Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Klassik-Stars

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

William Walton: "Johannesburg Festival Overture" (Bamberger Symphoniker: Rudolf Alberth); Ferdinand Friedrich Fichtel: Partie Nr. 37 E-Dur (Carlo Ambrosio, Gitarre); Robert Schumann: "Am Springbrunnen", op. 85, Nr. 9 (Lena Neudauer, Violine; Deutsche Radio Philharmonie: Pablo González); Franz Ignaz Beck: Sinfonie D-Dur, op. 3, Nr. 6 (La Stagione Frankfurt: Michael Schneider); Louis Moreau Gottschalk: "Hercule", op. 88 (Philip Martin, Klavier); Johann Strauß: "Kaiser-Walzer", op. 437 (Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt: Gaetano d'Espinosa)


12 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Allegro

Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Johann Jahn 6.30 Klassik aktuell * 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell * 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah * 20.11.1518: Der Komponist, Sänger und Kleriker Pierre de la Rue stirbt Wiederholung um 16.40 Uhr *


27 Wertungen:      Bewerten

08.57 Uhr

 

 

Werbung


12 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Maurice Ravel: "Menuet antique" (London Symphony Orchestra: Claudio Abbado); Christian Sinding: "Sonate im alten Stil", op. 99 (Henning Kraggerud, Violine; Christian Ihle Hadland, Klavier); Claude Debussy: "Ibéria" (London Symphony Orchestra: Claudio Abbado); Wolfgang Amadeus Mozart: Fünf Kontretänze, KV 609 (Ostrobothnian Chamber Orchestra: Juha Kangas) 10.00 Nachrichten, Wetter Giuseppe Martucci: Klavierkonzert d-Moll (Francesco Caramiello, Klavier; Philharmonia Orchestra: Francesco D'Avalos); Johann Christoph Vogel: Symphonie Nr. 1 D-Dur (Bayerische Kammerphilharmonie: Reinhard Goebel); Antonio Pasculli: Gran concerto sopra motivi dell'opera "I vespri siciliani" di Verdi (Christoph Hartmann, Oboe; Philharmonisches Orchester Augsburg: Rudolph Piehlmayer); Richard Strauss: "Also sprach Zarathustra", op. 30 (Frankfurter Opern- und Museumsorchester: Sebastian Weigle)


39 Wertungen:      Bewerten

11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


15 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Mittagsmusik

Mit Xaver Frühbeis Johann Strauß spielt in Paris - George Cory sehnt sich nach San Francisco - Roland Neuwirth will Wien spüren - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)


30 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Panorama

Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Johannes Brahms: "Haydn-Variationen", op. 56 a (Christopher Hogwood); Richard Strauss: Oboenkonzert D-Dur (Ramón Ortega Quero, Oboe; Anu Tali); Ludwig van Beethoven: Klaviertrio D-Dur, op. 70, Nr. 1 - "Geister-Trio" (Solisten des BR-Symphonieorchesters); George Enescu: "Rumänische Rhapsodie", op. 11, Nr. 1 (Mariss Jansons); Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur (Tzimon Barto, Klavier; Gilbert Varga)


19 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

Leporello

Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Elgin Heuerding 16.15 Klassik aktuell * 16.40 Was heute geschah * 20.11.1518: Der Komponist, Sänger und Kleriker Pierre de la Rue stirbt 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell * 17.40 CD-Tipp * *


