Jetzt läuft auf Deutschlandfunk Kultur:

Nachrichten

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten



05.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.50 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der Schweizer Schriftsteller Gerhard Meier geboren


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Pastor Olav Metz Evangelische Kirche


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.40 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.20 Uhr

 

 

Politisches Feuilleton


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.40 Uhr

 

 

Interview


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.20 Uhr

 

 

Frühkritik


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.50 Uhr

 

 

Buchkritik


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.07 Uhr

 

 

Im Gespräch


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.07 Uhr

 

 

Lesart

Das Literaturmagazin


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.07 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag


11.30 Uhr

 

 

Musiktipps


11.35 Uhr

 

 

Klassik ROC


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.07 Uhr

 

 

Studio 9 - Der Tag mit ...


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.07 Uhr

 

 

Länderreport


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.07 Uhr

 

 

Kompressor

Das Kulturmagazin


14.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


15.00 Uhr

 

 

Kakadu


15.05 Uhr

 

 

Medientag

Moderation: Patricia Pantel


15.30 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Abend


17.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

Weltzeit


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.07 Uhr

 

 

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin


19.30 Uhr

 

 

Zeitfragen. Feature

Von Moos-Mauern und Wiesen-Wänden Wie Pflanzen Dächer und Fassaden erobern Von Ernst-Ludwig von Aster Die grüne Wand steht auf dem Bürgersteig. Drei Meter hoch. Und vier Meter breit. Moosbewachsen soll sie helfen, die Luftverschmutzung in den Griff zu bekommen. Die Reinigungskraft von 275 Bäumen verspricht die junge Firma, die den ,city tree' auf den Markt gebracht hat. Ob Berlin, Paris, Stuttgart oder Oslo - überall, wo die Luftqualität zu wünschen übrig lässt, entdecken Stadtplaner die reinigende Kraft der Grünpflanzen. Ob Hortensien, die sich an Mauern emporranken oder Sedumgewächse, die riesige Dächer bedecken - Grün am Bauwerk hat Konjunktur. Auch in der Luxusvariante, wie am ,Bosco Verticale' in Mailand, wo sich Tausende Bäume, Sträucher, Büsche und Pflanzen an zwei Hochhäusern in die Höhe strecken. Das Grün für saubere und kühlere Luft hat seinen Preis. Dennoch - auch der Deutsche Städtetag macht sich für Dächer- und Fassadenbegrünung stark. "Hitzetage und Tropennächte belasten vor allem Alte, chronisch Kranke und Kinder", heißt es: "Das zwingt die Städte schon jetzt zum Handeln - trotz knapper Kassen." Immer mehr Kommunen entwickeln dann auch Gründach-Strategien, um das Stadtklima zu verbessern. Millionen Quadratmeter Dachfläche werden in Deutschland pro Jahr begrünt. Zu einem guten Teil handelt es sich um Ausgleichsflächen im Rahmen von Baumaßnahmen.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.03 Uhr

 

 

Konzert

Debüt im Deutschlandfunk Kultur Philharmonie Berlin Aufzeichnung vom 19.06.2017 Carl Maria von Weber Ouvertüre zur Romantischen Oper "Der Freischütz" Henri Wieniawski Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 fis-Moll op. 14 ca. 20.50 Konzertpause Mascha Drost im Gespräch mit den Debütanten Henri Tomasi Konzert für Posaune und Orchester Maurice Ravel "Daphnis et Chloé", Ballett-Suite Nr. 2 Aleksey Semenenko, Violine Michael Buchanan, Posaune Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Tung-Chieh Chuang Grenzenlos unterwegs


22.30 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage


23.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Feature

Ein Fest gegen die BRD Die Münchener Revolte "Freizeit 81" und ihre Folgen Von Lorenz Schröter Regie: der Autor Mit: Susanne Schroeder, Frank Pätzold Ton: Susanne Harasim Produktion: BR 2013 Länge: 52'38 Selbstgebastelte Zeitschriften, Punkbands, ein Banküberfall und ein Song der Spider Murphy Gang: "Freizeit 81" sorgte in München für lokales Aufsehen. Anfang der 1980er-Jahre liegt in vielen Metropolen Revolte in der Luft - London, Zürich, Berlin. In München gründet sich die ,Freizeit 81', eine linksradikale Aktionsgruppe, die anarchistische Fanzines schreibt, Parolen an Hauswände sprüht und unter anderem mit einem Brandanschlag auf eine Bank Schlagzeilen macht. Nach ein paar Monaten wird die Gruppe von einem Mitglied verraten. Die 14- bis 17-Jährigen werden nach einem halben Jahr Untersuchungshaft entlassen, die Älteren zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt. Lorenz Schröter, 1960 in München geboren, war Mitautor der "Freizeit-81-Fanzines" und in der Münchner Punk-Bewegung aktiv. Er schrieb Opern und dreizehn Bücher, radelte um die Welt, veranstaltete eine Literaturreihe, lief Triathlon, ritt mit einem Esel durch Deutschland. Heute lebt der Autor in Berlin, er verfasste rund 50 Features und Hörspiele, u.a. Wurfsendungen für Deutschlandradio Kultur. Ein Fest gegen die BRD


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Tonart

Americana Moderation: Michael Groth


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten