Jetzt läuft auf Deutschlandradio Kultur:

Im Gespräch

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

05.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

109 Hörer

05.30 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

05.50 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Konrad Wolfs Film Der geteilte Himmel hat in Ostberlin Premiere

639 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

06.23 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Von Kathrin Oxen Evangelische Kirche

276 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

06.40 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons

484 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

07.20 Uhr

 

 

Politisches Feuilleton

447 Hörer

07.30 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

07.40 Uhr

 

 

Interview

608 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

08.20 Uhr

 

 

Frühkritik

5 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

08.50 Uhr

 

 

Buchkritik

13 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

09.07 Uhr

 

 

Im Gespräch

77 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

10.07 Uhr

 

 

Lesart

Das Literaturmagazin

544 Hörer

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

11.07 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag

1534 Hörer

11.30 Uhr

 

 

Chor der Woche

1 Hörer

11.35 Uhr

 

 

Folk

11 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

12.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag

109 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

13.30 Uhr

 

 

Länderreport

1063 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

14.07 Uhr

 

 

Kompressor

Das Kulturmagazin

33 Hörer

14.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten

2108 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Kakadu

2294 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Musiktag

u.a. Musikreise nach Russland Von Brigitte Jünger Moderation: Tim Wiese

2 Hörer

15.30 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag

1534 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

17.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Abend Guten Tag auf Polnisch

109 Hörer

17.20 Uhr

 

 

Kommentar

22 Hörer

17.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten

2108 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

18.30 Uhr

 

 

Weltzeit

782 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

19.07 Uhr

 

 

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin

6 Hörer

19.30 Uhr

 

 

Zeitfragen. Feature

Weil Liebe nicht exklusiv ist Polyamorie als Liebes- und Gemeinschaftskonzept Von Christine Watty (Wdh. v. 22.06.2011) Beziehung ist nicht gleich Beziehung. Da ist die Partnerschaft als verbindliche Gemeinschaft oder die Beziehung als Liebesbeziehung, als emotionale Gemeinschaft. In herkömmlichen, vor allem westlichen Gesellschaften gehört das getrennt. Die Anhänger des Lebens- und Liebeskonzeptes der Polyamorie hingegen sagen: Beides geht auch auf Dauer zusammen. Muss man sich trennen, wenn eine Ehe nicht mehr funktioniert? Kann man nicht die grundsätzliche Liebe bewahren und neue Partner dazu bitten? Nach dem Konzept der Polyamorie kann in puncto finanzieller und emotionaler Absicherung die größere Gemeinschaft mehr leisten, als das monoamore Zweierteam. Die Idee der Polyamorie wirft viele Fragen auf. Kann sie als Konzept für Lebens- und Liebesgemeinschaften funktionieren? Ist sie gar wegweisend? Oder nur eine Idee für eine Boheme mit Zeit und Geld?

36 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

20.03 Uhr

 

 

Konzert

Sophienkirche Berlin Aufzeichnung vom 23.07.2014 Girolamo Frescobaldi Toccata prima g-Moll Michael Pelzel trois etudes-bagatelles Olivier Messiaen Prière après la communion (aus: Livre du Saint Sacrement) Johann Sebastian Bach Fantasie und Fuge g-Moll BWV 542 Louis Vierne Naiades Fantasiestück für Orgel op. 55 Nr. 4 Max Reger Symphonische Fantasie und Fuge op. 57 Michael Pelzel, Orgel

8956 Hörer

21.33 Uhr

 

 

Hörspiel

Der hinkende Hund Von Renate Görgen Regie: Alexander Schuhmacher Mit: Christian Redl, Rafael Stachowiak, Marion Breckwoldt, Marlena Keil u.a. Ton: Peter Kretschmann Produktion: NDR 2013 Länge: 46’46 Burn out. Der Maler Linde flüchtet sich nach Südfrankreich. Doch die Ruhe, die er dort sucht, hält nicht vor. Linde verliert zunehmend die Selbstkontrolle. Anschließend: Panik von Raymond Queneau, aus: Vom Nutzen und Nachteil der Beruhigungsmittel, gelesen von Götz Schulte (9'01) Der einst angesagte Maler P.P. Linde hat sich, um seine künstlerische Schaffenskrise zu bewältigen, in einen kleinen Ort nach Südfrankreich geflüchtet. Doch die Ruhe, die er dort gesucht hat, hält nicht lange vor. Sein Berliner Galerist meldet sich und bedrängt ihn. Er erwartet neue Werke und droht indirekt, Lindes Freundin Antonia, einer Kunststudentin, den Vorzug zu geben. Linde verliert zunehmend die Selbstkontrolle, Vergangenes schiebt sich in sein halluzinierendes Bewusstsein. Er stürzt immer mehr ab, fühlt sich verfolgt und bedroht. Ein anonym zugesandtes Foto einer Handykamera gibt Linde den Rest. Ähnelt er darauf nicht jenem hinkenden Hund vor seinem Bistro, der mit Fußtritten verjagt wird? Renate Görgen, geboren 1952 in Trier, lebt als Autorin in Dannenberg bei Hamburg. Sie schreibt seit 1990 Texte für Film, Fernsehen und Rundfunk. Der hinkende Hund

4056 Hörer

22.30 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

71 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage

2986 Hörer

23.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten

2108 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Neue Musik

Musica viva München, Herkulessaal Aufzeichnung vom 06.06.2014 Tom Johnson (*1939) Munich Rhythms (2010) für Orchester (Uraufführung) Nicolaus Richter de Vroe (*1955) Avenir (2013) für Orgel, Chor und Orchester auf Texte von Henri Michaux (Uraufführung) Wolfgang Mitterer, Orgel Chor des Bayerischen Rundfunks Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Johannes Kalitzke

582 Hörer

01.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

01.05 Uhr

 

 

Tonart

Rock Moderation: Andreas Müller

1534 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

03.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten

8186 Hörer