SWR2

SWR2 Hörspiel-Studio

Werner CeeDry Haze - Das Jahr ohne Sommer Hörspiel von Werner Cee unter Verwendung von Texten von Lord Byron, Juna Robin und Zitaten aus US-Patenten Mit: Rachel Unthank, Becky Unthank, Adrian McNally, Neville Tranter u.a. Komposition und Regie: Werner Cee (Produktion: DLR Kultur 2013) Im Anschluss: Eingedenken (10/20) Installation in 20 Teilen für Radio und Web von Christoph Korn unter Verwendung von Walter Benjamins Text Über den Begriff der Geschichte (Produktion: SWR 2014) Eingedenken mit Video steht nach der Sendung zum Download auf: SWR2.de/hoerspiel Im Jahre 1816, nach dem Ausbruch eines indonesischen Vulkans, verschleierte trockener Nebel den Himmel über weiten Teilen Europas und schirmte die Sonneneinstrahlung ab. Auch literarisch hatte die eingetrübte Atmosphäre Folgen, und inspirierte Lord Byron zu seinem berühmten Gedicht Darkness. Nicht auch in der Malerei inspirierten die neuen Licht- und Wettererscheinungen zeitgenössische Künstler wie z.B. Ashcroft und Turner. Nicht mehr der abzubildende Gegenstand stand im Zentrum des Werkes, sondern das Atmosphärische und Opake "zwischen den Dingen". Das Hörstück Dry Haze ist der Soundtrack zu dieser abgeschatteten Welt, eine DarkAmbient Komposition, die über poetische Texte von Byron und Robin sowie Zitaten aus Dokumenten von US-Patenten einen Bogen spannt von der elektronischen Musik zum British Folk.
Donnerstag 22:03 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Eins Live

1LIVE Krimi

chuck palahniukDer Thrill vor Mitternacht Lullaby (2) Hörspiel in 2 Teilen von Chuck Palahniuk Bearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann Komposition: Hendrik Meyer Carl/Erzähler: Oliver Stritzel Hellen: Dagmar Heller Mona/Judaskuh: Laura Maire Oyster: Matthias Koeberlin
Donnerstag 23:00 Uhr
Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren