiert sich diese volksmusikalische Vormittagsstunde.


0 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

11.05 Uhr

 

 

BR Heimat - So schön klingt Blasmusik

Moderation: Georg Ried Der Große Blasmusik-Frühschoppen Mit Georg Ried


3 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Zwölfuhrläuten

Schildthurn in Niederbayern aus Schildthurn in Niederbayern Es ist zwölf Uhr. Das Mittagsläuten kommt heute von der Wallfahrtskirche St. Ägidius im niederbayerischen Schildthurn. Wenn man den Turm der Schildthurner Wallfahrtskirche von weitem sieht, drängt sich ein recht profaner Vergleich aus der Weltraumfahrt auf: Der Turm schaut aus wie jene riesigen, weißen Saturn-Raketen, die von Cape Canaveral aus die Apollo-Kapseln in Richtung Mond getragen haben. Dieser gewaltige Turm, der so gar nicht zu dem ursprünglich schon aus dem 13. Jahrhundert stammenden Kirchengebäude passen will, wurde erst in der Spätgotik errichtet. Er gilt mit seinen 77,7 Metern Höhe als der höchste Turm einer Dorfkirche in ganz Deutschland. Von seiner Spitze aus sieht man weit hinaus ins Hügelland zwischen Rott- und Inntal. Kurz vor der Jahrtausendwende musste dieses Schildthurner Wahrzeichen aufwendig restauriert werden. Seine Verkleidung aus hellem Tuffstein drohte ebenso zu verwittern wie die vielen dekorativen Ornamente, zu denen auch die Sonnenuhr an der Südseite und das alte herzoglich-bairische und das Wappen des Bischofs von Salzburg zeigen. Die Kirche selbst ist dem Heiligen Ägidius geweiht, dem Schutzheiligen der "Stillenden Mütter". Noch heute kommen Gläubige zum Teil von weit her, um hier ihrem Kinderwunsch Ausdruck zu verleihen. Bis Mitte des 18. Jahrhunderts war es sogar Brauch, mit Hilfe kleiner - vergoldeter oder versilberter - Modellwiegen um Nachwuchs zu bitten. Auch eine größere, hölzerne Wiege unter der Empore zu schaukeln gehörte zum Ritual. Das "Wiegenschutzen" hat die geistliche Obrigkeit schließlich verboten. Heute ist nur noch eine einzige Votiv-Wiege in Sankt Ägidius zu sehen, der im Barock umgebauten, alten Wallfahrtskirche mit der Rosenkranzmadonna am Hochaltar, den schönen Fresken im Chor und den vielen Votivtafeln dankbarer Eltern, denen die Wallfahrt hierher gesunde Kinder geschenkt hat.


1 Wertung:      Bewerten

12.03 Uhr

 

 

BR Heimat - So schön klingt Blasmusik

Moderation: Georg Ried Der Große Blasmusik-Frühschoppen Mit Georg Ried


3 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Volksmusik

Beste Begleitung Traditionelle Volksmusik aus Altbayern, Schwaben und Franken, aus Österreich, Südtirol und der Schweiz. Da geht der Tag leicht von der Hand.


0 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Obacht! Tradimix

Moderation: Michael Harles Die Sendung für experimentierfreudige Volksmusikfreunde Mit Michael Harles


2 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Kaffeehaus

Schrammel lässt grüßen Geige, Harmonika und Kontragitarre sind die Instrumente der Wiener Heurigen- und Kaffeehaus-Kultur. Wo ein paar Takte Schrammelmusik erklingen, da darf eine Schale Melange nicht fehlen. Latte macchiato? Fehlanzeige.


1 Wertung:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Schätze aus dem Schallarchiv

Rattelmüller: Bräuche in der Oberpfalz um 1860(Vom 29.1.1974) Akustische Schätze aus unserem Schallarchiv: Die Heimat-Miniaturen des langjährigen bayerischen Heimatpflegers Paul Ernst Rattelmüller haben ganze Generationen am Radio begleitet. In unseren Archivschätzen haben wir immer wieder einige seiner beliebtesten Sendungen.


0 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Musiksalon

Moderation: Simone Wichert Das Beste aus der Laienmusikszene Mit Simone Wichert Ob Barock oder Rock, ob Salonmusik oder Swing, ob Blues oder Bigband - gestrichen, geblasen, gezupft - die bayerische Laienmusikszene ist vielfältig, und so ist auch der Musiksalon: Von Studiogästen über Ensembleporträts bis hin zu Berichten von Festivals, Wettbewerben oder aus Musikschulen - wer auch immer zwischen Fladungen und dem Haldenwanger Eck auf hohem Amateur- oder Semiprofi-Niveau musiziert, hat hier ein Forum.


0 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Fränkisch vor 7

Volksmusik und Volkskultur aus Franken Hier begegnen sich Musikanten und Volksmusikfreunde, hier werden Musikgruppen und Kulturbühnen vorgestellt, hier erzählen wir spannende Geschichten und berichten über aktuelle Themen rund um Brauch und Tradition in Franken, und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch.


2 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Feierabend


2 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

Betthupferl

in oberbayerischer Mundart Märchenbett Von und mit Heinz-Josef Braun und Stefan Murr Erzählt in oberbayerischer Mundart


1 Wertung:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

20.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Heimat lesen

Lesestunde Bayerische Stimmen lesen bayerische Literatur


2 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Ade zur guten Nacht

BR Heimat sagt mit bayerischen und deutschen Volksliedern gute Nacht


2 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Obacht! Tradimix

Tradition neu gemixt Volksmusik weiterentwickelt und reloaded. Neue Ideen mit alten Stückln. Alte Melodien mit neuen Texten. Und vieles mehr - garantiert "stadlfrei".


2 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Nachtlicht


8 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


3 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Nachtlicht

Mit Volksmusik durch die Nacht Jeweils zur vollen Stunde Nachrichten, Wetter


8 Wertungen:      Bewerten