Jetzt läuft auf Bayern 2:

radioTexte am Donnerstag

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

2189 Hörer

05.03 Uhr

 

 

Heimatspiegel

Volksmusik und Informationen mit Gedanken zur Osterzeit Stefanie Schardien 6.00 / 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

2002 Hörer

07.30 Uhr

 

 

Weitwinkel

Tschernobyl-Umsiedler Heimstatt Tschernobyl -Deutsche Freiwillige bauen Lehmhäuser für Tschernobyl -Umsiedler Von Ulrike Hagen. Wiederholung am Sonntag, 13.05 Uhr

505 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

2189 Hörer

08.05 Uhr

 

 

Bayerisches Feuilleton

München und der Feminismus Frauenoffensiven München und der Feminismus Von Martin Zeyn (Podcast verfügbar bis 3.5.2014) Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr Wo wurde der erste Frauenbuchladen Westdeutschlands gegründet? Wo fand das erste Treffen Schreibender Frauen statt, an dem unter anderen Ursula Krechel, Christa Reinig und Antje Kunstmann teilnahmen? Wo erschienen die Häutungen von Verena Stefan, der über 500.000 Mal verkaufte Roman um eine Frau, die versucht ihr eigenes Leben zu gestalten, ohne dass ihr irgendein Mann dabei hineinredet? Wo wurden gleich zwei Frauenverlage gegründet? All das geschah nicht etwa in Berlin. Es geschah in München. Denn München war Mitte der 70er Jahre ein Zentrum des Feminismus, einer der großen Aufbruchs- und Freiheitsbewegungen in der Bundesrepublik. Martin Zeyn hat sich auf die Suche begeben nach den wenig bekannten Anfängen der Frauenbewegung - und fördert Überraschendes zutage.

954 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

2189 Hörer

09.05 Uhr

 

 

orange

Moderation: Dagmar Schwermer Samstagsmagazin 10.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

1041 Hörer

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

2189 Hörer

11.05 Uhr

 

 

Bayernchronik

Moderation: Ernest Lang Der Bürgermeister von Sindlasreuth - Glosse von Florian Hartmann * / Der Bayernkommentar von Nikolaus Neumaier * *

644 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

2189 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Gesundheitsgespräch

Epilepsie Spitzenmedizin direkt Mit Dr. Marianne Koch und Prof. Soheyl Noachtar, LMU München Moderation: Werner Buchberger Telefon: 0800 - 246 246 9 gebührenfrei E-Mail: gesundheitsgespraech@bayern2.de Internet: www.bayern2.de/gesundheitsgespraech Neueste medizinische Forschungsergebnisse, gepaart mit hoch spezialisiertem Wissen von erfahrenen Ärzten und Ärztinnen - exklusiv für die Hörer und Hörerinnen von Bayern 2. Spitzenmedizin direkt das ist der Titel der gemeinsamen Sendereihe der Ludwig-Maximilians-Universität und der Technischen Universität München mit dem Gesundheitsgespräch auf Bayern 2. Im unmittelbaren Gespräch können die Anrufer (Hörertelefon 0800/246 246 9) regelmäßig mit Spitzenmedizinern der beiden bayerischen Eliteuniversitäten sprechen. Diesmal ist Prof. Soheyl Noachtar zu Gast bei Dr. Marianne Koch und Moderator Werner Buchberger. Er ist einer der erfahrensten Epilepsie-Fachleute und Operateure in ganz Deutschland und arbeitet an der LMU, die im Klinikum Großhadern.

681 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

2189 Hörer

13.05 Uhr

 

 

das ARD radiofeature

Der Staat und seine Trojaner Der Staat und seine Trojaner Amtliche Computerüberwachung in Deutschland Von Achim Nuhr HR 2014 Wiederholung am Sonntag, 21.05 Uhr Deutsche Politiker und Behörden sind keineswegs nur Opfer digitaler Ausspähung, sondern lassen selbst massenweise private Computer durchsuchen: vom Screenshot bis zum Telefonat. In vertraulichen und geheimen Dokumenten bezeichnet der Generalbundesanwalt das Einschleusen von Trojanern als rechtlich unzulässig. Trotzdem kaufen die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung immer neue Lizenzen für Überwachungssoftware dubioser deutscher Unternehmen, die auch an Diktaturen liefern. Versagt die parlamentarische Kontrolle oder sind die Verantwortlichen einfach nur skrupellos?

100 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4073 Hörer

14.05 Uhr

 

 

Diwan

Das Büchermagazin

1007 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4073 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Hörspiel

Heinz Meising: Die Promotionsfeier Die Promotionsfeier Von Heinz Meising Mutter - Franziska Stömmer Vater - Walter Fitz Eberhard - Elmar Wepper Gerd - Franz Rampelmann Ferner: Cornelia Glogger, Philip Arp, Christoph Lindert und Antje Wegener Bearbeitung: Cornelia Glogger/Rainer Hartl Regie: Wolf Euba BR 1982 Mein Kind soll es einmal besser haben als ich - lautet das Credo sehr vieler Eltern. Folgerichtig lastet auf vielen Kindern der elterliche Druck, mehr erreichen zu müssen als ihre Erzeuger, womit in erster Linie eine abgeschlossene Hochschulausbildung gemeint ist. Was aber, wenn es einem Arbeitersohn tatsächlich gelingt, seinen Doktor zu machen? Bildung hat manchmal unerwünschte Nebenwirkungen und dann kommt es zum familiären Konflikt. Herr Jäger hat seinem ältesten Sohn unter großen Entbehrungen das Jurastudium ermöglicht. Am Tag der Promotion muss er jedoch feststellen, dass sein Traum zwar in Erfüllung gegangen ist, er aber gleichzeitig seinen Sohn verloren hat. Heinz Meising (1920-2004). Ab 1939 Soldat, 1946 aus Kriegsgefangenschaft entlassen. 1950 Schulfunkautor bei RIAS und SFB. Autor zahlreicher Hör- und Fernsehspiele.

1696 Hörer

16.40 Uhr

 

 

Bayern 2-radioMusik

147 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

2189 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Jazz & Politik

Politisches Feuilleton Männer, Herrscher, Autokraten - Ein Fürst? Machiavelli für Fortgeschrittene. Blick in einen guten alten Text. Von Nicholo Machiavelli / Kein Fürst: Der Post-Stalinist. Von Autokraten & beleidigten Leberwürsten. Von ChristineHamel / Kein Fürst II: Der muslimisch geprägte Patriarch. Erdogan als Lehrbeispiel / Reinhard Baumgarten / Kein Fürst, nirgends. Schröder, Schmidt, alte Männer. Von Susanne Betz Moderation und Redaktion: Lukas Hammerstein Musik: Roland Spiegel

698 Hörer

17.55 Uhr

 

 

Zum Sonntag

397 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

2189 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Breitengrad

Naturschutz in Chiles Alpen Gegen alle Widerstände Ein privater Naturschutzpark in Chile Von Kilian Neuwert Chile - Im Juncaltal, einem Hochtal der Anden, kämpft Grundbesitzerin Catherine Kenrick seit einigen Jahren für ihren Traum: Die Umwandlung ihres Grundes in einen Naturschutzpark, um Flora und Fauna des Tals zu erhalten. Damit setzt ihr Projekt dort an, wo wirksame staatliche Rahmenprogramme zum Erhalt der chilenischen Natur fehlen. Sanfter Tourismus, Spenden, aber vor allem ihr Privatvermögen sind die finanziellen Grundlagen des Projekts. Mit ihrer Idee stieß Catherine Kenrick immer wieder auf Widerstände der Bergbauindustrie, die wiederholt versuchte, ihr Land zu erwerben und es dabei verstand, alle rechtlichen Schlupflöcher auszunutzen. 2013 beschloss der chilenische Bergbaukonzern Codelco, als Ausgleich einer Erweiterung eines Bergwerkes erstmals Naturschutzprojekte zu fördern. Nun wird Catherine Kenricks Parque Andino Juncal profitieren. Für die Grundbesitzerin ist das ein Pakt mit ehemaligen politischen und wirtschaftlichen Gegnern, für ihren Traum ist es ein weiterer Schritt in Richtung Realität. Eine Reportage von Kilian Neuwert.

1124 Hörer

18.30 Uhr

 

 

radioMikro

Musik-Wünsch-Maschine Die Musiksendung in radioMikro Mit Tina Gentner Aus urheberrechtlichen Gründen sind nur ausgewählte Sendungen und Beiträge als Podcast verfügbar

2372 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4073 Hörer

19.05 Uhr

 

 

Zündfunk

3736 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4073 Hörer

20.05 Uhr

 

 

- 1.00 Zündfunk extra

Past. Present. Future. 40 Jahre Zündfunk. Das Fest Past. Present. Future. 40 Jahre Zündfunk. Das Fest Mit Kitty, Daisy & Lewis, SOHN und Neneh Cherry 40 Jahre Zündfunk, das sind vier Jahrzehnte Musik- und Zeitgeschichte. 40 Jahre, in denen wir uns mit Popmusik, Politik, Gesellschaft und Netzkultur beschäftigt haben. 40 Jahre, in denen wir mit nahezu jedem Radiopreis ausgezeichnet wurden. 40 Jahre, in denen wir Bands entdeckt, aufgebaut und oft zum ersten Mal im Radio gespielt haben. 40 Jahre, in denen wir Konzerte präsentiert und Bands wie Kraftwerk, Beck, Can, White Stripes, Patti Smith, Bryan Ferry, Aphex Twin, Nick Cave, Johnny Cash, PJ Harvey, The Notwist, David Byrne getroffen haben. Das wollen wir am 26. April in unseren historischen, holzgetäfelten Orchesterstudios im Bayerischen Rundfunk mit unseren Hörerinnen und Hörern feiern. Und mit Bands der Extraklasse, die sowohl für die Tradition des Zündfunks stehen als auch in die Zukunft weisen: Past, Present, Future eben. Bestätigt sind bisher, Neneh Cherry, die mituns ihr Comeback feiert, die Rock 'n' Roll-Familie Kitty, Daisy & Lewis und der in Wien lebende englische Multiinstrumentalist SOHN.

0 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Zündfunk extra

1158 Hörer

01.00 Uhr

 

 

radioJazznacht

286 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4073 Hörer

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Johann Sebastian Bach: Sonate g-Moll, BWV 1001 (Julia Fischer, Violine); Sergej Rachmaninow: Suite Nr. 2 (Martha Argerich, Nelson Freire, Klavier); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 98 B-Dur (Chamber Orchestra of Europe: Claudio Abbado); Modest Mussorgskij: Kinderstube (Marjana Lipovšek, Mezzosopran; Grahahm Johnson, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento D-Dur, KV 251 (Kölner Kammerorchester: Helmut Müller-Brühl)

1628 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4073 Hörer

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Friedrich Kiel: Klavierkonzert B-Dur, op. 30 (Martin Roscoe, Klavier; BBC Scottish Symphony Orchestra: Martyn Brabbins); Franz Schubert: Streichquartett B-Dur, D 112 (Vogler Quartett)

706 Hörer

04.58 Uhr

 

 

Impressum

380 Hörer