WDR5

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

angela gerritsDarin: Klicker - Nachrichten für Kinder Moderation: Nina Kawalun Anna und der Flaschengeist Hörspiel in 2 Teilen von Angela Gerrits Teil 1: Kalifson wird angespült Regie: Holger Rink Aufnahme NDR/WDR
Freitag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

radioMikro

meister ederMeister Eder und sein Pumuckl - Der große Krach Ab 5 Jahren Hörspiel von Ellis Kaut Mit Hans Clarin, Alfred Pongratz, August Riehl, Carola Heim und Regina Hackethal Regie: Jan Alverdes BR 1970
Freitag 18:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 1

Hörspiel

«Kaviar und Nylon» von Bernd M. Grashoff Alexej ist Kaviar, ein junger Dolmetscher der russischen Diplomatendelegation. Phoebe ist Nylon, die Sekretärin des amerikanischen Ministers. Kaviar und Nylon könnten unterschiedlicher nicht sein, was der gegenseitigen Faszination abseits der Konferenzräume keinen Abbruch tut. Im Gegenteil.Der junge Alexej befreit Phoebe in einer Sitzung aus einer misslichen Lage. Seit dieser Sitzung hofft die junge Sekretärin den russischen Dolmetscher an der Weltkonferenz wieder zu treffen. Vergebens. Tage vergehen und keine Spur von Alexej. Dann greift das Schicksal in Form von Miss Winter ein. Das Leben meint es gut mit Nylon und Kaviar. Leicht wie Sommervögel tanzen beide durch diese Geschichte. Einen Sommer lang.Ein heiteres Wiedersehen mit grossen Schweizer Stimmen. Die junge Anne-Marie Blanc in der Rolle der Phoebe, Sigfrit Steiner und Max Haufler als russische Abgesandte.Mit: Anne-Marie Blanc (Phoebe), Wolfgang Stendar (Alexej), Margaret Carl (Miss Winter), Sigfrit Steiner (Tschamochin), Max Haufler (Lasski), Hanns Krassnitzer (Staatssekretär Miller), Hermann Wlach (der Minister), Robert Bichler (der Sprecher), Hanns Walther (ein Amerikaner), Karl Delmont (ein Diener)Musik: Tibor Kasics - Regie: Robert Bichler - Produktion: SRF 1956 - Dauer: 50"
Freitag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

hör!spiel!art.mix

rainer werner fassbinderKeiner ist böse und keiner ist gut Ein Versuch über Science Fiction Von Rainer Werner Fassbinder Elvira - Hanna Schygulla Petrov - Peer Raben Großvater - Walter Sedlmayr Jeanne - Regine Hackethal Ferner: Fabian Brinkmann, Rainer Werner Fassbinder, El Hedi Ben Salem, Panos Papadopulos, Irm Hermann, Kurt Raab, Karl Scheydt Komposition: Peer Raben Regie: Rainer Werner Fassbinder BR 1972 Suchmaschine Wissen Macht (1) Archiv-Kultur Mit Aleida Assmann (Kulturwissenschaftlerin) und Klaus Graf (Historiker) Zusammenstellung: Norbert Lang BR 2007/2008 Neben Filmen und Theaterstücken schrieb Rainer Werner Fassbinder auch Hörspiele, die er mit seinem Schauspielerteam umsetzte. In Keiner ist böse und keiner ist gut durchbricht er die in den 1970er-Jahren geltenden Muster der Science Fiction. Statt Probleme und Ungerechtigkeiten zu schildern, entwirft Fassbinder die Utopie einer Gesellschaft, die sich von allen Formen politischen Terrors und sozialer Diskriminierung befreit. Zwei Kinder, ein Mann und ein Großvater treten auf und drücken in kurzen Sätzen aus, dass sie voll von jenem Einverständnis sind, das nicht mehr ausgedrückt werden müsse. Inständig reden sie, wie in stiller Hysterie. Dann werden ihre Leiber von einer großen Bombe zerrissen, deren Wirkung als sanft überwältigender Farbenrausch beschrieben wird. Rainer Werner Fassbinder (1945- 82), Regisseur, Autor, Schauspieler und Produzent. 1967 Mitglied des Action Theaters, 1968 Mitbegründer des antitheaters. Zahlreiche Theaterstücke und Drehbücher, u.a. über 40 Fernsehproduktionen und Filme, erhielt 1970,1971,1972 und 1978 den Bundesfilmpreis sowie zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen. Weitere Hörspiele: Ganz in Weiß (BR/HR/SDR 1970), Iphigenie auf Tauris von Johann Wolfgang von Goethe (WDR 1971).
Freitag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren