Bayern 2

radioMikro

maskierte MakroneDie maskierte Makrone auf der Jagd nach dem Feuerteufel (4/4) Ab 8 Jahren Eine Superhelden-Gangster-Love-Story nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Frida Nilsson Erzähler: Thomas Koppelt Übersetzung: Friederike Buchinger Funkbearbeitung und Regie: Olga-Louise Dommel BR 2014 Die dicke Hündin Harriet ist Besitzerin der Konditorei "Schmuddelige Schnecke", in der sich Kriminalkommissare, Gangster und ihre heimliche Liebe Sven die Klinke in die Hand geben. Als Harriet eines Nachts eine backhandwerkliche Meisterleistung vollbringen möchte, bringt sie aus Versehen die Zutaten durcheinander, wird in ihren riesigen Backautomaten gezogen und - erwacht mit zwei großen Croissantflügeln auf dem Rücken! Kaum hat sie ihre Flugkünste zum ersten Mal getestet, wird sie Zeugin eines Überfalls. Für Harriet ist klar: Sie muss den Opfern helfen! Und schon beginnt ein aufregendes Doppelleben, das sich die unbescholtenen Konditoreibesitzerin wohl nie hätte träumen lassen. "Die maskierte Makrone auf der Jagd nach dem Feuerteufel" ist gleichermaßen Persiflage und Hommage auf das Superhelden- und Gangster-Genre, voller obskurer Einfälle und wunderbarem Sprachwitz. Olga-Louise Dommel hat das gleichnamige Kinderbuch von Frida Nilsson als ebenso spannenden wie lustigen Vierteiler inszeniert, mit aufwendigem Sounddesign und ironischen 60er-Jahre-Krimi-Referenzen. Erzähler ist Thomas Koppelt, der als Hundedame ebenso überzeugt wie als böser Brandstifter, korrupter Kommissar oder kriminelles Wiesel. Ein großer Spaß - für Kinder und Erwachsene!
Freitag 18:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

Harald Von Annette Scheid Bernd: Sebastian Zimmler Vanessa: Katja Danowski Thorsten: Hans Schernthaner Polizeimeldungen (1/2/3): Felix Sprung Polizist am Telefon: Erik Schäffler Anrufer 1 (Stahnke): Guido A. Schick Rechtsmediziner: Jürgen Uter Heimmitarbeiterin: Birte Kretschmer Steinfeld Senior: Günter Kütemeyer Barbara Steinfeld: Gabriela Marie Schmeide Teenager/Kind: Shawna Storoszczuk Greta: Leslie Malton Mann 1: Konstantin Graudus Mann 2: Jens Rachut 2 Männer am Ufer: Konstantin Graudus und Jens Rachut B. Frau (4 Nachbarn A-D): Uta Stammer C. Student (4 Nachbarn A-D): Mirco Kreibich Hausmeister: Jan Schütte Hendrik Pieper: Ole Schloßhauer Kioskverkäufer: Siegfried W. Maschek Kalle Rudolf: Peter Kaempfe Hannah: Bettina Kurth Marek: Fjodor Olev Klaus: Udo Jolly Anrufer 2 (Hempel): Benjamin Utzerath Anrufer 3 (Jannings): Michael Wittenborn Harald: Hans Löw Regie: Wolfgang Seesko Aufnahme des NDR Krimi mit unbekanntem Toten und vielen Fragen
Freitag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 1

Hörspiel

atiha sen«Fatima» von Atiha Sen Gupta Nach den Ferien erscheint Fatima, die nie eine Moschee von innen gesehen hat, raucht, trinkt und flucht, mit Kopftuch in der Schule. Ihr Freund Georg fühlt sich verraten und reisst ihr im Streit das Kopftuch herunter. Fatima meldet den Vorfall als rassistischen Übergriff der Schulleitung. Jeder spekuliert, warum Fatima «das tut», doch alle tappen im Dunkeln. Selbst ihre Mutter ist entsetzt sie empfindet den Entschluss ihrer Tochter als Schlag gegen die Gleichberechtigung muslimischer Frauen, für die sie selbst immer gekämpft hat. Das Kopftuch wird in der Klasse heiss diskutiert, auch weil Georg wegen Fatimas Anzeige der Schulverweis droht. Trotzdem beschliessen die Freunde, Fatimas 18. Geburtstag mit einer Kostümparty zu feiern. Dazu taucht auch Georg verkleidet auf eingewickelt in eine Nationalflagge. Die junge Autorin Atiha Sen Gupta lässt in ihrer Geschichte Meinungen aufeinanderprallen und verweigert dabei, einfache Antworten zu liefern. Mit: Inka Löwendorf (Lehrerin), Siir Eloglu (Mutter), Erol Afsin (Mohammed), Meik van Severen (Georg), in weiteren Rollen: Lisa Hrdina, Mai Duong Kieu, Jaime Krsto Ferkic, Jakob Immervoll, Alexander Angeletta, Amos Detscher, Jördis Trauer, Zora Fröhlich, Hanna Stange, Inaam Wali Aus dem Englischen von Anne Rabe - Bearbeitung und Regie: Heike Tauch - Musik: Jörg Gollasch - Produktion: NDR 2015 - Dauer: 46" Aus urheberrechtlichen Gründen können wir nur einen Ausschnitt des Hörspiels anbieten.
Freitag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

hör!spiel!art.mix

Françoise CactusAutobigophonie Von Françoise Cactus Mit Françoise Cactus, Patrick Catani, Brezel Göring, Chris Immler, Felix Kubin und anderen Komposition: Brezel Göring Realisation: Brezel Göring/Françoise Cactus BR 2004 in der artmix.galerie Françoise Cactus erzählt, wie alles gewesen sein könnte: Die Kindheit verbringt sie im Schloss ihrer Ahnen in einem französischen Kaff namens La Grenouillère, wo sie Zeugin der Leberzirrhose ihres Großvaters wird. Erste Jugendlieben fallen in die Zeit der Mairevolution "68, an der sie sich mit der Plünderung der dörflichen Bäckerei beteiligt, und werden mit der Abschiebung ins Mädchenpensionat beendet. Sie verlässt die französische Provinz und geht ins geteilte Berlin, wo sie unter anderem Schlagzeugerin der Mädchenband "Die Bomben" wird. Auftritte in leeren Clubs und skurrilen Wohngemeinschaften im Berlin-Kreuzberg der 80er Jahre folgen. Dem Hörspiel "Autobigophonie" liegt der comichaft-absurde Text des gleichnamigen Buches zugrunde. Viele der über 100 kurzen Kapitel wurden von Françoise Cactus und Brezel Göring in Songs umgewandelt, Szenen mit befreundeten Berliner Musikern und Schauspielern umgesetzt, die Handlung wurde eingebettet in ein Register, das Figuren, Schlagwörter und Sponsoren verwaltet. Françoise Cactus, geb. 1964, deutsch-französische Autorin, Musikerin und Zeichnerin. Gründungsmitglied der Band "Stereo Total". Weiteres BR-Hörspiel: "Patty Hearst - Princess and Terrorist" (mit Stereo Total, 2007).
Freitag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Krimi

Castle FreemanAuf die sanfte Tour Nach dem gleichnamigen Roman von Castle Freeman Mit: Thomas Krümmel, Thomas Niehaus, Claude de Demo, Stefan Haschke, Markus Scheumann, Antonia Mohr u. a. Hörspielbearbeitung und Regie: Silke Hildebrandt (Produktion: SWR 2018) Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel "Deputy? // Sheriff? // Ich höre Sie gut, Deputy. // Können Sie mal raufkommen? // Was ist denn los? // Einbruch. Das sollten Sie sich ansehen. // Wozu? // Können Sie kommen? // Warum? // Ihr Junge war mal wieder tätig. // Mein Junge? // Ich zeig"s Ihnen. Mal sehen, was Sie davon halten." Nach "Männer mit Erfahrung" ist dies die zweite Vermont-Geschichte von Castle Freeman: Aus einer abgelegenen Villa wird ein Safe gestohlen, der dummerweise der Russenmafia gehört. Sheriff Wing will das Verbrechen aufklären, bevor die Russen den Dieb selbst stellen und zur Strecke bringen. Das bedeutet Tempo, und damit bricht er seine oberste Regel: Im Wettlauf mit der Zeit ist die wichtigste Fähigkeit Geduld. Deputy Keen, der an Wings Stelle Sheriff werden will, sieht das völlig anders und verspricht, hart durchzugreifen.
Freitag 22:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

HÖRSPIEL

gesine schmidtBegehren Von Gesine Schmidt Mit Rainer Bock, Marina Frenk, Patrick Güldenberg, Wilfried Hochholdinger, Jutta Hoffmann, Katharina Marie Schubert Komposition: Sabine Worthmann Regie: Andrea Getto Produktion: rbb 2018 - Ursendung -
Freitag 22:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Mitternachtskrimi

holger böhmeMord auf Deutschlandtour Sonnenwende. Toter Hund Von Holger Böhme Regie: Joachim Staritz Mit Axel Wandtke, Katrin Klein, Jürgen Holtz, Wolfgang Jakob, Hermann Lause, Werner Buhss, Anna-Lina Rauschenbach, Andrea Czesienski und Siegfried Pfaff Musik: Benjamin Rinnert und Biermösl Blosn Produktion: SFB-ORB/NDR 2001 Länge: 52"10 Ein ganzes Jahr lang reist der Deutschlandfunk-Krimi an jedem letzten Samstag im Monat zu den dunkelsten Verbrechensorten unserer Republik. Beim Aufstieg eines sächsischen Kuhkaffs zum Kurbad geht es nicht mit rechten Dingen zu ... Jahrelang lag das Dorf brach irgendwo im Sächsischen. Doch dann wurde eine Heilquelle entdeckt, und in der Folge sprudeln auch die Geldquellen: Bundesmittel, Kulturförderung, Finanzausgleich ... Das bedeutet neue Straßen, Kanalisationsanschluss, SB-Gaststätte, Golfplatz, neue Eingangsbereiche zur Sparkasse, Kirchendachreparatur ... Nicht zu vergessen: das neue Kulturzentrum. Heute soll der erste Spatenstich erfolgen. Das Fernsehen ist geladen, Hunderte Buletten sind gebraten, Spielmannszug und Hüpfburg stehen bereit. Schon übt der Bürgermeister seine Rede, doch der wichtigste Mann fehlt noch: Herr Alexander-Karl Meier, der Entdecker der Quellen. Und auch sein Partner Thomas, dieser Sonderling, der in der alten Schäferhütte hoch überm Dorf sein Quartier bezogen hat, ist noch nicht da. Zu ihm pilgern sie nun, zuerst der Bauer Habekost, dann der Bürgermeister, der Pfarrer und schließlich Sparkassen-Renate. Jedem von ihnen tischt Thomas eine andere Geschichte auf, eine so unglaublich wie die andere. Und langsam formt sich das Bild eines kuriosen Betrugs- und Rachefeldzuges. ,Sonnenwende. Toter Hund" wurde 2002 bei den Zonser Hörspieltagen als bestes regionales Hörspiel des Jahres ausgezeichnet. Mord auf Deutschlandtour - Sonnenwende. Toter Hund
Samstag 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren