Ö1

Internationale Haydntage 2014

acies quartettAcies Quartett. Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett C-Dur KV 465, Dissonanzenquartett * Joseph Haydn: a) Streichquartett f-Moll Hob. III/35; b) Streichquartett C-Dur Hob. III/39, Vogelquartett * Franz Schubert: Quartettsatz c-Moll D 703 (aufgenommen am 8. September im Empiresaal des Schlosses Esterhazy). Präsentation: Gerhard Krammer
Dienstag 10:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Alte Musik - neu interpretiert

Batzdorfer Hofkapelle,präsentiert von Bernhard Trebuch. Batzdorfer Hofkapelle, Dirigent: Matthias Jung; SächsischesVocalensemble; Meike Leluschko, Sopran; Friederike Beykirch, Sopran; Annekathrin Laabs, Alt; Patrick Grahl, Tenor; Tobias Berndt, Bass. Gottfried August Homilius: Der Messias (aufgenommen am 5. Juni in der Annenkirche in Dresden im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele 2014) Zu seinen Lebzeiten geschätzt und gefeiert und dem heutigen Publikum doch eher unbekannt: Gottfried August Homilius. Der 1714 geborene Komponist, Kantor und Organist gehörte wahrscheinlich zum direkten Schülerkreis von Johann Sebastian Bach. Ab 1742 wirkte Homilius als Organist an der Frauenkirche und von 1755 bis zu seinem Tod als Kreuzkantor und Musikdirektor an den drei Hauptkirchen Dresdens. Er komponierte vorwiegend geistliche Musik, darunter mehr als 10 Passionen, 3 Oratorien, über 60 Motetten und 180 Kantaten. Zu seinem 300. Geburtstag widmet sich das Sächsische Vocalensemble seinem Messias, der in der Tradition gleichnamiger Kompositionen so berühmter Kollegen wie Händel oder Telemann steht. Man darf gespannt sein auf die Wiederentdeckung des Werkes, über dessen Schöpfer der Lexikograf Ernst Ludwig Gerber schrieb, er sei ohne Widerrede unser größter Kirchencomponist. (Dresdner Musikfestspiele)
Dienstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandradio Kultur

Konzert

pierre-laurent aimardMusikfest Berlin Philharmonie Berlin Aufzeichnung vom 08.09.2014 Max Reger Fantasie und Fuge für Orgel d-Moll op. 135b Richard Strauss Vier letzte Lieder für Sopran und Orchester ca. 20.50 1EAusklang und Aufbruch 1C Olaf Wilhelmer im Gespräch mit Helmut Lachenmann Helmut Lachenmann 1EAusklang 1C, Musik für Klavier mit Orchester Christian Schmitt, Orgel Genia Kühmeier, Sopran Pierre-Laurent Aimard, Klavier Bamberger Symphoniker Leitung: Jonathan Nott Ausgeklungen
Dienstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

Beethovenfest Bonn 2014 Die Sinfonien 1 Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 1 C-dur, op. 21 / Sinfonie Nr. 2 D-dur, op. 36 / Sinfonie Nr. 3 Es-dur, op. 55 Eroica City of Birmingham Symphony Orchestra, Leitung: Andris Nelsons Aufnahme aus der Beethovenhalle
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR FIGARO

MDR FIGARO im Konzert

Köthener Bachfesttage
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

aimee mannDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Aimee Mann Band Die US-amerikanische Songwriterin Aimee Mann zusammen mit dem befreundeten Musiker Ted Leo und ihrer Band live in der Hamburger Fabrik am 21. Januar 2013
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Jazz Live

bobo stensonBobo Stenson Trio Bobo Stenson, Piano Anders Jormin, Kontrabass Jon Fält - Schlagzeug Aufnahme vom 20.11.12 aus der Unterfahrt in München Mit Harald Rehmann Tief in die Musik einzutauchen, um spielerisch Mögliches auzuloten und dabei intensive Emotionen hervorzurufen - dieses hehre Ziel stecken sich die drei Musiker des Bobo Stenson Trios. Mit seinen langjährigen Partnern, dem Kontrabassisten Anders Jormin und dem Schlagzeuger Jon Fält, leitet der schwedische Pianist eines der stilbildenden Trios des modernen Jazz. Die Solisten agieren hier mit größtem Einfühlungsvermögen und einer streckenweise geradezu spirituellen Tiefe - und keine Phrase, keine motivische Idee scheint überflüssig. Stilistisch experimentieren Stenson, Jormin und Fält einmal mit lyrisch anmutenden, dann wieder mit ganz offenen, freitonalen Klangkombinationen, die den Rahmen des ästhetisch Rezipierbaren aber nie zerstören. Die Kunst des Zusammenspiels, des nahtlosen Ineinandergleitens von Individualität und Gruppenklang, der wir im Bobo Stenson Trio begegnen, ist geprägt von Gelassenheit und innerer Ruhe der Spieler, die sich schon im Titel ihrer bislang besten Studioproduktion vielsagend äußert: Serenity. Bobo Stenson Trio
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Nordwest Radio

Nordwestradio in concert

tony joe whiteTony Joe White (USA) Konzertmitschnitt vom 12. Juli 2004, Sendesaal, Bremen Gemessen an seinem Ruf und sei- nem Erfolg ist Tony Joe White un- gewöhnlich bescheiden. Der Mann aus dem US-amerikanischen Süden, dessen erdiger Swamp Sound von Blues, Rock und Country geprägt ist, mag es nicht, wenn man viel Aufhe- bens um seine Person macht. So kam der Durchbruch auch relativ spät und ziemlich überraschend. Mit Polk Salad Annie und Rainy Night In Georgia gelangen ihm zwei veri- table Hits. Songs von Tony Joe Whi- te wurden über die Jahre von zahllo- sen Größen gecovert, darunter Ray Charles, Elvis und Tina Turner. Dass sich der kantige Sänger und Gitarrist im Kern stets treu geblieben ist, be- wies auch der puristische Auftritt im Bremer Sendesaal, bei dem White von dem Tina Turner/Joe Cocker- Drummer Jack Bruno begleitet wur- de.
Dienstag 22:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

gustav mahlerMahlers gross instrumentierte Tragik Die 6. Sinfonie von Mahler braucht viel Personal. Er selbst fusionierte kurzfristig bei der Uraufführung 1906 in Essen zwei Orchester, um sie zu bewältigen. Seinem Beispiel folgen das Sinfonieorchester St. Gallen und das Musikkollegium Winterthur unter der Leitung von Otto Tausk.Es sei sein allerpersönlichstes Werk und ein prophetisches dazu, so Alma Mahler über diese Sinfonie. Tatsächlich ist die Sechste eine selten intensive Darstellung emotionaler Abgründe und gleichzeitig eine Vorwegnahme tragischer Ereignisse im Leben von Gustav Mahler.Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 6 a-Moll «Tragische»Sinfonieorchester St. Gallen und Musikkollegium WinterthurLeitung: Otto TauskKonzert vom 6. Februar 2014, Tonhalle St. Gallen
Dienstag 22:35 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

N-Joy Radio

Live on Tape

fettes brotFettes Brot - Southside 2014
Dienstag 23:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Funkhaus Europa

World Live

RakijaProjekt Rakija - World Live präsentiert heute ein Balkanbrass- Konzert von Projekt Rakija aus den Niederlanden. Aufgenommen Mitte August beim Sziget Festival in Budapest. Ganz Egal ob diese Combo überschnellen Balkan-Coceks oder Orient-Schnulzen darbot- Das Publikum war durchgehend angefixt. Der in den Niederlanden lebende bosnische Rock-Gitarrist und Sänger Igor Sekulovic hat eine zwölfköpfige Mischpoke von Musikern an Blechbläsern, Drums, Percussions und Saiteninstrumenten um sich geschart um ein Hirngespinst zu verwirklichen. Sein Ziel ist es die historische Sevdalinka-Tradition alter melancholischer Liebeslieder seiner Heimat durch eine energischen Mixtur aus Balkanbeats und schreienden Rockgitarren wiederzubeleben.
Dienstag 23:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren