Jetzt läuft auf MDR FIGARO:

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

146 Hörer

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Hector Berlioz: Le corsaire, Ouvertüre, op. 21 (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Sylvain Cambreling) Johann Nepomuk Hummel: Klaviertrio E-Dur, op. 83 (Trio Parnassus) Anonymus: Jämtpelle (Jonas Knutsson, Saxophon; Johan Norberg, Gitarre) Carl Friedrich Abel: Sinfonie F-Dur, op. 17 (The Hanover Band: Anthony Halstead) Johann Sebastian Bach: Neues Brandenburgisches Konzert Nr. 8, Allegro (Bande Montréal Baroque: Eric Milnes) Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, Andante, KV 425 (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Roger Norrington)

549 Hörer

06.00 Uhr

 

 

MDR FIGARO - DAS JOURNAL AM MORGEN

5 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Wort zum Tage

262 Hörer

06.15 Uhr

 

 

Wochenendtipps

365 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Presseschau

228 Hörer

06.40 Uhr

 

 

Kalenderblatt

987 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

3738 Hörer

07.10 Uhr

 

 

Musikforum (Wdh.)

6 Hörer

07.30 Uhr

 

 

Weltweit

1119 Hörer

07.40 Uhr

 

 

Figaro trifft

5 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

3738 Hörer

08.10 Uhr

 

 

Aktuelles Thema

465 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Blick in die Feuilletons

1067 Hörer

08.40 Uhr

 

 

Wochenendtipps (Wdh.)

10 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

25 Jahre Friedliche Revolution Feature

3738 Hörer

09.05 Uhr

 

 

Edgar Most - Als Ossi gelernt, mit dem Kapital zu tanzen

Von Steffen Lüddemann (Ursendung) Mit 24 Jahren war der Thüringer Edgar Most der jüngste Bankdirektor der DDR, an deren Ende Vizepräsident der Staatsbank. Nach der Wiedervereinigung stieg Most zum Chef der Deutschen Bank in Berlin auf und schaffte es als erster Ostdeutscher in die Vorstandsetage eines großen Bankhauses. Dabei war Most alles andere als ein Karrierist. In der DDR setzte er sich, freilich weitgehend erfolglos, ab Mitte der 1970er-Jahre für wirtschaftliche Reformen ein. 1990 kritisierte er vehement die von Bundeskanzler Kohl angestrebte Währungsunion zwischen der DDR und der BRD. Die Betriebe der DDR, davon war Most überzeugt, würden die Einführung der D-Mark nach den von Kohl festgelegten Konditionen nicht überleben. Umsonst versuchte er in einem vierstündigen Gespräch, den Bundeskanzler von seinem Vorhaben abzubringen. Das Resultat: Die wirtschaftliche Vereinigung endete in einer Katastrophe, resümiert Most heute. Steffen Lüddemann wurde 1962 in Leipzig geboren. Nach Abschluss der Schulausbildung Lehre zum Hydraulikmonteur. Arbeit als Buchverkäufer, freiberuflicher Verlagsmitarbeiter, Rezensent und Autor. Von 1989-1993 Studium am Literaturinstitut in Leipzig. Seit 1993 Arbeit als freiberuflicher Hörfunk- und Fernsehautor sowie als freier Redakteur für die Internetplattform Damals im Osten. Zahlreiche Hörfunkfeatures und Dokumentationen (u.a. Romane für drei Deutschlands - Christoph Hein, 2014 für MDR FIGARO). Regie: Ingo Colbow Produktion: MDR 2014 (29 Min.)

0 Hörer

09.45 Uhr

 

 

Kalenderblatt (Wdh.)

341 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

3738 Hörer

10.15 Uhr

 

 

Aktuelles Thema

465 Hörer

10.45 Uhr

 

 

Blick in die Feuilletons (Wdh.)

324 Hörer

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

3738 Hörer

11.15 Uhr

 

 

Expeditionen in den Alltag - Figaros Lebensartkolumne

von und mit den Figaro-Kolumnisten: Annamateur, Carolin Masur, Clemens Meyer und Thomas Rosenlöcher

146 Hörer

11.30 Uhr

 

 

TV Tipp

74 Hörer

11.45 Uhr

 

 

Aktuelles Thema

465 Hörer

12.00 Uhr

 

 

MDR FIGARO - DAS JOURNAL AM MITTAG

46 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Take five

432 Hörer

12.30 Uhr

 

 

Take five

432 Hörer

13.00 Uhr

 

 

MDR FIGARO AM NACHMITTAG

111 Hörer

13.05 Uhr

 

 

MeinFIGARO - Das interaktive Magazin

173 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten

3738 Hörer

14.05 Uhr

 

 

MeinFIGARO - Das interaktive Magazin

173 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten

3738 Hörer

15.05 Uhr

 

 

MeinFIGARO - Das interaktive Magazin

173 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

3738 Hörer

16.05 Uhr

 

 

MeinFIGARO - Das interaktive Magazin

173 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

3738 Hörer

17.05 Uhr

 

 

MDR FIGARO - Sinn- und Glaubensfragen

17.20 Uhr Kulturtipp 17.30 Uhr Religion aktuell 17.50 Uhr Stille Post

52 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

3738 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Figarino

Geschichten aus der Fahrradwerkstatt Traumberuf Förster Auch wenn es so aussieht, als würde im Wald alles von allein wachsen und gedeihen, werden die meisten Wälder bewirtschaftet und von speziell dafür ausgebildeten Leuten betreut, den Förstern. Der Förster hat immer ein wachsames Auge auf die Bäume, Pflanzen und Tiere in seinem Revier, das er hegt und pflegt. Schon früh im Morgengrauen ist er unterwegs. Figarino- Reporterin Christine begleitet einen von ihnen und beobachtet, was ein Förster so alles zu tun hat.

194 Hörer

18.30 Uhr

 

 

MDR FIGARO - Songs und Chansons (Wdh.)

7 Hörer

19.00 Uhr

 

 

MDR FIGARO AM ABEND

2 Hörer

19.05 Uhr

 

 

Figaros Buchjournal

13 Hörer

19.30 Uhr

 

 

MDR FIGARO - Jazz Lounge

184 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten

3738 Hörer

20.05 Uhr

 

 

Opern-Magazin

Zum Spielzeitauftakt: Quo vadis Musiktheater in Mitteldeutschland? Eine Diskussionsrunde mit Axel Köhler (Intendant Oper Halle), Lars Tietje (Intendant Theater Nordhausen), Jürgen Pöckel (Operndirektor Theater Plauen-Zwickau) und Dr. Joachim Lange (Musikkritiker) Moderation: Bettina Volksdorf

285 Hörer

21.00 Uhr

 

 

Filmmusik

Mit Tom Hartmann

13 Hörer

22.00 Uhr

 

 

MDR FIGARO - Spezial

Freud und die Musik Eine Sendung von Dieter David Scholz Am 23.09.2014 jährt sich der Todestag des großen Seelenforschers Sigmund Freud, des Ahnherren der Psychoanalyse und des Entdeckers der modernen Auffassung von Sexualität, zum 75. Mal. Auch wenn Freud selbst nicht viel von Musik hielt, in seinen Werken wenig über Musik schrieb und recht unempfänglich war für ihre Reize, hat er doch ohne es zu wollen das Bewusstsein von Musik entscheidend erweitert. Die Musiker, vor allem Richard Wagner, haben ihm und seiner Methode der Psychoanalyse allerdings auch Vorschub geleistet.

25 Hörer

23.00 Uhr

 

 

MDR FIGARO - Nachtmusik

145 Hörer

00.00 Uhr

 

 

NACHRICHTEN

3738 Hörer

00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT

präsentiert von BR-KLASSIK 00.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) Robert Schumann: Symphonie Nr. 1 B-Dur, op. 38 (Deutsche Kammerphilharmonie Bremen: Paavo Järvi) Louis Spohr: Klaviertrio g-Moll, op. 142 (Beethoven Trio Ravensburg) Max Reger: Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart, op. 132 (Nordwestdeutsche Philharmonie: Hermann Scherchen) Jean Absil: Bestiaire (Europa Chor Akademie: Sylvain Cambreling) Marcel Grandjany: Petite suite classique (Volker Sellmann, Harfe)

837 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

146 Hörer

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Anton Rubinstein: Klavierkonzert Nr. 4 d-Moll, op. 70 (Marc-André Hamelin, Klavier; BBC Scottish Symphony Orchestra: Michael Stern) Gabriel Fauré: Masques et bergamasques, op. 112 (Orpheus Chamber Orchestra) Edouard Lalo: Symphonie espagnole d-Moll, op. 21 (Maxim Vengerov, Violine; Philharmonia Orchestra London: Antonio Pappano) Giovanni Battista Pergolesi: Stabat Mater (Dorothea Röschmann, Sopran; David Daniels, Countertenor; Europa Galante: Fabio Biondi)

1217 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

146 Hörer

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Jean-Philippe Rameau: Les Boréades, Suite (Orchestra of the 18th Century: Frans Brüggen) Frédéric Chopin: Zwei Nocturnes, op. 62 (Alexis Weissenberg, Klavier) Friedrich II. von Preußen: Konzert Nr. 3 C-Dur (Emmanuel Pahud, Flöte; Kammerakademie Potsdam)

542 Hörer