Jetzt läuft auf Deutschlandfunk Kultur:

Nachrichten

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


05.05 Uhr

 

 

Aus den Archiven

Verfemt und verbannt - Bert Brecht im Exil Von Marianne Kesting Deutschlandfunk 1969 Vorgestellt von Michael Groth


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen


06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Pastor Olav Metz Evangelische Kirche


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.40 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.20 Uhr

 

 

Kommentar der Woche


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.40 Uhr

 

 

Interview


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.20 Uhr

 

 

Frühkritik


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.50 Uhr

 

 

Buchkritik


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch

Live mit Hörern 0 08 00.22 54 22 54 gespraech@deutschlandfunkkultur.de Facebook und Twitter


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.05 Uhr

 

 

Lesart

Das politische Buch


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages


12.30 Uhr

 

 

Schlaglichter

Der Wochenrückblick


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.05 Uhr

 

 

Breitband

Medien und digitale Kultur


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.05 Uhr

 

 

Rang 1

Das Theatermagazin


14.30 Uhr

 

 

Vollbild

Das Filmmagazin Live vom Filmfest München Moderation: Susanne Burg und Patrick Wellinski


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.05 Uhr

 

 

Echtzeit

Das Magazin für Lebensart


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages mit Sport


17.30 Uhr

 

 

Tacheles


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.05 Uhr

 

 

Feature

Denken lernen Ein Underground-Gymnasium in Minsk Von Inga Lizengevic Regie: Johanna Olausson Produktion: Deutschlandfunk Kultur/SWR 2017 Länge: ca. 54' (Ursendung) Seit 14 Jahren unterhalten Eltern und Lehrer eine konspirative Schule in einem Vorort von Minsk. Als Diktator Lukaschenka das aufmüpfige Jakub Kolas Lyceum 2003 schließen ließ, organisierten sich Lehrer und Eltern auf eigene Faust. In Belarus dürfen Kinder außerschulisch lernen, sind aber verpflichtet, regelmäßig an staatlichen Prüfungen teilzunehmen. Offiziell existiert die Schule nicht. Der Unterricht geht weit über den offiziellen Lehrplan hinaus. Kritisches Denken wird gelehrt und vorgelebt. Im Lehrerkollegium sind einige der führenden Intellektuellen des Landes. Inga Lizengevic, geboren in Russland, aufgewachsen in Belarus, Russland und der Ukraine, studierte in Minsk und Berlin, lebt als Theaterregisseurin, Hörfunkautorin und Dokumentarfilmerin in Berlin. Zuletzt: "Drei Länder. Meine dreifach gespaltene Persönlichkeit" (SWR 2016). Denken lernen. Ein Underground-Gymnasium in Minsk


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Oper

Händelfestspiele Göttingen Deutsches Theater Aufzeichnung vom 19.05.2017 Georg Friedrich Händel "Lotario" HWV 26 Oper in drei Akten Libretto: Giacomo Rossi Sophie Rennert, Mezzosopran - Lotario Marie Lys, Sopran - Adelaide Ursula Hesse von den Steinen, Mezzosopran - Matilde Jorge Navarro Colorado, Tenor - Berengario Jud Perry, Countertenor - Idelberto Todd Boyce, Bariton - Clodomiro FestspielOrchester Göttingen Leitung: Laurence Cummings


22.30 Uhr

 

 

Die besondere Aufnahme

Pauline Viardot-Garcia Lieder Miriam Alexandra, Sopran Eric Schneider, Klavier Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016



23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Literatur

Berliner Rede zur Poesie Von John Burnside Aufzeichnung vom 18.06.2017 auf dem Berliner Poesiefestival "Wo die Exekutive ihre Finger einzieht" ist die Rede des schottischen Dichters überschrieben. Dabei geht es um die Frage, "wie die Poesie im Zeitalter des Kulturtotalitarismus überlebt".


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Tonart

Chansons und Balladen Moderation: Jutta Petermann


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.05 Uhr

 

 

Tonart

Clublounge Moderation: Oliver Schwesig