Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

Nordwest Radio

Düsse Petersens - Folge 14

Bild: Radio Bremen Als die Petersens sich endlich ein Häuschen leisten und aus Altona in die Gegend um Ahrensburg bei Hamburg ziehen konnten, waren sie noch zu viert. Aber die Kartons waren noch nicht ausgepackt, da verlor Vater Kai seine Arbeit. Mutter Ulrike arbeitete zwar wieder vollzeit als Krankenschwester, aber das Geld reichte hinten und vorne nicht mehr. So mussten die Großeltern einspringen. Sie zogen mit ins Haus, beteiligten sich an den Kosten, und die Petersens waren zu sechst! Kai leidet schon darunter, dass die Familie auseinander driftet. Auch Eifersucht ist im Spiel. In Ulrikes Wohnung geht es aber auch recht bunt zu! Werner und Heiner, Kais Freunde, halten eine ausführliche Lebensberatung für angezeigt. Oma Hertha kommt indessen auf die Idee, sich ein schnelles Elektrofahrrad zu kaufen, wobei Hermann ihr natürlich helfen muss 13 der das für eine Schnapsidee hält. Er hingegen fällt die kluge Entscheidung, sich einen Computer zuzulegen 13 mit dem er leider noch nicht umgehen kann.
(Bild: Radio Bremen)
(21.09.14 17:05 Uhr)
122 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 1
Hören

Bayern 2

Mira Alexandra Schnoor: "Ich muss den Roman fertig kriegen! Jetzt! Jetzt!" Michail Bulgakow und sein Jahrhundertwerk "Meister und Margarita" - 21.09.2014

Bild: picture-alliance/dpa Mit Beate Himmelstoß, Martin Umbach, Johannes Hitzelberger, Katja Schild, Benedikt Schregle / Realisation: Mira Alexandra Schnoor / BR 2014 / Länge: 53'45 // Michail Bulgakow begann 1928 mit seinem Hauptwerk, dem Roman "Meister und Margarita"; zu einem Zeitpunkt, an dem er in der Sowjetunion massiv in seiner Arbeit als Schriftsteller behindert wurde: seine Prosatexte wurden nicht gedruckt, seine Theaterstücke nicht aufgeführt, sogar seine Tagebücher hatte die Geheimpolizei beschlagnahmt. Bulgakow, 1891 als Sohn eines Dozenten für Theologie in Kiew geboren, ein ausgebildeter Arzt, bis zum Verbot seiner Stücke erfolgreicher Dramatiker, ein Autor brillanter satirischer Erzählungen, war ein unabhängiger Geist, der sich den Parteidoktrinen und dem sowjetischen Kulturapparat widersetzte, der sich weigerte, Agitations- oder Propagandastücke zu verfassen. In den 12 Jahren zwischen 1928 und 1940 schrieb Bulgakow nachts und in seiner spärlichen freien Zeit an seinem Roman "Meister und Margarita"
(Bild: picture-alliance/dpa)
(21.09.14 15:00 Uhr)
65 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

SR 2

Albertine

Endstation eines 70-jährigen Lebens: ein spartanisches Zimmer im Altenheim. Doch Albertine ist nicht allein, denn die Stimmen ihrer Erinnerung sind stets bei ihr und malen ein Frauenschicksal im frankokanadischen Québec...
(21.09.14 00:00 Uhr)
75 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

ARD Radio Tatort

Grauzone

Bild: Jürgen Frey Ein Steuerfahnder des Freiburger Finanzamtes wird ermordet aufgefunden. In seiner Wohnung werden beträchtliche Mengen Bargeld sichergestellt, weit mehr als ein Beamtengehalt hergibt. Wie kommt der Mann an das Geld? War er in dunkle Geschäfte verwickelt? Kann es etwa Bestechungsgeld sein 13 im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit im Amt? Die Kommissare Finkbeiner und Brändle haben auch die mittellose Schwester des Opfers im Visier, die sich im Laufe der Untersuchungen verdächtig macht. Aber hat sie tatsächlich ein Mordmotiv? Die Ermittler werden auf einen ehemaligen Kollegen des Opfers aufmerksam, der seit einigen Jahren in der Psychiatrie einsitzt. Er bezichtigt prominente Bürger der Stadt des massiven Steuerbetrugs und redet davon, dass die Sache von höheren Kreisen verschleiert werden soll. Alles Phantasien eines Kranken, der unter Verfolgungswahn leidet 13 oder doch die Wahrheit?
(Bild: Jürgen Frey)
(15.09.14 23:00 Uhr)
271 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 3
Hören

Deutschlandradio

Schwarze Vögel

Bild: picture-alliance/dpa Island 1802: Bauer Bjarni Bjarnason verliert durch Krankheit zwei Söhne und muss die Hälfte seines Gehöfts an Jon verpachten. Der gut aussehende Bjarni ist mit der kranken Gudrun verheiratet, der Pächter Jon, ein Griesgram, mit der schönen Steinunn. Bjarni und Steinunn scheinen füreinander geschaffen zu sein. Als Gudrun stirbt und Jon von den Klippen ins Meer stürzt, gibt es viele Gerüchte im Dorf. Das Paar muss sich einem Indizienprozess unter dem Vorsitz von Richter Scheving stellen. Gunnar Gunnarsson hat die Gerichtsakten des authentischen Falls in Kopenhagen studiert.
(Bild: picture-alliance/dpa)
(15.09.14 21:33 Uhr)
198 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 3
Hören

WDR 3

Everest

Bild: IFPAD Kein Ton klingt, wie er bekannt ist; keine Melodie ist so gesungen, wie sie jeder mitsummen kann; kein Wort bleibt auf dem anderen. Und doch wird uns alles erinnern. Auch in dieser Parallelaktion werden am Anfang "alle gerufen, um zusammen zu kommen". Ein Gitarrespieler wird "something/irgendetwas" an einer Frau unwiderstehlich finden. Eine Art Mörder, der allerdings "Mal" und nicht "Maxwell" heißt und der Roadmanager der "Beatles" war, wird seine Freundin mit dem Gewehr bedrohen, statt sie mit einem silbernen Hammer zu erschlagen. Und ein gewisser John Lennon wird diese legendäre Platte "Everest" in einer Radioshow, die jetzt ein Hörspiel ist, vorstellen. Mit dabei Profile der deutschen Popkultur: N.U. Unruh (Einstürzende Neubauten), Christiane Rösinger (Lassie Singers), Wolfgang Müller (Tödliche Doris), Saskia von Klitzing (Fehlfarben), sowie Multiinstrumentalist Volker Kamp und Siegfried Zielinski (Universität der Künste Berlin).
(Bild: IFPAD)
(15.09.14 00:00 Uhr)
39 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

Bayern 2

Dietmar Dath: Largoschmerzen. Ein sozialmedizinisches Desaster - 12.09.2014

Mit Bettina Lieder, Matthias Haase, Johanna Gastdorf, Mark Oliver Bögel, Sebastian Graf / Komposition: zeitblom / Regie: Leonhard Koppelmann / BR 2014 / Länge: 51'01 // Die musikalische Vortragsbezeichnung "Largo" beschreibt laut Lexikoneintrag ein langsames musikalisches Tempo. Im Grunde nur eine geringe Modifikation des mittleren Zeitmaßes - so zumindest in der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts - erweist sich das "Largo" in der Fiktion von Dietmar Daths neuem Hörspiel als umso folgenreicher. Denn Esther leidet an "Largoschmerzen". Immer wenn sie sich mit Kunst, Literatur oder Musik beschäftigt, die ihrem Eindruck nach zu langsam funktioniert, bekommt sie Schweißausbrüche, Übelkeit, gefriert ihr scheinbar das Blut in den Adern. 1E 26so ein breites, sich kaum merklich voran wälzendes Ding, wie Lava, wie die Platten der Erdkruste, noch langsamer als Adagio oder Lento, und das nannte man Largo, und das eben ruft bei mir diese Symptome hervor, diese ganzen Angstanfälle und Übelkeiten, d
(12.09.14 21:05 Uhr)
47 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

WDR 5

Was nützt mir die Revolution, wenn ich nicht tanzen kann

Bild: picture-alliance/dpa Drei junge Frauen aus Tunesien, Ägypten und der Türkei treffen sich per Zufall in einem tunesischen Hotel und lernen dort Madame Lilla kennen, eine schillernde, geheimnisvolle alte Dame, die sie auf eine Reise ins Unbekannte einlädt. Vor dem Hintergrund des "Arabischen Frühlings" suchen die drei jungen Frauen, eine türkische Journalistin, eine tunesische Tänzerin und eine ägyptische Historikerin, ihre Rolle in einer im Umbruch befindlichen Welt zwischen Tradition, vorgegebenen Lebensentwürfen und Revolte. Die Selbstfindung gelingt ihnen während der abenteuerlichen und gefährlichen Fahrt von Tunis nach Beirut, auf der sie die welterfahrene ehemalige Kurtisane Madame Lilla begleiten, die für sich mit der Reise jedoch ein ganz anderes Ziel verfolgt.
(Bild: picture-alliance/dpa)
(09.09.14 00:00 Uhr)
41 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

SWR 2

Born A Fox - Als Fuchs geboren

Bild: SWR / Monika Maier Gary und Anne, ein Ehepaar mittleren Alters, erwarten Besuch: Garys älterer Bruder Mark kommt mit neuer Freundin zum Abendessen. Das löst schon im Vorfeld Spannungen aus, denn die Brüder unterhalten ein schwieriges Verhältnis, und überhaupt ist Gary reizbar und angeschlagen, denn er hat seine Stellung als Lehrer aufgeben müssen. Jetzt hockt er zu Hause und lamentiert, während Anne mit ihrer Arbeit den Laden am Laufen hält. Beim Eintreffen der Gäste lassen die Gereiztheiten nicht lange auf sich warten, zumal Marks Freundin Beulah, studierte Soziologin, attraktiv und höchstens 30 ist. Auch der Umstand, dass Mark erfolgreich in einer Werbeagentur arbeitet, strapaziert Garys schwaches Selbstbewusstsein. Zwischen den Brüdern geht es schon bald um den toten Vater und um die Streitfrage, welcher Sohn mehr geliebt wurde.
(Bild: SWR / Monika Maier)
(07.09.14 18:20 Uhr)
524 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 1.8
Hören