Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

LESUNG

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Etienne-Nicolas Méhul: "Le jeune Henri", Ouvertüre Orchestre de Bretagne Leitung: Stefan Sanderling Hespèrion XXI/Tembembe Ensamble Continuo: "Canarios" Tembembe Ensamble Continuo Hespèrion XXI Leitung: Jordi Savall Georges Bizet: "L'Arlésienne", Suite Nr. 1, op. 23 Bamberger Symphoniker Leitung: Georges Prêtre Giovanni Gabrieli: Canzon in echo duodecimi toni Les Cornets Noirs Leitung: Johannes Strobl Charles-Valentin Alkan: "Le festin d'Esope", 25 Variationen, op. 39, Nr. 12 Marc-André Hamelin, Klavier Giacomo Puccini: Preludio a Orchestra Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi Leitung: Riccardo Chailly



06.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Ev Schmidt


06.10 Uhr

 

 

Das Porträt


06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Superintendentin Beate Hornschuh-Böhm, Berlin


07.10 Uhr

 

 

Kommentar


07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


08.45 Uhr

 

 

Lesestoff


09.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Frank Schmid


09.10 Uhr

 

 

Wissen


09.30 Uhr

 

 

Kulturkalender


09.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


10.10 Uhr

 

 

Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40


11.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


11.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


12.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MITTAG

Am Mikrofon: Alexander Lück


12.10 Uhr

 

 

Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)


12.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


13.10 Uhr

 

 

CD-Kritik


14.30 Uhr

 

 

LESUNG

Die goldene Stadt (26/26) Von Sabrina Janesch Gelesen von Felix von Manteuffel


15.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Andreas Knaesche


15.10 Uhr

 

 

Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)


15.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


16.10 Uhr

 

 

Zu Gast


16.45 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.04 Uhr

 

 

ALTE MUSIK

mit Bernhard Schrammek Bachs "Orgelbüchlein" Das "Orgelbüchlein" von Johann Sebastian Bach - jene in Weimar entstandene Sammlung mit 46 kurzen Choralvorspielen - gehört bis heute zum unverzichtbaren Rüstzeug eines jeden Organisten. Die Sammlung gleicht in ihrer großen Stilvielfalt einem Kompendium der Bachschen Choralbearbeitungskunst. Bach gelingt es in den oftmals miniaturartigen Stücken, mit Hilfe der Themengestaltung und des Affekts den Inhalt der Choraltexte musikalisch zu verdeutlichen.


19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN

Musik als Instrument der Völkerverständigung Die Barenboim-Said-Akademie in Berlin Von Sigrid Hoff


19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Ortrun Schütz Randi Tytingvåg - die Singer/Songwriterin aus Norwegen nennt es den ''emotionalen Triggerpunkt'', der sie dazu veranlasst, aus Dingen, die sie erlebt hat und die sie wirklich bewegt haben, einen Song zu schreiben


20.04 Uhr

 

 

SCHÖNE STIMMEN

mit Rainer Damm Die russische Sopranistin Julia Lezhneva Sie ist zwar erst 28, gehört aber schon seit einigen Jahren weltweit zu den gefeierten Interpretinnen der Barockmusik. Beim üppigen Klang ihrer Stimme, ihrem hochdifferenzierten Ausdrucksspektrum und den auch in Stratosphärenhöhen traumwandlerisch sicheren Koloraturen fühlen sich Freunde der Gesangskunst einfach im siebten Himmel.


21.04 Uhr

 

 

MUSIK DER GEGENWART

mit Margarete Zander Neue Musik im Netz Zeitgenössische Musik einem breiten Publikum auf verständliche und anschauliche Weise nahezubringen, haben sich inzwischen auch einige Foren im Internet auf die Fahnen geschrieben. Die Website explorethescore.org etwa verfolgt dieses Ziel mit prominenten Paten wie etwa den Pianisten András Schiff oder Pierre-Laurent Aimard.


22.04 Uhr

 

 

ARD RADIO TATORT

Im Königreich Deutschland Von Katja Röder Mit: Ueli Jäggi, Karoline Eichhorn, u. v. a. Regie: Alexander Schuhmacher Produktion: SWR 2018 - Ursendung -


23.04 Uhr

 

 

LESUNG

Die goldene Stadt (26/26) Von Sabrina Janesch (Wiederholung von 14.30 Uhr)


23.35 Uhr

 

 

NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Ludwig van Beethoven: "Leonoren-Ouvertüre Nr. 3" Kammerakademie Potsdam Leitung: Michael Sanderling Peter Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll Denis Kozhukhin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Vassily Sinaisky Antonio Vivaldi: Violinkonzert E-Dur, R 265 Brecon Baroque Violine und Leitung: Rachel Podger Johannes Brahms: Symphonie Nr. 4 e-Moll Berliner Philharmoniker Leitung: Jirí Belohlávek Franz Lehár: "Wilde Rosen", Valse Boston Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Michail Jurowski (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Ernesto Nazareth: "Tangos Brasileiros", Carioca, Duvidoso und Garôto Masha Dimitrieva, Klavier Charles Koechlin: Trois Poèmes du "Livre de la Jungle", op. 18 Iris Vermillion, Mezzosopran Johan Botha, Tenor Ralf Lukas, Bariton RIAS Kammerchor Radio-Symphonie-Orchester Berlin Leitung: David Zinman Alberto Ginastera: Sonate Nr. 1, op. 22 Mihaela Ursuleasa, Klavier Heitor Villa-Lobos: Bachiana brasileira Nr. 2 Royal Philharmonic Orchestra Leitung: Enrique Diemecke Federico García Lorca: "Trece canciones españolas antiguas" Teresa Berganza, Mezzosopran Narciso Yepes, Gitarre (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

Joseph Haydn: Konzert D-Dur, Hob. XVIII/11 Viviane Chassot, Akkordeon Kammerorchester Basel Robert Schumann: Sechs Stücke in canonischer Form, op. 56 Christian Tetzlaff, Violine Tanja Tetzlaff, Violoncello Leif Ove Andsnes, Klavier Edvard Grieg: "Lyrische Suite", op. 54 Norwegisches Rundfunk-Sinfonie Orchester Leitung: Ari Rasilainen (BR)