Jetzt läuft auf Deutschlandradio Kultur:

Länderreport

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

05.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

122 Hörer

05.30 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

05.50 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Das Nationalmuseum für Anthropologie wird in Mexiko-Stadt eröffnet

640 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

06.23 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Pfarrerin Melitta Müller-Hansen Evangelische Kirche

279 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

06.40 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons

490 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

07.20 Uhr

 

 

Politisches Feuilleton

449 Hörer

07.30 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

07.40 Uhr

 

 

Interview

615 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

08.20 Uhr

 

 

Frühkritik

7 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

08.50 Uhr

 

 

Buchkritik

15 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

09.07 Uhr

 

 

Im Gespräch

93 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

10.07 Uhr

 

 

Lesart

Das Literaturmagazin

557 Hörer

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

11.07 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag

1552 Hörer

11.30 Uhr

 

 

Chor der Woche

2 Hörer

11.35 Uhr

 

 

Folk

13 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

12.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag

122 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

13.30 Uhr

 

 

Länderreport

1070 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

14.07 Uhr

 

 

Kompressor

Das Kulturmagazin

39 Hörer

14.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten

2123 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Kakadu

2298 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Musiktag

Das Dvorák-Experiment Ein ARD-Konzert macht Schule Von Sören Schrader Moderation: Patricia Pantel

4 Hörer

15.30 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag

1552 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

17.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Abend

122 Hörer

17.20 Uhr

 

 

Kommentar

25 Hörer

17.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten

2123 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

18.30 Uhr

 

 

Weltzeit

791 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

19.07 Uhr

 

 

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin

6 Hörer

19.30 Uhr

 

 

Zeitfragen. Feature

Die Kehrtwende in der Armutsbekämpfung US-Präsident Johnsons War on Poverty 1964 und die Folgen Von Regina Kusch und Andreas Beckmann Kampf gegen die Armut oder gegen die Armen? Wie sich wirtschaftspolitische Perspektiven verschoben haben.

54 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

20.03 Uhr

 

 

Konzert

Harmonien der Welt III Sendesaal Bremen Aufzeichnung vom 31.08.2014 Haydn in London Joseph Haydn Zwei Kammerduette Hob XXVa:2 (London 1796) Joseph Haydn aus Original Canzonettas Hob XXVIa (London 1792/93) The Wanderer Sympathy She never told her love Piercing Eyes Ernst Theodor Aamadeus Hoffmann Sechs Duettini italiani (1812) Joseph Haydn Rezitativ und Arie aus Lines from the battle o’the Nile Hob XXVIb:4 (London 1798) Joseph Haydn aus Original Canzonettas Hob XXVIa (London 1792/93) The Sailor’s Song Despair Fidelity Oh Tuneful Voice Lieder aus George Thomson's Collection of Scots Songs and Ballads, with New Accompaniments by Beethoven, Pleyel, Haydn and Respectable Words by Robert Burns and others (London 1800) Dorothee Mields, Sopran Jan Kobow, Tenor Lucius Rühl, Hammerflügel Der Fokus dieses Konzertes liegt auf England, dem Land, in dem Melancholie und der sprichwörtliche Humor sich nicht gegenseitig ausschließen. Joseph Haydn, der einige Jahre in London verbrachte, hat eine Vielzahl von Liedern auf Texte englischer Poeten wie Robert Burns und Anne Hunter verfasst. Dorothee Mields und Jan Kobow werden die breite Gefühlspalette dieser Lieder vorstellen, in denen von tief melancholischer Poesie bis hin zu robuster Alltagssprache alle Facetten enthalten sind. Daneben werden die beiden renommierten Sänger auch in Duetten von Joseph Haydn und E.T.A. Hoffmann zu hören sein. Haydns heimliche Liebe Der Verfassungsschutz

8984 Hörer

21.33 Uhr

 

 

Hörspiel

Der Verfassungsschutz Von Karl-Heinz Bölling Regie: Robert Schoen Mit: Andreas Mannkopff, Florian Lukas, Nicole Gospodarek, Jutta Anders Ton: Alexander Brennecke Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013 Länge: 50’54 (Wdh. v. 10.04.2013) Vom Hotelzimmer aus observieren Verfassungsschützer A und B ein gefährliches männliches Objekt. Bis die Putzfrau sie stört. Verfassungsschützer A und B observieren im Hotel ein gefährliches männliches Objekt. Unter Kopfhörern registrieren sie verdächtige Stille im Nebenzimmer, sie deuten und missdeuten Geräusche, sie verstehen nichts und protokollieren alles, um den Fremden zu verakten, sie erfassen Pinkeln, Geigenspiel und sogar einen Hahnenschrei, bis sie von der Putzfrau gestört werden. Putzfrauen sollte man verfassungskriminalistisch überwachen, meint Verfassungsschützer A, die Doofheit ist das gefährlichste an sich. Je blöder ein Mensch ist, desto gefährlicher ist er für den Staat. Doch wer für wen gefährlich ist, wird sich erst noch zeigen. Karl-Heinz Bölling, 1947 in Dortmund-Aplerbeck geboren, zählt zu den produktivsten deutschen Hörspielautoren. Deutschlandradio Kultur produzierte zahlreiche seiner absurd-fantastischen Stücke: ›Irgendein Briefträger‹ (2011), ›Die Wiese‹ (2009), ›Der Sitzplatz‹ (2006), ›Die Eichhörnchen‹ (2005).

4066 Hörer

22.30 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

89 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage

3001 Hörer

23.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten

2123 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Neue Musik

Konstellationen im Prozess Der Komponist Erhard Grosskopf (*1934) Von Helmut Rohm

592 Hörer

01.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

01.05 Uhr

 

 

Tonart

Rock Moderation: Christian Graf

1552 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

03.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8327 Hörer