35 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

Klassik-Stars

Zum 70. Geburtstag der Sopranistin Barbara Hendricks Giacomo Puccini: "Turandot"; Arie der Liù aus dem 1. Akt (Wiener Philharmoniker: Herbert von Karajan); Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Zauberflöte", Arie der Pamina aus dem 2. Akt (English Chamber Orchestra: Jeffrey Tate); "Ch'io mi scordi di te - Non temer, amato bene", KV 505 (Maria João Pires, Klavier; Orchestre de Chambre de Lausanne: Mika Eichenholz); "Der Zauberer", KV 472; "Dans un bois solitaire", KV 308 (Maria João Pires, Klavier); Henri Duparc: "Phidylé" (Orchestre de l'Opéra de Lyon: John Eliot Gardiner); Emmanuel Chabrier: "Ode à la musique" (Voix de femmes des Choeurs de Toulouse-Midi-Pyrénées; Orchestre du Capitole de Toulouse: Michel Plasson); George Gershwin: "Porgy und Bess", Summertime (Katia und Marielle Labèque, Klavier); Sigmund Romberg: "The Student Prince", Duett Kathie - Prince (Gino Quilico, Bariton; Orchestre de l'Opéra de Lyon: Lawrence Foster) Ob als Pamina in der "Zauberflöte", Susanna im "Figaro", Sophie im "Rosenkavalier" oder Liù in "Turandot" - stets begeisterte die amerikanische Sängerin Barbara Hendricks das Publikum mit ihrem intensiv strahlenden Sopran und ihrem mädchenhaften Charme. Auch im französischen Liedrepertoire galt sie lange Zeit als eine der versiertesten Interpretinnen weltweit. Aber nicht nur Ihrer Sängerkarriere, sondern auch ihr Jahrzehnte langes Engagement für das Flüchtlingshilfswerk UNHCR macht Barbara Hendricks zu einer außergewöhnlichen Persönlichkeit. Am 20. November2018 feiert die Sängerin ihren 70. Geburtstag. Wir widmen ihr die Stunde mit "Klassik Stars", wo sie nicht nur in zentralen Rollen ihres Opernrepertoires zu hören sein wird, sondern auch mit Liedern von Mozart, Duparc und Gershwin.


36 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Das starke Stück

Musiker erklären Meisterwerke - Frank Peter Zimmermann, Violine Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur, op. 77 (Hansjörg Schellenberger, Oboe; Berliner Philharmoniker: Wolfgang Sawallisch) umrahmt von Variationen über ein ungarisches Lied D-Dur, op. 21, Nr. 2 (Gerhard Oppitz, Klavier)


4 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

20.05 Uhr

 

 

Interpretationen im Vergleich

Robert Schumann: Violoncellokonzert a-Moll, op. 129 Aufnahmen mit den Cellisten Steven Isserlis, André Navarra, Heinrich Schiff, Jacqueline du Pré, Pieter Wispelwey und anderen Von Elgin Heuerding Gregor Piatigorsky, Violoncello; London Philharmonic Orchestra, John Barbirolli Pearl (1934) Pablo Casals, Violoncello; Prades Festival Orchestra, Eugene Ormandy Sony (1953) Daniel Shafran, Violoncello; Russisches Staatssinfonieorchester, Kirill Kondraschin Omega classics (1957) Zara Nelsova, Violoncello; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Georg Ludwig Jochum Intense Media (1960) André Navarra, Violoncello; Tschechische Philharmonie, Karel Ancerl Supraphon (1964) Jacqueline du Pré, Violoncello; New Philharmonia Orchestra, Daniel Barenboim EMI (1968) Heinrich Schiff, Violoncello; Berliner Philharmoniker, Bernard Haitink Philips (1988) Steven Isserlis, Violoncello; Deutsche Kammerphilharmonie, Christoph Eschenbach RCA Records (1996) Pieter Wispelwey, Violoncello; Australian Chamber Orchestra, Richard Tognetti Channel Classics (1997) Anne Gastinel, Violoncello; Orchestre Philharmonique Royal de Liège, Louis Langrée Naive (2004) Alban Gerhardt, Violoncello; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Hannu Lintu Hyperion (2006) Daniel Müller-Schott, Violoncello; NDR Sinfonieorchester, Christoph Eschenbach Orfeo (2007) Nicolas Altstaedt, Violoncello; Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Alexander Joel Claves (2008) Lena Neudauer, Violine; Deutsche Radio Philharmonie, Pablo Gonzales fanszination musik (2010) Jean-Guihen Queyras, Violoncello; Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado Harmonia Mundi France (2016) Antonio Meneses, Violoncello; Royal Northern Sinfonia, Claudio Cruz Avie Records (2017) Gabriel Schwabe, Violoncello; Royal Northern Sinfonia, Lars Vogt Naxos (2017) Die Verbesserungsvorschläge des Cellisten Robert Emil Bockmühl hat Robert Schumann einfach nicht beachtet. Das war einerseits klug; denn Robert Schumann wusste eben selber, wie er sein Violoncellokonzert haben wollte. Andererseits hat der Komponist sich den Musiker dadurch nicht gerade gewogen gemacht - und Bockmühl sollte das Konzert aufführen! Dazu ist es dann nicht gekommen. Überhaupt hatte es das Konzert lange schwer. Richtig etabliert ist es erst seit dem 20. Jahrhundert. Seitdem wird es gerne und oft von den Interpreten gespielt. Schumann hat also doch Recht behalten. Er glaubte nämlich an den Erfolg des Werkes, auch weil es bis dahin für das Violoncello wenige Konzerte gab. Antonín Dvorák oder Camille Saint-Saëns haben ihre Meisterwerke in der Nachfolge Schumanns geschrieben. In Elgin Heuerdings Interpretations-Vergleich von Schumanns Opus 129 kommen neben anderen die Cellisten Steven Isserlis, André Navarra, Heinrich Schiff, Jacqueline du Pré und Pieter Wispelwey vor.


3 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Horizonte

Studio für Musik Karlheinz Stockhausen: "Klavierstück X" (Sabine Liebner, Klavier)


12 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Jazztime

News & Roots 3x1: Neue Solo-CDs aus Deutschland: Henning Sieverts präsentiert starke Statements des Berliner Pianisten Stefan Schultze, des Regensburger Gitarristen Andreas Dombert und des Münchner Pianisten Chris Gall.


39 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert d-Moll, KV 466 (Michael Rische, Klavier; WDR Sinfonieorchester Köln: Howard Griffiths); Jacques Offenbach: Introduction et Valse mélancolique (Guido Schiefen, Violoncello; WDR Rundfunkorchester Köln: Gérard Oskamp); Anton Zimmermann: Sinfonie c-Moll (L'arte del mondo: Werner Ehrhardt); Charles-Auguste de Bériot: Violinkonzert Nr. 2 h-Moll (Laurent Albrecht Breuninger, Violine; Nordwestdeutsche Philharmonie: Frank Beermann); Dmitrij Schostakowitsch: "Über unserer Heimat strahlt die Sonne", op. 90 (Rundfunk-Kinderchor Berlin; Kölner Rundfunkchor; Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester: Michail Jurowski)


16 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Michael Haydn: Symphonie Nr. 2 C-Dur (Slowakisches Kammerorchester Bratislava: Bohdan Warchal); Fredo Jung: "Das Jahr im Lied" (Calmus Ensemble); Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert A-Dur, HWV 296 (Simon Preston, Orgel; The English Concert: Trevor Pinnock); William Bolcom: "Fantasia concertante" (Janet Lyman Hill, Viola; Eugene Moye, Violoncello; American Composers Orchestra: Dennis Russel Davies); Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert As-Dur (Begoña Uriarte, Karl Hermann Mrongovius, Klavier; Bamberger Symphoniker: Antoni Wit)


15 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Dmitrij Kabalewskij: Symphonie Nr. 2 c-Moll (NDR Radiophilharmonie: Eiji Oue); Victor Ewald: Brass Quintet, op. 7 (Gewandhaus Brass Quintett); Luigi Boccherini: Symphonie Nr. 9 A-Dur (Deutsche Kammerakademie Neuss: Johannes Goritzki)


12 Wertungen:      Bewerten