SWR2

SWR2 Morgenkonzert

florian helgathSWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Florian Helgath Johannes Brahms: Warum ist das Licht gegeben für gemischten Chor a cappella op. 74 Nr. 1 Einojuhani Rautavaara: The Cathedral für gemischten Chor a cappella Krzysztof Penderecki: Stabat mater für 3 Chöre a cappella Max Reger: O Tod, wie bitter bist du, Motette für 5-stimmigen gemischten Chor op. 110 Nr. 3 (Konzert vom 13. April in der Christuskirche Stuttgart)
Freitag 10:30 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Das Konzert

Hyun-Jung Kim,Das NDR Sinfonieorchester zu Gast in Südamerika Ludwig van Beethoven: Egmont-Ouvertüre op. 84 Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18 Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98 Hyun-Jung Kim, Klavier / NDR Sinfonieorchester Ltg.: Arvo Volmer Aufzeichnung vom 30. September 2013 in São Paulo
Freitag 11:00 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Musik-Panorama

Ludwigsburger Schlossfestspiele 2013 Sergej Rachmaninow 1ADie Toteninsel 18. Sinfonische Dichtung nach Arnold Böcklin, op. 29 Franz Liszt Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 A-Dur Igor Levit, Klavier Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele Leitung: Duncan Ward Aufnahme vom 13.7.13 aus dem Forum am Schlosspark Ludwigsburg
Freitag 12:10 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR FIGARO

MDR FIGARO im Konzert

Messen und Motetten von Juan Hidalgo und Carlos Patino In einer Aufnahme vom 13.04.2014 aus der Kathedrale in Cuenca sowie Fantasias, Diferencias und Glosas anderer spanischer Komponisten
Freitag 13:05 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Kammerkonzert im Rahmen der Traunsteiner Sommerkonzerte

Jascha NemtsovDavid Geringas, Violoncello; Jascha Nemtsov, Klavier Felix Mendelssohn Bartholdy: Sonate B-Dur, op. 45; Mieczyslaw Weinberg: Sonate, op. 63, Nr. 2; Edvard Grieg: Sonate a-Moll, op. 36; Peer Gynt, Solveigs Lied und Anitras Tanz; Nikolaj Rimskij-Korsakow: Das Märchen vom Zaren Saltan, Hummelflug Aufnahme vom 6. September 2013 in der Klosterkirche Traunstein anschließend: Peter Tschaikowsky: Streichquartett D-Dur, op. 11 (Apollon Musagète Quartett)
Freitag 13:05 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

ORANGERIE POTSDAM

christine schornsheimmit Cornelia Schönberg Konzert in der Orangerie Potsdam Sanssouci Clavierentdeckungen zwischen Berlin und Kopenhagen mit Christine Schornsheim Auf zwei wertvollen historischen Flügeln stellt Christine Schornsheim Musik von Johann Abraham Peter Schulz und Christoph Ernst Friedrich Weyse vor. Schulz wirkte in Berlin, Rheinsberg und später am dänischen Hof, er galt bei den Zeitgenossen als zweiter Haydn. Weyse war sein Schüler und hat sich besondere Verdienste um das Musikleben in Kopenhagen erworben. Kulturradio hat dieses Konzert am 16. Juni 2013 bei den Potsdamer Musikfestspielen aufgezeichnet.
Freitag 15:04 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR FIGARO

MDR FIGARO im Konzert

basler madrigalistenGottfried August Homilius: Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld, Passionskantate Monika Mauch, Bogna Bartosz, Markus Brutscher, Hans Christoph Begemann Basler Madrigalisten, Neue Düsseldorfer Hofmusik, Fritz Näf Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze Hob XX:1 (für Orchester) Orchestra of the Eighteenth Century, Leitung: Frans Brüggen Karfreitag Hörspiel, Krimi und Feature
Freitag 15:05 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Gottfried August Homilius: Markuspassion

monika mauchSolisten: Monika Mauch, Sopran; Ruth Sandhoff, Alt; Hans Jörg Mammel, Tenor; Thomas Laske, Bariton Basler Madrigalisten L"arpa festante Leitung: Fritz Näf Aufnahme vom März 2012
Freitag 15:05 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

radioMitschnitt

william fitzsimmonsWilliam Fitzsimmons Aufnahme des Konzerts vom 26. Februar 2014 im Münchner Feierwerk Moderation: Noe Noack
Freitag 15:20 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

JOHANNESPASSION

mark padmoreJohann Sebastian Bach: Johannespassion, BWV 245 Camilla Tilling, Sopran Magdalena KoEená, Mezzosopran Mark Padmore, Tenor - Evangelist Topi Lehtipuu, Tenor - Tenor-Arien Roderick Williams, Bariton - Christus Christian Gerhaher, Bariton - Pilatus, Petrus Peter Sellars, Inszenierung Aufnahme vom 27.02.2014 in der Berliner Philharmonie
Freitag 16:04 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

Matthäuspassion

carolyn sampsonMaximilian Schmitt, TenorThomas E. Bauer, Bariton Carolyn Sampson, SopranDamien Guillon, CountertenorBenjamin Hulet, TenorPeter Kooij, BassCollegium Vocale Gent Sängerknaben der NiederlandeConcertgebouw Orchester AmsterdamLeitung: Philippe HerrewegheJohann Sebastian BachMatthäuspassion, BWV 244Aufnahme vom 13. April 2014 im Konzerthaus in Amsterdam
Freitag 16:04 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Musik zum Karfreitag - LIVE

camilla tillingDolby Digital 5.1 Johann Sebastian Bach: Johannespassion BWV 245 Mark Padmore (Evangelist) Roderick Williams (Christus) Camilla Tilling (Sopran) Magdalena KoEená (Mezzosopran) Topi Lehtipuu (Tenor) Christian Gerhaher (Bariton) Rundfunkchor Berlin Berliner Philharmoniker Leitung: Simon Rattle (Liveübertragung aus dem Festspielhaus Baden-Baden)
Freitag 18:00 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Matthäuspassion

robin blazevon Johann Sebastian Bach BWV 244 Rachel Nicholls, Sopran / Robin Blaze, Countertenor Gerd Türk, Tenor (Evangelist) Peter Kooj, Bass / Bach Collegium Japan Ltg.: Masaaki Suzuki Aufzeichnung vom 29. August 2011 im Rahmen des Musikfestes Bremen in der St. Wilhadikirche in Stade
Freitag 19:00 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Aus dem Konzertsaal

nikolaus harnoncourtConcentus Musicus Wien, Dirigent: Nikolaus Harnoncourt. Arnold Schoenberg Chor; Wiener Sängerknaben; Michael Schade, Tenor (Evangelist); Florian Boesch, Bassbariton (Christus); Christine Schäfer und Martina Janková, Sopran; Bernarda Fink und Elisabeth von Magnus; Alt; Mauro Peter, Tenor; Gerald Finley und Christian Immler, Bass. Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244 (aufgenommen am 6. April im Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Bernhard Trebuch
Freitag 19:00 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Nordwest Radio

Konzert zum Karfreitag

waltraud meierJohann Sebastian Bach: Matthäus- Passion BWV 244 Henryk Böhm (Christus, Bass), Max Ciolek (Evangelist/Arien, Tenor), Waltraud Meier, Alt, Susanne Rydén (Arien, Sopran), Gotthold Schwarz (Arien, Bass) Bremer Domchor Mädchenchor der Bremer Domsing- schule Kammer Sinfonie Bremen Leitung: Wolfgang Helbich Am 8. April 2013 starb der langjähri- ge Bremer Domkantor Wolfgang Helbich im Alter von 70 Jahren. Helbich war eine der bedeutendsten Persönlichkeiten im Bremer Musikle- ben der letzten Jahrzehnte, und über 30 Jahre leitete er den Bremer Dom- chor. Auf ihn geht auch die Grün- dung des renommierten Alsfelder Vokalensembles zurück ­ vor rund zwei Jahren konnte es sein 40jähriges Jubiläum feiern. Radio Bremen hat mit zahlreichen Mit- schnitten und auch CD-Kopro- duktionen die Arbeit von Wolfgang Helbich begleitet und dokumentiert. So entstand im April 2004 die Live- Aufnahme der Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach mit dem Bremer Domchor, der Kammer Sin- fonie Bremen und prominenten Ge- sangssolisten. Am Mikrofon: Wilfried Schäper
Freitag 20:00 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandradio Kultur

Konzert

bernarda finkMusikvereinssaal Wien Aufzeichnung vom 05.04.2014 Johann Sebastian Bach Matthäus-Passion BWV 244 Michael Schade, Evangelist Florian Boesch, Christus Christine Schäfer, Sopran Martina Janková, Sopran Bernarda Fink, Alt Elisabeth von Magnus, Alt Mauro Peter, Tenor Gerald Finley, Bass Christian Immler, Bass Wiener Sängerknaben Arnold Schoenberg Chor Concentus Musicus Wien Leitung: Nikolaus Harnoncourt ca. 21.20 Konzertpause mit Nachrichten Eine unendliche Geschichte
Freitag 20:03 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

JAZZ BERLIN

ray brownmit Ulf Drechsel Berliner Jazztage 1979 - Ray Brown Trio feat. Ernestine Anderson und Toots Thielemans Quartet Der Bassist Ray Brown war lange Jahre Partner von Oscar Peterson und hat mit wirklich jedem Musiker seiner Generation gespielt. Im Trio mit dem Pianisten Monty Alexander und dem Schlagzeuger Kenny Clare begleitete er 1979 die Sängerin Ernestine Anderson, deren stilistisches Spektrum vom klassischen Jazz bis zu Blues und Gospel reicht. Der Belgier Toots Thielemans wird am 29. April 92 Jahre alt. Sein Mundharmonika-Ton und seine Komposition ""Bluesette"" haben ihn weltberühmt gemacht. Er spielt zudem Gitarre, pfeift, swingt und hat den Blues. Konzertmitschnitt vom 3. November 1979, Berlin, Philharmonie
Freitag 20:04 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

Gastkonzerte in Dijon und Schwangau

stanislaw skrowaczewskiRundfunk-Sinfonieorchester SaarbrückenLeitung: Stanislaw SkrowaczewskiWolfgang Amadeus MozartSinfonie C-Dur KV 338Anton Bruckner8. Sinfonie c-MollAufnahme vom 10. Oktober 2004 im Auditorium in DijonDeutsche Radio Philharmonie Saarbrücken KaiserslauternLeitung: Dorian Wilson Susan MacLean, MezzosopranMichael Baba - TenorThomas de Vries, Bariton Thorsten Grümbel, BassRichard WagnerKonzertanter Ausschnitt aus ParsifalAufnahme vom 21. September 2011 im Schloss Neuschwanstein
Freitag 20:04 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

arditti stringLetzte Worte Mit Rainer Peters Joseph Haydn Die letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze in verschiedenen Versionen - für Orchester, Streichquartett, für Klavier, für Soli, Chor und Orchester - sowie für Violoncello und 4 Streichseptette, arrangiert von Sylvain Cambreling Le Concert des Nations, Leitung: Jordi Savall Quatuor Mosaïques Jos van Immerseel, Hammerklavier Inga Nielsen und Renate Burtscher, Sopran; Margareta Hintermeier, Alt; Anthony Rolfe Johnson, Tenor; Robert Holl, Bass; Arnold Schönberg Chor; Concentus Musicus, Leitung: Nikolaus Harnoncourt SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Leitung: Sylvain Cambreling Bernhard Lang Monadologie IX The Anatomy of Disaster für Streichquartett Arditti String Quartet
Freitag 20:05 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR FIGARO

MDR FIGARO im Konzert

hans christoph rademannCarl Philipp Emanuel Bach: Lukaspassion (1771) basierend auf einer Komposition von Georg Philipp Telemann und Musik von Georg Anton Benda, Gottfried Heinrich Stölzel und Gottfried August Homilius RIAS Kammerchor, Dresdner Barockorchester, Leitung: Hans Christoph Rademann Aufnahme vom 22.03.2014, Pauluskirche, Magdeburg Karfreitag l Zum 450. Geburtstag von William Shakespeare am 26. April Lesung
Freitag 20:05 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Aus Amsterdam:

carolyn sampsonBachs Matthäus-Passion Carolyn Sampson, Sopran / Damien Guillon, Countertenor / Benjamin Hulett, Tenor / Thomas E. Bauer, Bass -Jesus / Peter Kooij, Bass Nationaler Knabenchor Collegium Vocale Gent Concertgebouw-Orchester Leitung: Philippe Herreweghe (Aufnahme vom 13. April 2014 aus dem Concertgebouw) Als Johann Sebastian Bach 1723 das Amt des Thomaskantors in Leipzig antrat, setzte er vieles von dem fort, was sein Vorgänger Johann Kuhnau begonnen hatte, so auch die musicirte Passion am Nachmittag des Karfreitags. Das Gesamtwerk-Verzeichnis Bachs aus seinem Todesjahr 1750 weist insgesamt fünf Passionen auf, von denen allerdings nur zwei als Partitur überliefert sind (Johannes- und Matthäus-Passion) und von einer (Markus-Passion) nur der Text existiert. Bei der Matthäus-Passion bot sich Bach die einzigartige Möglichkeit, seinen musikalischen Ideen und seiner Schöpferkraft freien Lauf zu lassen. Alles, was vorher von ihm und anderen Komponisten geschrieben wurde, sollte übertroffen werden. Die Partitur, mit 68 Nummern außergewöhnlich lang, erfordert einen achtstimmigen Doppelchor und ein voll besetztes Doppelorchester. Die lange Aufführungsdauer von etwa drei Stunden verlangt von Musikern und Publikum gleichermaßen Konzentration und Durchhaltevermögen. Die Matthäus-Passion zählt fraglos zu den beeindruckendsten Werken des Thomaskantors. In diesem Jahr überträgt hr2-kultur Bachs Matthäus-Passion aus dem Concertgebouw Amsterdam. Die musikalische Leitung hat der belgische Bach-Spezialist Philippe Herreweghe.
Freitag 20:05 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

gabby youngMit The Wedding Present und Gabby Young Other Animals - Das tägliche Radiokonzert Im ersten Teil mit The Wedding Present Die britische Indie-Band The Wedding Present um Sänger David Gedge gründete sich 1985 in Leeds. Am 22. September 2012 spielten sie in der Großen Freiheit beim Hamburger Reeperbahn Festival. Im zweiten Teil mit Gabby Young Other Animals Die britische Band Gabby Young Other Animals stammt aus Bath. Ihre Frontfrau ist auch als Style Bloggerin in der britischen Modeszene unterwegs. Hier sind sie live im Imperial Theater beim Hamburger Reeperbahn Festival am 22. September 2011.
Freitag 20:05 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR 4 Info

Jazz Konzert

jan garbarekAlta Trinitata Jan Garbarek Quartett & Harvestehuder Kammerchor (Mitschnitt vom 25. November 1984) Mit Heti Brunzel
Freitag 20:15 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Abendkonzert

Michael GielenSalzburger Festspiele Dolby Digital 5.1 SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Michael Gielen Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 6 a-Moll (Konzert vom 21. August 2013 im Großen Festspielhaus) SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Michael Gielen Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 6 a-Moll (Konzert vom 21. August 2013 im Großen Festspielhaus)
Freitag 21:03 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

On Stage

gianmaria testaMusik zwischen den Worten Der italienische Cantautore Gianmaria Testa Aufnahme vom 5.7.13 beim TFF Rudolstadt In Deutschland nennt man sie Liedermacher, im englischen Sprachraum Songwriter, die Musiker, die ihre eigenen Lieder und Texte schreiben und meist zur Gitarre vortragen. In Italien gibt es dafür den Begriff Cantautore. Gianmaria Testa ist ein typischer Vertreter dieser Bardenzunft. Der Mann aus dem Piemont hat jahrelang als Bahnhofsvorsteher gearbeitet und in den langen Nächten, wenn die Züge in seinen Bahnhof der Kleinstadt Cueno nur noch sporadisch ein- und ausfuhren, begann er Gedichte zu schreiben und schließlich zu vertonen. Ich suche die Musik zwischen den Worten, sagt Testa über seine Arbeit. Beim Konzert auf der Heidecksburg wurde er einfühlsam von Gabriele Mirabassi auf der Klarinette begleitet. Klarinette, akustische Gitarre und Gesang - ein außergewöhnliches Duo, poetische, betörende Musik. Musik zwischen den Worten
Freitag 21:05 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Das Konzert

Passion Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 4 D-Dur BWV 1069 (in der hypothetischen Urfassung) Georg Philipp Telemann: Der am Ölberg zagende Jesus, Passionskantate Ouvertüre g-Moll Johann Sebastian Bach: Ich will den Kreuzstab gerne tragen, Kantate BWV 56 Samuel Hasselhorn, Bass / Hannoversche Hofkapelle Ltg.: Anne Röhrig (Konzertmeisterin) Aufzeichnung vom 11. April 2014 im Galeriegebäude Herrenhausen
Freitag 22:00 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Jazz Live

Swiss Jazz OrchestraSwiss Jazz Orchestra am Jazz Festival Bern 2014 Das Swiss Jazz Orchestra eröffnete das Internationale Jazzfestival Bern mit zwei Gästen: der israelischen Klarinettistin Anat Cohen und der italienischen Sängerin Roberta Gambarini. Mit dem einen Bein in der Hitparade und dem anderen im komplexen Big Band Jazz hat das Swiss Jazz Orchestra für sich einen sicheren Stand in der Schweizer Musiklandschaft erobert. Als Gäste für den Eröffnungsabend hatte die Big Band ursprünglich Trompeter Roy Hargrove und Sängerin Roberta Gambarini zum Mitspielen geladen. Dann kam es aber anders: Roy Hargrove musste notfallmässig ins Spital.Kurzfristigen Ersatz fand sich in einer brillanten Klarinettistin: die Israelin Anat Cohen: sie war bereit, quasi aus dem Stehgreif mit dem Swiss Jazz Orchestra aufzutreten Roberta Gambarini blieb dem Publikum im zweiten Teil des Konzerts erhalten.
Freitag 22:35 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR2

WDR 2 in Concert

birdyBirdy - Im Alter von 12 Jahren hat die britische Sängerin Birdy ihren ersten Gesangswettbewerb gewonnen, von dem Preisgeld hat sie sich die ersten Studioaufnahmen finanziert. Mit 15 wurde ihr Song 1ESkinny Love 1C ein Indiehit. Vor einem Jahr hat sie mit 1EPeople Help The People 1C dann den internationalen Durchbruch geschafft. Mittlerweile ist ihr zweites Album 1EThe Fire Within 1C erschienen, mit dem sie gerade auf Deutschlandtour war. Birdy spielt Klavier seit sie sechs Jahre alt ist, mit acht begann die Sängerin, die im richtigen Leben Jasmine van den Bogaerde heißt, ihre ersten Songs zu schreiben. Nach ihrem Debutalbum 1EBirdy 1C, welches neben ihrer ersten Single 1ESkinny Love 1C aus weiteren Coverversionen besteht, veröffentlichte Birdy im September des vergangenen Jahres ihr neues Album 1EThe Fire Within 1C. Darauf hat die junge Sängerin zum ersten Mal ihre eigenen Songs aufgenommen und sich somit als erfolgreiche Singer-Songwriterin etablieren können. Gerade hat sie den Echo in der Kategorie 1EKünstlerin International Rock/Pop 1C gewonnen. Gründe genug, bei 1EWDR2 In Concert 1C eines ihrer vergangenen Konzerte auszustrahlen. Beim SWR3-Newpop-Festival am 13. September 2014 hat Birdy in Baden-Baden ein Radiokonzert gespielt.
Freitag 23:00 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Funkhaus Europa

World Live

Click Here & Electro Gypsy Deluxe - "Happy Birthday BxP" heißt es heute in World Live: seit zehn Jahren feiert der Balkan Express einen abgefahrenen Roma- und Gypsy-Sound in all seinen Facetten. Bei der Geburtstagsparty hatte der französische DJ Click einige Überraschungen parat. Was haben ein DJ aus Paris, zwei rumänische Musiker, eine spanische Flamenco-Tänzerin und eine französische Sängerin gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht wirklich viel. Doch dieses Gespann hat einen Namen: Click Here und spiegelt den Gedanken hinter DJ Clicks letztem Album wider. "Von Dehli nach Sevilla" bereist er darauf die Wege der Gypsy-Musik und zeigt die unglaubliche Vielseitigkeit der Sinti und Roma-Tradition. aufgenommen am 11.04.2014 im Gebäude 9, Köln
Freitag 23:00 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 NOWJazz Session

Michael ThiekesNachtlieder Michael Thiekes Unununium 2009 im Jazzclub Karlsruhe Am Mikrofon: Reinhard Kager Schon allein der Name dieser Band: Unununium! So hieß früher mal die Nummer 111 im Periodensystem, ein strahlkräftiges radioaktives Element (heute: Roentgenium). In Michael Thiekes Septett steht dieser Begriff für eine Musik, die definitiv schwerer zu kategorisieren ist. Nicht wirklich kompatibel mit klassischem Free Jazz, bewegt sich die Gruppe zwischen verschiedenen musikalischen Strömungen wie Improv, Primitive oder Minimalismus. Mit dabei: der Akkordeonist Luca Venitucci, der Bassist Derek Shirley, der österreichische Gitarrist Martin Siewert, der Schweizer Bassist Michael Weber, die Schlagzeuger Eric Schaefer und Steve Heather sowie Michael Thieke selbst an der Klarinette. Aus Aufnahmen, die in einer Studioproduktion beim SWR entstanden waren, ist kürzlich das Album Nachtlieder beim Label Mikroton erschienen. Im Mittelpunkt dieser Sendung aber steht ein Konzertmitschnitt der Gruppe im Jazzclub Karlsruhe am 4. Juni 2009. Thieke/ Venitucci/Siewert/Shirley/Weber/Heather/Schaefer: Impro Nr.1 Michael Thieke, cl, zither harmonica Lucca Venitucci, acc harmonica Martin Siewert, g, electronics harmonica Derek Shirley und Christian Weber, b harmonica Steve Heather und Eric Schaefer, dr harmonica Michael Thieke: 5AM Michael Thieke, cl, zither harmonica Lucca Venitucci, acc harmonica Martin Siewert, g, electronics harmonica Derek Shirley und Christian Weber, b harmonica Steve Heather und Eric Schaefer, dr harmonica Michael Thieke: Paroles sans papiers Michael Thieke, cl, zither harmonica Lucca Venitucci, acc harmonica Martin Siewert, g, electronics harmonica Derek Shirley und Christian Weber, b harmonica Steve Heather und Eric Schaefer, dr harmonica Thieke/ Venitucci/Siewert/Shirley/Weber/Heather/Schaefer: Improvisation Nr. 3 Michael Thieke, cl, zither harmonica Lucca Venitucci, acc harmonica Martin Siewert, g, electronics harmonica Derek Shirley und Christian Weber, b harmonica Steve Heather und Eric Schaefer, dr harmonica Michael Thieke: Mr. Ging Said Michael Thieke, cl, zither harmonica Lucca Venitucci, acc harmonica Martin Siewert, g, electronics harmonica Derek Shirley und Christian Weber, b harmonica Steve Heather und Eric Schaefer, dr harmonica Mayo Thompson: Dear Pretty Baby Michael Thieke, cl, zither harmonica Lucca Venitucci, acc harmonica Martin Siewert, g, electronics harmonica Derek Shirley und Christian Weber, b harmonica Steve Heather und Eric Schaefer, dr harmonica Michael Thieke: and smile Michael Thiekes Unununium
Freitag 23:03 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Spielräume - Nachtausgabe

mahalia jacksonPassion Prozession. Gestaltung: Albert Hosp In der Nacht von Karfreitag auf Karsamstag gibt es unter anderem ein Gespräch mit dem Filmemacher Jörg Burger, der im eindrucksvollen Film Way Of Passion die Prozessionen in der sizilianischen Stadt Trapani zum Thema machte. Weiters senden wir ein feature über die Tamborada in Aragonien, wenn am Gründonnerstag und Karfreitag ein unglaublicher Trommel-Klang über Dörfer wie Híjar oder Calanda hereinbricht. Stella Damm und Albert Hosp waren schon im Jahr 2000 bei der Tamborada dabei; das romper la hora hat freilich bis heute nichts an Intensität verloren. Am Ende dieser Nachtausgabe gibt es dann noch den kompletten Mitschnitt eines historischen Konzertes von Mahalia Jackson, aufgenommen zu Ostern 1967, zu hören.
Freitag 23:03 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren