Jetzt läuft auf Deutschlandfunk:

@mediasres

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


05.05 Uhr

 

 

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.35 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.35 Uhr

 

 

Morgenandacht

Pastoralreferent Dietmar Rebmann, München


06.50 Uhr

 

 

Interview


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.05 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


07.15 Uhr

 

 

Interview


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.35 Uhr

 

 

Börse


07.56 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.10 Uhr

 

 

Interview


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.35 Uhr

 

 

Wirtschaftsgespräch


08.47 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.50 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 425 Jahren: Der Engländer John Davis entdeckt die Falkland-Inseln


09.10 Uhr

 

 

Europa heute


09.30 Uhr

 

 

Nachrichten


09.35 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft Jüdisch-christliche Symmetrie: Der Historiker Michael Wolffsohn über Gemeinsamkeiten in den biblischen Erzählweisen - am Beispiel der 'Altfrau' Sarah und der 'Jungfrau' Maria Der Vatikan stellt die Weichen für eine Reise von Papst Franziskus nach Russland ... ... diese und andere "Meldungen aus Religion und Gesellschaft" Luthers Thesen, neu gelesen: Der Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann, die Schriftstellerin Thea Dorn und der Mechanikermeister Martin Luther kommentieren Luthers 41. These: "... den übrigen guten Werken der Liebe ..." Am Mikrofon: Andreas Main


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.10 Uhr

 

 

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern Streit um Nordkorea - Wer ist schuld an der Eskalation? Gesprächsgäste: Roderich Kiesewetter, CDU-MdB, Obmann im Auswärtigen Ausschuss Prof. Christian Hacke, Politikwissenschaftler Universität Bonn Daniele Ganser, Publizist, Historiker Am Mikrofon: Tobias Armbrüster Hörertel.: 00800 - 4464 4464 kontrovers@deutschlandfunk.de Wer ist schuld an der Eskalation?


10.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.35 Uhr

 

 

Umwelt und Verbraucher


11.55 Uhr

 

 

Verbrauchertipp

Sparsame Leuchstoffröhren: LED-Technik im "Langformat" (Stiftung Warentest)


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten



12.10 Uhr

 

 

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik


12.30 Uhr

 

 

Nachrichten


12.50 Uhr

 

 

Internationale Presseschau


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.30 Uhr

 

 

Nachrichten


13.35 Uhr

 

 

Wirtschaft am Mittag


13.56 Uhr

 

 

Wirtschaftspresseschau


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.10 Uhr

 

 

Deutschland heute


14.30 Uhr

 

 

Nachrichten


14.35 Uhr

 

 

Campus & Karriere


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


15.05 Uhr

 

 

Corso - Kunst & Pop


15.30 Uhr

 

 

Nachrichten


15.35 Uhr

 

 

@mediasres

Das Medienmagazin


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.10 Uhr

 

 

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben Marie NDiaye: Die Göttin. Roman einer Köchin Aus dem Französischen von Claudia Kalscheuer (Suhrkamp Verlag, Berlin) Eine Rezension von Christoph Vormweg Octave Mirbeau: Diese verdammte Hand Aus dem Französischen von Eva Scharenberg Mit einem Nachwort von Pierre Michel (Weidle Verlag, Bonn) Ein Gespräch mit Stefan Koldehoff Meja Mwangi: Warten auf Tusker Aus dem Englischen von Jutta Himmelreich (Peter Hammer Verlag, Wuppertal) Eine Rezension von Katharina Borchardt Am Mikrofon: Dina Netz


16.30 Uhr

 

 

Nachrichten


16.35 Uhr

 

 

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik HyperpodX Emdener Studierende bauen eine schwebende Seifenkiste DC statt AC Industriekonsortium will Gleichstromnetze ausbauen Meldungen aus der Wissenschaft Sternzeit 14. August 2017 Radio-Pionier mit Maser und Wasserstoff Am Mikrofon: Ralf Krauter


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Wirtschaft und Gesellschaft


17.30 Uhr

 

 

Nachrichten


17.35 Uhr

 

 

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.10 Uhr

 

 

Informationen am Abend


18.40 Uhr

 

 

Hintergrund


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Zur Diskussion

"Forum Politik" mit der Spitzenkandidatin der CDU, Bundeskanzlerin Angela Merkel Moderation: Birgit Wentzien (Deutschlandfunk) und Michael Hirz (Phoenix) Angela Merkel im Gespräch


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.10 Uhr

 

 

Musikjournal


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten


21.05 Uhr

 

 

Musik-Panorama

Kammermusikfest ,Spannungen' 2017 Antonín Dvorák Zwei Zypressen für Streichquartett I + II, ohne op., B.152 Adolf Busch Quintett für Saxophon und Streichquartett Es-Dur, op.34 Maurice Ravel Introduktion und Allegro für Flöte, Klarinette, Harfe und Streichquartett Benjamin Britten Phantasy Quartet für Oboe und Streichquartett, op.2 Antonín Dvorák Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier Es-Dur, op.87 Veronika Eberle, Violine Anna Reszniak, Violine Vicki Powell, Viola Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello Asya Fateyeva, Saxofon Hyeyoon Park, Viola Tanja Tetzlaff, Violoncello Clara Andrada de la Calle, Flöte Sharon Kam, Klarinette Jana Bousková, Harfe Rachel Roberts, Viola Steven Hudson Oboe Martin Helmchen, Klavier Aufnahme vom 19.6.2017 aus dem Wasserkraftwerk, Heimbach 'Mainly Dvorák', vom sprichwörtlich ersten Ton bis heute ist der Tscheche treuer Weggefährte von Spannungen, dem internationalen Kammermusikfest in der Eifel. Seit 20 Jahren lässt Dvoráks Musik mit dem volksmusikantischen Hüftschwung die gefühlte Temperatur im Heimbacher Kraftwerk steigen. In diesem Jubiläumsjahr steht Dvorák einmal mehr im Mittelpunkt. Sätze aus seinem Streichquartett ,Zwei Zypressen', verteilt auf mehrere Abende, verbinden die Konzerte des Festivals. Reizvoll schillern die Streichquartette von Adolf Busch, Maurice Ravel und Benjamin Britten. Sie leuchten die altehrwürdige Gattung in ungewöhnlichen Farben und Schattierungen aus, mal mit Saxofon, mal mit ?Flöte, Klarinette und Harfe, mal mit Oboe. Ein Meisterwerk aus der Feder Antonín Dvoráks beschließt das Konzert, das ,Klavierquartett op.87'. Traumwandlerisch schön sind seine Melodien, kunstvoll die thematischen Entwicklungen, mitreißend auch hier der böhmische Tonfall. Kraftwerk aus Dvorák, Ravel, Britten und Busch


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.50 Uhr

 

 

Sport aktuell


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.10 Uhr

 

 

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht


23.57 Uhr

 

 

National- und Europahymne


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt


01.10 Uhr

 

 

Hintergrund

(Wdh.)


01.30 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.05 Uhr

 

 

Zur Diskussion

(Wdh.)


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.05 Uhr

 

 

Weltzeit

(Wdh.)


03.30 Uhr

 

 

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik (Wdh.)


03.52 Uhr

 

 

Kalenderblatt


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.05 Uhr

 

 

Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr