Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Klassik Forum

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Anonymus/Jean-Philippe Rameau La Provencalle / Tambourin des Fêtes de Polymnie / La Romaneuse; Les Musiciens de Saint-Julien, Leitung: François Lazarevitch Moritz Moszkowski Spanisches Capriccio, op. 37; Yuri Shishkin, Bayan Edouard Lalo Guitare, op. 28; Jean-Jacques Kantorow, Violine; Tapiola Sinfonietta, Leitung: Kees Bakels Joaquín Rodrigo Tonadilla; Los Romeros Luigi Boccherini Sinfonie d-moll, op. 12,4; Al Ayre Español, Leitung: Eduardo López Banzo Leopold Godowsky Künstlerleben, aus "Symphonische Metamorphosen Johann Strauss´scher Themen", 3 Walzerparaphrasen; Konstantin Scherbakov, Klavier Richard Strauss Metamorphosen, Studie; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Semyon Bychkov Hans Pfitzner Venus mater, op. 11,4; Julie Kaufmann, Sopran; Donald Sulzen, Klavier Jean-Marie Leclair Ouvertüre zu "Scylla et Glaucus", Tragédie lyrique in einem Prolog und 5 Akten; Les Talens Lyriques, Leitung: Christophe Rousset Henry Purcell Fairest Isle; Barbara Bonney, Sopran; Academy of Ancient Music, Leitung: Christopher Hogwood Franz Liszt Sonate h-moll; Lars Vogt, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie A-dur, KV 134; Danish National Chamber Orchestra, Leitung: Adam Fischer


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Bruno Preisendörfer: Die Verwandlung der Dinge


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 19. April 1793 Der Geburtstag von Kaiser Ferdinand I. von Österreich Von Herwig Katzer Ferdinand I. aus dem Haus Habsburg-Lothringen, genannt "Ferdinand, der Gütige" folgte 1835 seinem Vater Franz I. auf den österreichischen Kaiserthron. Allerdings galt der Thronfolger aufgrund diverser gesundheitlicher Probleme als kaum regierungsfähig. Der Monarch litt an Epilepsie, Rachitis und einem "Wasserkopf", weshalb viele ihn für geistesschwach hielten - andererseits hatte Ferdinand, der vom Volksmund als "Gutinand, der Fertige" verspottet wurde, ein Talent für Sprachen, Musik und technische Dinge. Während seiner Regierungszeit stand ihm die "Geheime Staatskonferenz" zur Seite, in der vor allem der machthungrige Fürst von Metternich das Sagen hatte. In Folge der Märzrevolution 1848 musste Ferdinand I. Wien verlassen und dankte zugunsten seines Neffen Franz Joseph ab - behielt aber inoffiziell weiter seinen Titel. 1875 starb Ferdinand I. in seinem Alterssitz Prag.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Paul Temple und der Fall Alex (8) Hörspiel in 8 Teilen von Francis Durbridge Übersetzung aus dem Englischen: Marianne de Barde Komposition: Hans Jönsson Paul Temple: Paul Klinger Steve: Margot Leonard Sir Graham Forbes: Kurt Lieck Inspector Crane: Herbert Stass Wilfred Davis: Alwin Michael Rueffer Carl Lathem: Gerd Baltus Mrs. Traveline: Marianne Kehlau Ricky: Ernst H. Hilbich Dr. Kohimar: Peter Mosbacher Sergeant: Edgar Hoppe Hausmädchen: Marlies Spohr Kellner: Lothar Ostermann Ferner wirken mit: Sigrun Höhler, Ingrid Lammerding, Gerhard Becker, Edwin Dorner, Curt Faber, Manfred Heidmann, Raoul Wolfgang Schnell und Hermann Pfeiffer Regie: Otto Düben Anschließend: WDR 3 Foyer Mit der spannungsgeladenen Krimi-Serie um Paul Temple hat sich Francis Durbridge unvergessen gemacht. 1949 brachte der WDR die erste Folge. Anlässlich des 20. Todestags von Durbridge sendet WDR 3 den 12. Fall der berühmten Reihe.


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Forum Alte Musik Köln Von der Elbe an die Seine Werke von Georg Philipp Telemann, Marin Marais und Jean-Marie Leclair Martin Sandhoff, Traversflöte; Emilio Percan, Violine; Hille Perl, Viola da gamba; Luca Quintavalle, Cembalo Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Szene NRW - Aktuelles aus der Region Die schottische All Star Band Imár in Bochum und Bonn Preview Jazz: Jörg Heyd Preview World: Tom Daun bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Jan Václav Vorísek Sinfonie D-dur, op. 24; Bamberger Symphoniker, Leitung: Jakub Hrusa Ottorino Respighi Concerto gregoriano; Henry Raudales, Violine; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Ivan Repusic Jean Sibelius Rakastava, op. 14, Suite; Münchener Kammerorchester, Leitung: Alexander Liebreich Sergej Rachmaninow Die Glocken, op. 35; Tatiana Pavlovskaya, Sopran; Oleg Dolgov, Tenor; Alexey Markov, Bariton; Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Mariss Jansons Franz Schubert Streichquartett G-dur, D 887; Gidon Kremer und Daniel Phillips, Violine; Kim Kashkashian, Viola; Yo-Yo Ma, Violoncello Gustav Mahler Das Lied von der Erde; Jonas Kaufmann, Tenor und Bariton; Wiener Philharmoniker, Leitung: Jonathan Nott Johann Sebastian Bach Orchestersuite Nr. 3 D-dur, BWV 1068; Bach Collegium Japan, Leitung: Masaaki Suzuki Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie A-dur, KV 201; Scottish Chamber Orchestra, Leitung: Charles Mackerras Gioacchino Rossini Ouvertüre zu "Il barbiere di Siviglia"; Orchestra dell´Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Leitung: Antonio Pappano Antonio Vivaldi Konzert F-dur; Bojan Cicic, Johannes Pramsohler und Sabine Stoffer, Violine; Brecon Baroque, Violine und Leitung: Rachel Podger Frédéric Chopin Introduktion und Variationen E-dur über ein deutsches Lied; Tamás Vásáry, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie D-dur, KV 181; Danish National Chamber Orchestra, Leitung: Adam Fischer Charlie Chaplin Ausschnitt aus "Modern Times"; Junge Philharmonie Köln, Leitung: Volker Hartung Antonín Dvorák Mazurka e-moll, op. 49; Anne-Sophie Mutter, Violine; Berliner Philharmoniker, Leitung: Manfred Honeck