Jetzt läuft auf Nordwest Radio:

Nachrichten, Wetter, Ver-

Hören
 

05.55 Uhr

 

 

Kurz und Gut

34 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Der gute Morgen

darin: 7.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Ver- kehr 8.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Ver- kehr 9.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Ver- kehr

165 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Nordwestradio

darin:

249 Hörer

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Ver-

kehr

2041 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Ver-

kehr

2041 Hörer

13.05 Uhr

 

 

2 nach 1

106 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Medienrauschen

darin:

14 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Ver-

kehr

2041 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

210 Hörer

16.05 Uhr

 

 

Glauben und Wissen

Hören, wo es langgehen kann, und erfahren, was Menschen wissen, glauben und denken. Eine Sendung, die im Leben so wirken soll wie ein Navigationssystem im Straßenver- kehr: Orientierung stiften in einer immer unübersichtlicher werdenden Welt. Aktuelle Hinweise finden Sie im Internet. darin:

548 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

210 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

210 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Klassikwelt

Am Mikrofon: Wilfried Schäper darin:

6 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

210 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

210 Hörer

20.05 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Oper

Bayreuther Festspiele Richard Wagner Der fliegende Holländer Kwangchul Youn, Daland Ricarda Merbeth, Senta Tomislav Muzek, Erik Christa Mayer, Mary Benjamin Bruns, Der Steuermann Samuel Youn, Der Holländer Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele Leitung: Christian Thielemann Live aus dem Bayreuther Festspiel- haus (zeitversetzt). Da fühlen sich zwei Männer nachei- nander von ein- und derselben Frau betrogen und reagieren verschieden. Die Frau aber weiß genau, was sie will, wählt den Tod und damit die Er- lösung. In der 2012 herausgekom- menen, jetzt im dritten Jahr gezeig- ten Bayreuther Produktion lässt der Dirigent Christian Thielemann die nachkomponierten Takte mit beson- derer Eindringlichkeit musizieren, während die Inszenierung von Jan Philipp Gloger einen ironischen Kommentar zur Bühnenhandlung abgibt. An der Sängerbesetzung hat sich gegenüber dem Vorjahr nur we- nig geändert: Als norwegischer See- fahrer Daland wird erstmals der Südkoreaner Kwanchul Youn zu hö- ren sein, der dem Festspielbetrieb schon seit langem eng verbunden ist. Die Titelpartie des Holländers ist nach wie vor mit Samuel Youn be- setzt. Das klingt nach Familienzu- sammenführung auf der Bühne, aber der Name ist in Südkorea sehr häu- fig anzutreffen.

56 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

155 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Nordwestradio-Lounge

darin: stündlich Nachrichten, Wetter, Ver- kehr

674 Hörer