NDR Blue

Nachtclub In Concert

marc broussardMarc Broussard Hamburg, Downtown Bluesclub, 13. Juni 2018 Kat Frankie Reeperbahn Festival Hamburg, Mojo Club, 20. September 2017 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Nachtclub In Concert

marc broussardMarc Broussard Hamburg, Downtown Bluesclub, 13. Juni 2018 Kat Frankie Reeperbahn Festival Hamburg, Mojo Club, 20. September 2017 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Das Ö1 Konzert

meir wellberGewandhausorchester Leipzig, Dirigent: Omer Meir Wellber. Franz Schubert: Symphonie Nr. 2 B-Dur D 125 * Joseph Haydn: Sinfonia concertante B-Dur Hob. I/105 * Alfred Schnittke: Concerto grosso Nr. 1 (aufgenommen am 21. September 2017 im Gewandhaus Leipzig). Präsentation: Peter Kislinger.
Mittwoch 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

daniel müller-schottSettimane musicali Ascona Kirche San Francesco, Locarno Aufzeichnung vom 06.09.2018 Johann Sebastian Bach / Anton Webern Ricercare aus dem "Musikalischen Opfer" Robert Schumann Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129 Johannes Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 Daniel Müller-Schott, Violoncello Tonhalle Orchester Zürich Leitung: Krzysztof Urbanski
Mittwoch 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Abendkonzert

Philippe BianconiPhilharmonisches Orchester Freiburg Philippe Bianconi (Klavier) Leitung: Fabrice Bollon Anton Dvoràk: "Der Wassermann", sinfonische Dichtung op.107 Béla Bartók: Klavierkonzert Nr. 3 Albéric Magnard: Sinfonie Nr. 3 b-Moll op. 11 (Konzert vom 20. März im Konzerthaus Freiburg) Amandine Beyer (Violine) Kristian Bezuidenhout (Hanmmerflügel) Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate für Klavier und Violine B-Dur KV 454 (Konzert vom 20. März 2016, Wallfahrtskirche Mariae Krönung, Oberried)
Mittwoch 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

Musik aus der Region

HfM Summer School 2018 Abschlusskonzert der Chor- und Dirigentenakademie (Aufnahme vom 4. August aus der HfM) Abschlusskonzert der Violinakademie (Aufnahme vom 9. September aus der HfM)
Mittwoch 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

Anna TorgeHaydn-Festival Brühl Joseph Haydn Sinfonie d-moll, Hob I:34 Johann Andreas Kauchlitz Konzert D-dur für Mandoline und Streicher Joseph Haydn Sinfonie d-moll "Lamentatione", Hob I:26 / Ouvertüre D-dur zur Oper "Acide e Galatea", Hob Ia:5 Giovanni Hoffmann Konzert D-dur für Mandoline, Streicher, 2 Oboen und 2 Hörner Joseph Haydn Sinfonie f-moll "La Passione", Hob I:49 Anna Torge, Mandoline; Concerto Köln, Violine und Leitung: Markus Hoffmann Aufnahme aus Schloss Augustusburg
Mittwoch 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

jeff tweedyDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Jeff Tweedy (1/2) Der Mann aus Illinois ist vor allem bekannt durch seine Band Wilco. Aber das ist längst nicht alles was Jeff Tweedy so macht: Er hat bereits einen Gedichtband veröffentlicht, und auch solo ist er aktiv. Der Vollblutmusiker aus Chicago überzeugt sein Publikum mit einer Mischung aus Alternative Country, Indie-Folk und Rock. Wir haben für Sie den Mitschnitt seines Konzerts beim Rolling Stone Weekender 2014.
Mittwoch 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Neue Musik im Konzert

Alles hat seine Zeit am Musikfestival Bern «Alles hat seine Zeit» das beschäftigte Bernd Alois Zimmermann sein ganzes Leben lang. Immer wieder hat er diesen Gedanken des Predigers Salomo aufgegriffen und neu beleuchtet, so etwa in einer Solokantate von 1957. Sechzig Jahre nach Zimmermann nimmt ihn sich der Komponist und Schlagzeuger Michael Wertmüller in ähnlicher Besetzung wieder vor. Bernd Alois Zimmermann: «Omnia tempus habent» Solokantate für Sopran und 17 Solo-Instrumente nach Texten der Vulgata Michael Wertmüller: «Omnia tempus habent» Kantate für Sopran, Sprecher und Ensemble (2018, UA) Dazwischen Texte von François Rabelais und Johann Fischart sowie Girolamo Frescobaldis «Cento partite sopra passacagli» Christina Daletska,Sopran Graham Valentine,Sprecher Kollektivensemble: Bettina Berger, Michael Schmid, Flöte Matthias Arter, Englischhorn Kirill Zvegintsov, Klavier / Celesta Vital Julian Frey, Cembalo Vera Schnider, Harfe Julien Mégroz, Vibraphon / Schlagwerk Mihaela Despa, Marimbaphon / Schlagwerk; Claudia Ajmone-Marsan, Simone Zgraggen, Violine Friedemann Jähnig, Viola Martina Schucan, Thomas Kaufmann, Christoph Dangel, Violoncello Lennart Dohms,Leitung Marcel Zaes (*1984): «Textur A» für stark verstärktes Kammerensemble, Elektronik und Lautsprecher (2018, UA) Virginia Arancio, E-Gitarre Jordan Dykstra, Viola Elise Jacoberger, Fagott Simone Keller, Piano Ernesto Molinari, Bassklarinette Marcel Zaes, Komposition / Elektronik Konzerte vom 05.09.18, Turbinensaal, Dampfzentrale Bern
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

josef salvatDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Jeff Tweedy (2/2) und Josef Salvat Mit seinem Cover des Rihanna-Hits "Diamonds" wurde der Australier bekannt, doch man sollte ihn nicht nur darauf reduzieren. Die erste Deutschland-Tour des Popsängers war komplett ausverkauft. Auch bei Deutschlands größtem Clubfestival war Josef Salvat schon zu Gast: 2015 spielte er beim zehnjährigen Jubiläum des Reeperbahn Festivals in Hamburg.
Mittwoch 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Jazz & World

Bielefelder Mittwochskonzerte: Frigg Aufnahme vom 17. Oktober aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld Hot Fiddles from Cool Scandinavia bis 24:00 Uhr
Mittwoch 22:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre Ruzicka und Enescu George Enescu Nuages d"automne sur les forêts Peter Ruzicka Elegie Rundfunk Sinfonieorchester Berlin Leitung: Peter Ruzicka Aufnahme von Deutschlandfunk Kultur vom 28.9.2018 aus dem Konzerthaus Berlin Mit einem Beitrag von Uwe Friedrich über Peter Ruzickas Interesse an George Enescu und den Umgang mit kompositorischen Fragmenten Am Mikrofon: Frank Kämpfer Fragmente reizen den Komponisten und Dirigenten Peter Ruzicka seit je zur kompositorischen Auseinandersetzung mit unvollendeten Werken seiner Kollegen. Ausgangspunkt seiner ,Elegie - Erinnerung für Orchester" etwa sind die letzten von Richard Wagner komponierten Takte, auf deren Spur Ruzicka in die Welt der ,Tristan" -Klänge eintaucht. Geschichtsbewusst und mit Blick nach vorn, verwendet der Zeitgenosse hier Material eines kritisch verehrten Vorgängers. Nicht zu Ende Geführtes ist bei Tonsetzern normal, und so kann Peter Ruzickas Interesse an Georges Enescus ,Herbstwolken über den Wäldern" kaum überraschen - das Werk bricht nach nur 43 Partiturseiten unvermittelt ab. Auch seine vierte Sinfonie beendete Enescu nicht, sie wurde von Pascal Bentiou vollendet.
Mittwoch 22:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 JetztMusik

ensemble modernKarl Marx 200 und IEMA: Zimmer 205 Spezial(1/2) Marx" Music - Teil 3 Neue Werke des Kompositionswettbewerbs Karl Marx 200 Birmingham Contemporary Music Group (Konzerte vom 1. und 2. September in der Promotionsaula und dem Kurfürstlichen Palais in Trier) Internationale Ensemble Modern Akademie: Zimmer 205 Spezial (1/2) Leitung: Lautaro Mura Fuentealba Juraj-Marko Derovnik: Ling-Hsuan Huang: isshaku (Konzert vom 13. Juni im Wolfgang-Rihm-Forum der Hochschule für Musik in Karlsruhe) Das Komponieren ist ein einsames Geschäft. Häufig sitzt der Musikausdenker im heimischen Kämmerlein und pinselt wahlweise Noten aufs Papier oder hackt sie in den Computer. Das Zimmer 205 im Karlsruher Schloss Gottesaue indes ist ein Ort der Kommunikation und des Austausches. Hier kann der Komponistennachwuchs die neuesten Ideen mit den beiden Professoren Markus Hechtle und Wolfgang Rihm besprechen und diskutieren. So steht der Zimmername denn auch für die allerneuesten Stücke der allerfrischesten Kompositionstalente, die die Karlsruher Musikhochschule unter ihr Dach gelassen hat. Der erste Teil des Konzertmitschnitts mit Werken von Juraj Marko Derovnik und Ling-Hsuan Huang, kompetent vorgestellt vom aktuellen IEMA-Ensemble der Internationalen Ensemble Modern Akademie. (Teil 2, Mittwoch, 24. Oktober, 23.03 Uhr)
Mittwoch 23:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren