Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Kultur-Nachrichten

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Westlicher Durst» von Uta Köbernick


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Die 68. Berlinale Eine Stadt feiert das Weltkino Die Berliner Filmfestspiele sind in den letzten Jahren in die Breite gewachsen, über fast das gesamte Stadtgebiet. Die Berlinale ist längst das grösste Publikumsfilmfestival der Welt. Verleiht ihr das ein eigenes Gewicht? Eine Bilanz der 68. Berlinale direkt vom Potsdamer Platz. Da Hollywood seit Jahren fast nur noch auf Sequels und Franchises setzt, ist das Weltkino zumindest für die Festivals wieder wichtiger geworden. Gilt das auch für die Berlinale? Welche Filme gaben warum zu reden? Im Berlinale Studio am Potsdamer Platz diskutieren Katja Nicodemus, von der «Zeit» und der freie Berliner Filmjournalist Peter Claus mit Michael Sennhauser. Am Tag bevor 3sat die samstägliche Preisverleihung aus dem Berlinale-Palast wieder live überträgt.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.40 Uhr

 

 

SRF 4 News Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Dem Vorgänger auf der Spur: Adam Fischer dirigiert Mahlers Erste Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 1 D-Dur «Titan» Düsseldorfer Symphoniker Leitung: Adam Fischer Jean Sibelius: Trio für 2 Violinen und Klavier C-Dur «Lovisa» Jaakko Kuusisto, Violine Marko Ylönen, Violine Folke Gräsbeck, Klavier Musik 15.03-16.00 Joseph Haydn: 1. Satz (Allegro moderato) aus dem Violinkonzert Nr. 4 G-Dur Rachel Podger, Violine Orchestra of the Age of Enlightenment Leitung: Rachel Podger Fernando Sor: Etüde e-Moll op. 6/11 Göran Söllscher, Gitarre Gioacchino Rossini: Arie «La calunnia è un venticello» aus der Oper «Il barbiere di Siviglia» Jonathan Lemalu, Bassbariton New Zealand Symphony Orchestra Leitung: James Judd Felix Mendelssohn: 1. Satz (Molto allegro agitato) aus dem Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49 Sitkovetsky Trio Christoph Schaffrath: Ouvertüre a-Moll Händel-Festspielorchester Halle Leitung: Howard Arman Johann Sebastian Bach: 1. Satz (Allegro) aus der Triosonate C-Dur BWV 529 (Bearbeitung für Klarinette, Englischhorn und Fagott) Trio Lézard Wolfgang Amadeus Mozart: 1. Satz (Allegro) aus dem Klavierkonzert Nr. 17 G-Dur KV 453 Piotr Anderszewski, Klavier Scottish Chamber Orchestra Leitung: Piotr Anderszewski


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Die 68. Berlinale Eine Stadt feiert das Weltkino Die Berliner Filmfestspiele sind in den letzten Jahren in die Breite gewachsen, über fast das gesamte Stadtgebiet. Die Berlinale ist längst das grösste Publikumsfilmfestival der Welt. Verleiht ihr das ein eigenes Gewicht? Eine Bilanz der 68. Berlinale direkt vom Potsdamer Platz. Da Hollywood seit Jahren fast nur noch auf Sequels und Franchises setzt, ist das Weltkino zumindest für die Festivals wieder wichtiger geworden. Gilt das auch für die Berlinale? Welche Filme gaben warum zu reden? Im Berlinale Studio am Potsdamer Platz diskutieren Katja Nicodemus, von der «Zeit» und der freie Berliner Filmjournalist Peter Claus mit Michael Sennhauser. Am Tag bevor 3sat die samstägliche Preisverleihung aus dem Berlinale-Palast wieder live überträgt.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


20.00 Uhr

 

 

Passage

«D Boscht goot ab» Rückblick auf die Basler Fasnacht 2018 72 Stunden dauert die Basler Fasnacht. 72 Stunden, in denen die Stadt völlig anders tickt als normal, und in denen es nie ganz ruhig wird. SRF Kulturredakteur Michael Luisier taucht 72 Stunden lang in die Basler Fasnacht ein und gestaltet vor Ort sein Fasnachtshörbild. Der Rümelinsplatz. Das Zentrum der Basler Fasnacht. Dort kommt man am Morgenstreich kaum mehr durch, dort gehen die Wogen auch kurz vor dem Endstreich nochmals richtig noch. Und dort im Hotel Basel am Rümelinsplatz quartiert sich SRF-Kulturredakteur Michael Luisier drei Tage und Nächte lang ein und sammelt besondere Eindrücke von der Strasse und den «Beizen», nimmt die besten «Schnitzelbängg» und «Zeedel» auf und ist mitten drin, wenn in Basel «d Boscht abgoot».



21.00 Uhr

 

 

Jazz und World aktuell

Mit Annina Salis


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.06 Uhr

 

 

Late Night Concert

Blood Sweat and Tears am Festival Jazznojazz Zürich 2017 «Blood, Sweat Tears» ist DIE Bläser-Rockband schlechthin. Seit fünfzig Jahren gibt es sie, Legionen von Musikern haben mitgespielt, und im Netz findet man rund ein Dutzend «Best of»-Alben. Was heisst: Die Band ist legendär! Und sie pflegt ihre Legende: Konzerte von «Blood, Sweat Tears» sind immer «Best ofs», die Hits der Band, von «Lucretia McEvil» bis «Spinning Wheel» dürfen in keinem Konzert fehlen, und sogar der aktuelle Sänger Bo Bice klingt fast genau gleich wie David Clayton Thomas vor vierzig Jahren. Nostalgie pur also beinahe, wäre da nicht die unbändige Energie, mit der die sieben Musiker jeden Gig füllen. «B,S T» sind auch 2017 ein Erlebnis!


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.