Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 lesenswert Feature

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

George Gershwin: "Of thee I sing", Ouvertüre Buffalo Philharmonic Orchestra Leitung: Michael Tilson Thomas Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Les Vendredis", Allegro Vertavo String Quartet Ignaz Joseph Pleyel: Allegro op. 66 aus der Sinfonie C-Dur London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Julius Röntgen: Thema mit Variationen op. 17 Kölner Klavier-Duo Joseph Boin de Boismortier: Troisième ballet op. 52 Le Concert Spirituel Leitung: Hervé Niquet Georges Bizet: "Carmen", Suite Nr. 1 Orchestre de Paris Leitung: Semyon Bychkov


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Jules Massenet: 2 Sätze aus der Ballettsuite "Le Cid" Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Léo Weiner: 2. Satz aus dem Streichtrio g-Moll op. 6 Deutsches Streichtrio Franz Schmidt: 4. Satz aus der Sinfonie Nr. 1 E-Dur Detroit Symphony Orchestra Leitung: Neeme Järvi Jean Xavier Lefèvre: Quartett Nr. 2 für Klarinette, Violine, Viola und Violoncello B-Dur Eduard Brunner (Klarinette) Ana Chumachenco, Hariolf Schlichtig (Violine) Wen-Sinn Yang (Violoncello) Béla Bartók: "Rumänische Volkstänze" Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Alasdair Neale Nach dem Zeitwort: Petronio Franceschini: Sonata für 2 Trompeten und Basso continuo D-dur Friedemann Immer, Graham Nicholson (Trompete) Concerto Köln 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 21.10.1869: Österreich führt die Postkarte ein Von Stephan Krass


06.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


07.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell

mit Pressestimmen


07.15 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Luigi Boccherini: Sinfonie D-Dur G 521 Stuttgarter Kammerorchester Leitung: Johannes Goritzki Franz Schubert: 2 Scherzi für Klavier D 593 Maria João Pires (Klavier) Giuseppe Antonio Brescianello: Concerto à 3 für 2 Violinen und Basso continuo Nr. 5 A-Dur Der musikalische Garten Nikolaj Artsibutschew: Serenade für Streichquartett aus der Sammlung von 16 Bagatellen "Les Vendredis" Szymanowski Quartet Alexander Glasunow: 2 Sätze aus der Ballett-Suite "Chopiniana" nach Klavierstücken Frédéric Chopins für großes Orchester op. 46 Bamberger Symphoniker Leitung: Stefan Vladar


07.57 Uhr

 

 

Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Bundesjugendspiele Lust und Frust der Leibesübungen Von Hans-Volkmar Findeisen Die Bundesjugendspiele, eingeführt 1951, bilden das große Jahresritual des schulischen Sports. Traditionell soll der Wettkampf junge Menschen an den Sport heranführen, Werte vermitteln, aber auch das Verlieren lehren. So die Idee des Gründers Carl Diem, der schon in der Nazizeit den Gedanken des Kampfes und der Volksgesundheit propagandistisch förderte. Die Teilnahme am Leistungsmessen ist, anders als bei Lese- oder Singwettbewerben, bis heute Pflicht. In der Realität, so bemängeln dies Kritiker, bewirkte der Zwangs-Wettbewerb mehr Frust als Lust. Leistungsschwache Schüler würden demotiviert. Seit 2015 läuft die Debatte um die Abschaffung der Jugendspiele. Aber die lassen sich so schnell nicht vertreiben.


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Pasticcio musicale Mit Konrad Beikircher Jeden dritten Samstag im Monat präsentiert der Kabarettist Konrad Beikircher in der SWR2 Musikstunde ein kleines Sammelsurium aus Musik und Geschichten, Selbsterlebtem und Nacherzähltem, Aktuellem und ewig Gültigem. Lassen Sie sich überraschen!


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Campus

Aus Forschung und Wissenschaftspolitik


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Musik, Gespräche, Gäste Am Mikrofon: Burkhard Egdorf


12.00 Uhr

 

 

Aktuell mit Nachrichten


12.15 Uhr

 

 

SWR2 Geld, Markt, Meinung


12.40 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12.59 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Engelbert Humperdinck: Ouvertüre zur Oper "Die Königskinder" Rundfunkorchester des Südwestfunks Leitung: Klaus Arp Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Zauberflöte", 2 Arien des Papageno Christian Gerhaher (Bariton) Freiburger Barockorchester Leitung: Gottfried von der Goltz Gaetano Donizetti: "Linda di Chamonix", Rezitativ und Arie der Linda (1. Akt) Diana Damrau (Sopran) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Dan Ettinger Giacomo Puccini: "Tosca", Arie des Cavaradossi, bearbeitet für vier Violoncelli Rastrelli Cello Quartet Giacomo Puccini: "Manon Lescaut", Liebesduett Manon - Des Grieux (2. Akt) Mirella Freni (Sopran) Franco Bonisolli (Des Grieux) Philharmonisches Staatsorchester Hamburg Leitung: Leone Magiera Peter Tschaikowsky: "Eugen Onegin", Briefszene der Tatjana (1. Akt) Mirella Freni (Sopran) Staatskapelle Dresden Leitung: James Levine Arrigo Boito: "Mefistofele", Arie des Faust (1. Akt) Jonas Kaufmann (Tenor) Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Leitung: Antonio Pappano


13.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.03 Uhr

 

 

Donaueschinger Musiktage - LIVE

Dolby Digital 5.1 Solistenensemble Kaleidoskop Regie: Laurent Chétouane Michael von Biel: Streichquartett Chiyoko Szlavnics: Memory spaces (appearances) für 14 Streicher (UA) Dmitri Kourliandski: Maps of non-existent cities. Donaueschingen für 14 Streicher (UA) Sebastian Claren: Kaleidoskopvillemusik II für 14 Streicher (UA) (Liveübertragung aus dem Bartók Saal in Donaueschingen) anschließend: Remix-Ensemble SWR Vokalensemble Leitung: Emilio Pomàrico Emmanuel Nunes: Minnesang für 12 Stimmen (Text: Jakob Böhme) Emmanuel Nunes: Un calendrier révolu für Ensemble (UA) (Konzert vom 20. Oktober 2017 aus dem Mozart Saal in Donaueschingen)


17.00 Uhr

 

 

Donaueschinger Musiktage - LIVE

Dolby Digital 5.1 Ictus Ensemble Francesca Verunelli: Man Sitting at a Piano für Flöte, MIDI-Klavier und Elektronik (UA) James Saunders: know that your actions reflect within the group für Ensemble (UA) Hanna Eimermacher: Neues Werk für Ensemble (UA) Martin Schüttler: (nur online) Container-TV für Fernensemble und Moderatorinnen (UA) (Liveübertragung aus dem Strawinsky Saal in Donaueschingen und Live-Videostream auf SWRClassic.de)


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Interview der Woche


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Spielraum - Die Geschichte

Der reichste Junge der Welt Von Markus Orths Gelesen von Matti Krause Steht nach der Sendung ein Jahr zum Download bereit unter: kindernetz.de/spielraum Jakob und sein Papa wohnen in einem riesigen Haus am Waldrand - ganz allein. Das Haus hat Jakobs Papa selbst entworfen, denn er ist ein berühmter Architekt. Doch Berühmtheit hat auch ihre Schattenseiten: Denn der Vater ist viel unterwegs und hat nur sehr wenig Zeit für Jakob. Deshalb radelt Jakob jeden Mittag nach der Schule zu seiner Oma. Und dort lernt er eines Tages Ayasha und Bassam kennen. Die beiden kommen aus Syrien und verändern Jakobs Leben ... Markus Orths lebt als freier Schriftsteller in Karlsruhe. Hauptsächlich schreibt er Geschichten für Erwachsene. Aber ab und an fällt ihm auch eine Geschichte für Kinder ein. Im vergangenen Jahr schrieb er das Fortsetzungshörspiel zur ARD-Kinderradionacht "Per Drehstuhl durch die Zeit". Seine Geschichte "Der reichste Junge der Welt" ist die erste Geschichte für SWR2 Spielraum. Sie erscheint im Frühjahr 2018 im Moritz Verlag als Buch.


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Geistliche Musik

Reformationsmusik von Johann Sebastian Bach Reformation 500 Capella Crucis Rastatt Karlsruher Barockorchester Leitung: Jürgen Ochs Johann Sebastian Bach: "Eine feste Burg ist unser Gott", Reformationskantate BWV 80 Lutherische Messe A-Dur BWV 234 Magnificat D-Dur BWV 243 (Konzert vom 8. Oktober im Schwarzacher Münster, Rheinmünster)


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



20.03 Uhr

 

 

Donaueschinger Musiktage - LIVE

NOWJazz Session Vive l'improvisation! Mit dem Duo Iana und dem Joëlle Léandre Tentet Am Mikrofon: Julia Neupert VertreterInnen der vitalen Improvisationsszene Frankreichs stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt der NOWJazz Session. In ihrem Klavierduo "Iana" loten Christine Wodrascka und Betty Hovette höchst energetisch den polychromatischen Klangraum ihrer Instrumente aus. Dabei verdichten sie repetitive Muster zu dröhnenden Klangflächen, lösen mit abrupten Wechseln kompakte Formen in frei flirrende Improvisationen auf oder lassen allein durch einen subtilen Umgang mit Dynamik Strukturen entstehen. In ihrer Komposition "Can You Hear Me?" hinterfragt Joëlle Léandre nicht nur stilistische Grenzen von Jazz, freier Improvisation und Neuer Musik, sondern auch den scheinbaren Kontrast von Interpretation und Improvisation. Eine Reihe kompositorischer Zellen sind eingebettet in eine durchlässige Form, die alle Beteiligten zur Mitgestaltung herausfordert und das Werk bei jeder neuen Aufführung für Verwandlungen öffnet.


22.30 Uhr

 

 

Donaueschinger Musiktage

(K)eine Männersache: Neue Musik Thema Musik spezial Christian Dierstein (Schlagzeug) Podium: Abbie Conant (Musikerin) Hanna Eimermacher (Komponistin) Adrienne Goehler (Kuratorin) und Elisabeth Treydte (Musikwissenschaftlerin) Moderation: Kristin Amme und Stefan Fricke Hanna Eimermacher: Frames für Schlagzeug Unsuk Chin: Allegro ma non troppo für Schlagzeug In Zusammenarbeit mit BR-KLASSIK und hr2-Kultur (Podiumsdiskussion vom 19. Oktober 2017 aus dem Museum Art.Plus in Donaueschingen) Im vergangenen Jahr brachten Studien einen eklatanten Gendergap in deutschen Kulturbetrieben ans Licht. Ausgerechnet im vermeintlich aufgeklärten Kulturbereich wird die Gleichbehandlung von Mann und Frau kaum umgesetzt. Die Reaktion war Wut und Empörung. Mittlerweile hat sich Widerstand formiert, z. B. in der Gruppe "Gender Research in New Music", die radikale Veränderungen einfordert. Auf dem Podium diskutieren darüber eine Komponistin, eine Kuratorin, eine Musikwissenschaftlerin und eine Musikerin, die sich jahrelang gegen chauvinistische Anfeindungen wehren musste.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Helene Liebmann: Grande Sonate B-Dur op. 11 David Geringas (Violoncello) Tatjana Schatz (Klavier) Johann Gottlieb Graun / Carl Heinrich Graun: Trio A-Dur Les Amis de Philippe Claude Debussy: Rhapsodie Nr. 1 Ralph Manno (Klarinette) Alfredo Perl (Klavier) Clara Schumann: Sechs Lieder op. 13 Gabriele Fontana (Sopran) Konstanze Eickhorst (Klavier) Georges Bizet: "Carmen", Harmoniemusik Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie Max Reger: Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart op. 132 Nordwestdeutsche Philharmonie Leitung: Hermann Scherchen


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Tomaso Albinoni: Konzert C-Dur op. 9 Nr. 9 Anthony Robson, Catherine Latham (Oboe) Collegium Musicum 90 Leitung: Simon Stadage Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur D 667 "Forellenquintett" Christophe Gaugué (Viola) Stéphane Logerot (Kontrabass) Trio Wanderer Ralph Vaughan Williams: "A Sea Symphony" Sheila Armstrong (Sopran) John Carol Case (Bariton) London Philharmonic Choir London Philharmonic Orchestra Leitung: Adrian Boult


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Alexander Glasunow: "Aus dem Mittelalter" op. 79 Nürnberger Symphoniker Leitung: Zsolt Déaky John Field: Klavierkonzert Nr. 2 As-Dur Andreas Staier (Hammerklavier) Concerto Köln Leitung: David Stern