Jetzt läuft auf WDR5:

Neugier genügt

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


05.03 Uhr

 

 

Töne, Texte, Bilder - Das Medienmagazin


06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


06.05 Uhr

 

 

Tischgespräch


07.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


07.05 Uhr

 

 

Bärenbude Wecker - Radio für Ausgeschlafene

Thema: Zaubern Darin: Die Kuschelbären Johannes und Stachel Das klingende Bilderbuch Mias Bohne Hörspiel: Krümel und Pfefferminz Hörspiel in 7 Teilen von Delphine Bournay Teil 5: Das Denkmal Übersetzung aus dem Französischen: Julia Süßbrich Bearbeitung: Ulla Illerhaus Komposition: Gerd Nesgen Regie: Thomas Werner Rate mal! Zauberer - gibt es die eigentlich wirklich oder verkleiden die sich nur und denken sich tolle Tricks aus? Das möchten die Kuschelbären Johannes und Stachel im Bärenbude Wecker gerne wissen. Darin fragen wir außerdem Kinder, wofür sie Zauberkräfte einsetzen würden. Ein Junge erzählt, dass er sich damit einen eigenen Fußballplatz herbeizaubern würde und ein Mädchen sagt, sie würde einen großen Bauernhof mit Pferden aus dem Hut zaubern. Auch Mia aus dem Klingenden Bilderbuch wünscht sich ein Tier. Am liebsten hätte sie einen Elefanten. Doch Mama denkt da ganz praktisch. Und so bekommt Mia eine Bohne. Auch gut, findet Mia, dann ist jetzt eben die Bohne ihr Haustier. Krümel und Pfefferminz wohnen Tür an Tür, sie sind Nachbarn und beste Freunde. Sie können über alles reden und sind immer füreinander da. Einer hilft dem anderen. Wenn Krümel nachts nicht einschlafen kann, weil er sich vor seltsamen Geräuschen und der Dunkelheit fürchtet, weiß Pfefferminz genau, was zu tun ist. Wenn Pfefferminz mutlos ist, weil er meint, kein Talent zum Dichten zu haben, überzeugt Krümel ihn vom Gegenteil. Und selbst, wenn sie sich mal streiten, fallen sie sich kurze Zeit später wieder in die Arme.


08.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


08.05 Uhr

 

 

Tiefenblick

Wiederholung: 22.30 Uhr Die Kosten des Krieges (3) Schattenwirtschaft Wie sich der Terror in Westafrika finanziert? Von Bettina Rühl Aufnahme SWR/BR/WDR In Irak, Syrien, Libyen, Mali, Afghanistan, Jemen, Somalia: Überall wo gekämpft wird, stellt sich die Frage, wo kommen die Waffen her und wie kamen sie dorthin? Wer bezahlt und wer kassiert? Woher haben Terrormilizen, Brigaden und marodierende Armeen die Mittel, sich Waffen zu kaufen? "Follow the money" ist eine bewährte Recherche-Strategie. Auch unsere Autoren sind den Geld- und Warenströmen gefolgt, Waffengeschäfte florieren prächtig. Das Stockholmer SIPRI-Institut meldet enorme Steigerungsraten. Allein Deutschland exportierte 2016 Waffen für 6,9 Milliarden Euro, der Export von Kleinwaffen explodierte geradezu. Die Folgen sind nicht kalkulierbar.


08.40 Uhr

 

 

Das Geistliche Wort

Pfarrer Dietmar Silbersiepe, Erkrath Wiederholung: 30.04. 02.45 Uhr


08.55 Uhr

 

 

Hörtipps


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


09.05 Uhr

 

 

Diesseits von Eden

Die Welt der Religionen Wiederholung: 30.04. 02.03 Uhr


09.45 Uhr

 

 

ZeitZeichen

Stichtag heute 29. April 1818 Der Geburtstag des russischen Zaren Alexander II. Von Marfa Heimbach Wiederholung: 17.45 Uhr "Die Keule des Volkskriegs erhebt sich mit all ihrer majestätischen Kraft" prophezeite der große Schriftsteller Leo Tolstoi in seinem Roman "Krieg und Frieden". Denn als Alexander II. 1855 den russischen Zarenthron bestieg, erschütterten Hunger, Elend und Tod das damals größte und rückständigste Land Europas. Mit zornigen Worten wandte sich der Zar an den Adel: "Es ist besser, meine Herren, die Reform kommt von oben, als das man wartet, bis sie von unten kommt." Unter dem Jubel von 42 Millionen rechtlosen Bauern schaffte Alexander II. die Leibeigenschaft ab. Doch die Neuerungen kamen zu spät und zu halbherzig. Im politischen Untergrund wuchs der Widerstand gegen die absolute Macht der Zaren. Terroranschläge und staatliche Repressalien erzeugten einen Teufelskreis der Gewalt und Radikalisierung der Bauern. Auch Alexander II., der Zar der Reformen, fiel 20 Jahre nach Aufhebung der Leibeigenschaft einem Bombenanschlag in St. Petersburg zum Opfer.


10.00 Uhr

 

 

Katholischer Gottesdienst

Übertragung aus St. Eligius, Saarbrücken Predigt: Pfarrer Klaus-Peter Kohler


11.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


11.05 Uhr

 

 

Dok 5 - Das Feature

Wiederholung: 30.04. 20.04 Uhr das ARD radiofeature Intensivstation Schule Ein Feature über den Alltag in einer Lernfabrik Von Jens Schellhass Aufnahme des RB 2018 Schule ist ein Spiegel der Gesellschaft. Sie ist die Wiege unserer volkswirtschaftlichen Zukunft und die Fabrik, die Bildung vermitteln und leistungsstarken Nachwuchs hervorbringen soll. Doch das Schulsystem krankt. Die zunehmenden sozialen Unterschiede innerhalb unserer Gesellschaft sind in den Klassenräumen angekommen. Armut, Migration, Aggression und familiäre Vernachlässigung halten Einzug in den Schulalltag. Lehrer und Schüler werden gleichermaßen zu Opfern des Systems. Hier Lehrer, die bei allem Engagement an ihre Leistungsgrenzen stoßen - dort Schüler, deren individuelle Begabung systembedingt verkümmern muss, weil es an Förderung und Beachtung fehlt. Drei Jahrzehnte nach Ende der eigenen Schulzeit hat sich der Autor noch einmal auf die Schulbank gesetzt. Für ein knappes Jahr. Um Einblick zu erhalten hinter die Kulissen eines verstörenden Schulbetriebs.


12.00 Uhr

 

 

Tagesschau


12.03 Uhr

 

 

Presseclub

Wiederholung: 30.04. 00.05 Uhr


12.45 Uhr

 

 

Presseclub - nachgefragt

Hotline: freecall 0800/5678555 Wiederholung: 30.04. 00.45 Uhr


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Übernommen vom: Norddeutscher Rundfunk


13.30 Uhr

 

 

Lebenszeichen

"Er gibt sich Mühe, aber ..." Ausländische Priester in deutschen Gemeinden Von Mechthild Müser


14.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


14.05 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Oh Calimero! Von Judith Ruyters Komposition: Jan-Peter Pflug Regie: Sven Stricker Aufnahme hr/WDR Kinder lassen sich in zwei Gruppen einteilen: Die eine hat ein Haustier, die andere wünscht sich eins. Charlotte gehört zu letzterer. Sie sehnt sich nach nichts mehr als einem Tier zum Schmusen, Knuddeln und Verwöhnen, einem treuen Freund eben, dem sie all ihre Geheimnisse anvertrauen kann. Zu dumm nur, dass ihrer Mutter auf keinen Fall ein Tier ins Haus kommt. Da beißt die Maus keinen Faden ab und Charlotte auf Granit! Als selbst der pupsig kleine Nachbarsjunge einen Hamster bekommt, glaubt Charlotte, ihr Schwein pfeift und setzt alles, aber auch wirklich alles daran, doch noch an ein Tier zu kommen.


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


15.05 Uhr

 

 

Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin


16.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


16.05 Uhr

 

 

Mit Neugier unterwegs - Das Reisemagazin

Hallenberg


17.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


17.05 Uhr

 

 

WDR 5 Hörspiel am Sonntag

Hör mal Kino - eine Woche über Filmton Gaslight / Das Haus der Lady Alquist Von Patrick Hamilton Übersetzung aus dem Amerikanischen: Teresa Schomburg Bearbeitung und Regie: Regine Ahrem Mit Ingrid Bergman und Charles Boyer Deutsche Texte: Leslie Malton Aufnahme CBS/rbb In den 1940er Jahren nutzten nicht wenige Hollywoodstars das Massenmedium Radio, um ihren Ruhm weiterzutragen. So spielte Ingrid Bergman einfach ihre Oscar-Rolle noch mal.


18.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


18.05 Uhr

 

 

Erlebte Geschichten

An der Seite von Liebling Kreuzberg Diana Körner Von Melahat Simsek Wiederholung: 22.04 Uhr


18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

Übernommen vom: Norddeutscher Rundfunk


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell, Verkehrslage


19.05 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Familienkonzert mit Dackl und dem WDR Sinfonieorchester Dackl möchte dieses Mal nicht das einzige Tier im Konzertsaal sein. Deshalb bringt er Schildkröten, Kängurus, Vögel und viele weitere Tierfreunde aus Camille Saint-Saëns' "Karneval der Tiere" mit. Isabel Hecker begleitet Dackl durch das Konzert mit dem WDR Sinfonieorchester und sorgt dafür, dass der tierische Wettstreit auf der Bühne friedlich verläuft. Die beiden hören sich die Musik des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns genauer an. Denn er hat mit seiner Musik Bilder gemalt. Und so wirkt es manchmal, als stünde der Zuhörer mitten im Hühnerstall oder schwimme mit den Fischen durch das Aquarium. Ralph Caspers ist wieder als Außenreporter im Einsatz und besucht Instrumente wie das Xylophon.


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



20.04 Uhr

 

 

Leselounge

Eckengas Mitteilungen für interessierte Dorfbewohner Zu Gast bei Fritz Eckenga: Hartmut El Kurdi Aufnahme vom 29. April aus dem Dortmunder U Wiederholung: 30.04. 04.03 Uhr


21.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


21.04 Uhr

 

 

Liederlounge

Die Liederbestenliste im Mai Wiederholung: 30.04. 05.03 Uhr


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

Erlebte Geschichten


22.30 Uhr

 

 

Tiefenblick


23.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


23.04 Uhr

 

 

Funkhausgespräche

bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Ihre Meinung


00.45 Uhr

 

 

Presseclub - nachgefragt


01.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


01.03 Uhr

 

 

Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin


02.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


02.03 Uhr

 

 

Diesseits von Eden

Die Welt der Religionen


02.45 Uhr

 

 

Das Geistliche Wort


03.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


03.03 Uhr

 

 

Alles in Butter - Das Magazin fürs Genießen


04.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


04.03 Uhr

 

 

Leselounge