Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Das starke Stück

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Johann Christian Bach: Sinfonie C-Dur, Venier Nr. 46 (The Hanover Band: Anthony Halstead); Christoph Graupner: Konzert F-Dur (Markus Bernhard, Violone; Ars Musica Zürich, Blockflöte und Leitung: Sabrina Frey); François-Joseph Gossec: Sinfonie concertante D-Dur du ballet "Mirza" (Martin Sandhoff, Flöte; Concerto Köln, Violine und Leitung: Andrea Keller); Camille Saint-Saëns: "Africa", op. 89 (Laura Mikkola, Klavier; Tapiola Sinfonietta: Jean-Jacques Kantorow); Antonio Vivaldi: Mandolinenkonzert C-Dur, R 425 (Avi Avital, Mandoline; Venice Baroque Orchestra); Ary Malando: "Olé Guapa" (Bläserensemble der Berliner Philharmoniker: Simon Rattle)


12 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken Johann Wenzel Kalliwoda: Ouvertüre C-Dur, op. 55 (Kölner Akademie: Michael Alexander Willens); Joseph Haydn: Sonate C-Dur, Allegro, Hob. XVI/50 (David Theodor Schmidt, Klavier); Evaristo Felice Dall'Abaco: Konzert C-Dur, op. 5, Nr. 5 (Stefan Schilli, Oboe; Hofkapelle München: Rüdiger Lotter); Johannes Brahms: Serenade D-Dur, Allegro molto, op. 11 (Ensemble Roseau); Bartholomäus Hess: "Zeuner Tanz" (Capella de la Torre: Katharina Bäuml); Pablo de Sarasate: "Capricho vasco", op. 24 (Gil Shaham, Violine; Akira Eguchi, Klavier); John Marsh: Symphonie Nr. 6 D-Dur, Allegro scherzando (London Mozart Players: Matthias Bamert) 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter Dmitrij Schostakowitsch: "Tahiti-Trott" (Bamberger Symphoniker: Rossen Gergov); Elena Kats-Chernin: "Wild swans", Eliza Aria (Daniel Hope, Violine; Jacques Ammon, Klavier); Claudio Monteverdi: "L'Orfeo", Ballo (L'Arpeggiata: Christina Pluhar); Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut", Tanz der Komödianten aus dem 3. Akt (Saint Louis Symphony Orchestra: Leonard Slatkin); Joseph Bologne: Symphonie Nr. 2 D-Dur (Le Parlement de Musique: Martin Gester); Ludwig van Beethoven: Septett Es-Dur, Andante con moto alla Marcia - Presto, op. 20 (Ensemble Kontraste); Ludvig Norman: "Anthony and Cleopatra", Ouvertüre (Helsingborg Symphony Orchestra: Hans-Peter Frank); Luigi Boccherini: Symphonie Nr. 4 d-Moll, Allegro con moto (Al Ayre Español: Eduardo López Banzo) 7.55 BR-KLASSIK-Adventskalender


7 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

08.05 Uhr

 

 

Piazza

Musik, CD-Tipp & Klassik aktuell Der Klassiktreff am Wochenende 8.30 CD-Tipp * 8.57 Werbung 9.00 Nachrichten, Wetter 9.30 Klassik aktuell * 10.00 Nachrichten, Wetter 10.30 Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah * *


12 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

11.05 Uhr

 

 

Meine Musik

Prominente Gäste und ihre Lieblingsmusik


11 Wertungen:      Bewerten

11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


15 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Divertimento

Das Münchner Rundfunkorchester Rachel Portman: "Portman-Suite" (Ulf Schirmer); Lars-Erik Larsson: "En Vintersaga", Intermezzo, Pastoral und Epilog, op. 18; Richard Eilenberg: "Norwegische Rentierpost" (Terje Mikkelsen); Bruce Broughton/Alan Silvestri/John Williams/Danny Elfman/James Horner/Bob Krogstad: "Christmas at the movies", Suite (Dirk Brossé); Felix Mendelssohn Bartholdy: Sechs Weihnachtsstücke (James Galway, Flöte; John Georgiadis); August Peter Waldenmaier: "Weihnachtsouvertüre" (Werner Schmidt-Boelcke)


18 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Cantabile

Clemencic Consort Leitung: René Clemencic Heinrich Schütz: "Bone Jesu, verbum Patris", op. 9, Nr. 8; Claudio Monteverdi: "Cantate domino canticum novum" (Terry Wey, Countertenor; Lorin Wey, Knabensopran); Johann Joseph Fux: Ouvertüre F-Dur; Claudio Monteverdi: "Venite, venite" (Lorin Wey, Knabensopran; Terry Wey, Countertenor); "Salve, o regina" (Terry Wey, Countertenor); Anonymus: "Piva"; "La Montagnura"; "La Bergamasca"; Georg Friedrich Händel: "Gloria in excelsis Deo" (Lorin Wey, Knabensopran)


63 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Das Musik-Feature

Rudi bringt's Musikalische Sack- und Packgeschichten im Advent Mit Gaby Dohm und Howard Arman Wiederholung vom Freitag, 19.05 Uhr Schon zum dritten Mal schnürt Howard Arman passend zur Weihnachtszeit ein buntes musikalisches Programm in einem großen Sack zusammen. "Christmas Surprises" nennt er seine Arrangements bekannter Weihnachtsmelodien. Auf lässig listige Weise schmuggelt er Stilzitate aus allen Epochen der Musikgeschichte mit hinein. Very british. Da ist manches Kabinettstückchen dabei, meist aber versteckt wie in einem Überraschungspaket: Man öffnet es und findet ein weiteres darin. Rudi, der Spezialist für alles, was mit Paketen und ihrer Beförderung zu tun hat, hilft die Dinge richtig zu sortieren, auch wenn er mit dem Inhalt manchmal selbst ein wenig überfordert ist. Dann hilft nur noch ein Anruf beim Meister selbst ... Rund um Rudi und seine Pakete geht es in fünfzehn Episoden, verfasst von Johannes Jansen, im BR-KLASSIK-Adventsprogramm. Und am 21. und 22. Dezember gibt es den ganzen Sack.


19 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

On stage

Junge Interpreten Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio c-Moll, op. 66 (New Art Trio); Maurice Ravel: "Ma mère l'oye"; José María Sánchez-Verdú: "Arquitecturas de Espejos" (Duo Jeux d'Anches); Peter Tschaikowsky: Sextett d-Moll, op. 70 - "Souvenir de Florence" (Gyurim Kwak, Gyujeen Han, Violine; Ye Seul Seo, Yuri Yoon, Viola; Yumin Lee, Hyunkyung Baek, Violoncello) Aufnahme vom 25. April 2018 in der Hochschule für Musik und Theater München Anschließend: Oskar Böhme: Trompetenkonzert f-Moll (Ferenc Mausz, Trompete; Eriko Takezawa, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Zwölf Variationen über "Ah vous dirai-je Maman", KV 265 (Jan Lisiecki, Klavier)


15 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

Knecht Ruprecht und andere Gehilfen Die Musiksendung für Kinder Was macht der Dirigent ohne seinen Taktstock oder die Geige ohne den Bogen oder der Weihnachtsmann ohne Wichtel? All diese Helfer sind so wichtig und haben eine eigene Sendung verdient. Do Re Mikro zeigt sie, die kleinen und großen Helferinnen und Helfer, ob es Dinge oder Menschen sind. Dazu gehören zum Beispiel auch die Ministranten im Weihnachtsgottesdienst. Über einen Gehilfen gibt es besonders viele Geschichten, Gedichte und ein Lied von Robert Schumann: über Knecht Ruprecht, der Nikolaus unter die Arme greift. Bei was denn eigentlich? Wir decken es auf!


9 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut"

Live aus dem Münchner Nationaltheater - Surround 17.30 Uhr Foyer Informationen und Gespräche zur aktuellen Premiere im Münchner Nationaltheater: Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut" Mit Dorothea Hußlein 18.00 Uhr Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut" Komisches Singspiel in drei Akten Marie - Selene Zanetti Hans - Pavol Breslik Wenzel - Wolfgang Ablinger-Sperrhacke Kezal - Günther Groissböck Kruschina - Oliver Zwarg und andere Chor der Bayerischen Staatsoper Bayerisches Staatsorchester Leitung: Tomás Hanus Dazwischen: PausenZeichen * Michaela Fridrich im Gespräch mit dem Dirigenten Tomás Hanus Dorothea Hußlein im Gespräch mit der Sopranistin Selene Zanetti * Für die "Moldau" wird er schon von Kindern geliebt! Friedrich Smetana steht mit seiner beliebtesten Oper "Die verkaufte Braut" im Mittelpunkt der aktuellen Neuproduktion am Münchner Nationaltheater - sozusagen eine Weihnachtspremiere, zwei Tage vor Heiligabend! Mit dem Dirigenten Tomás Hanus, der das böhmische Idiom im kleinen Finger hat, verantwortet überraschenderweise ein gebürtiger Tscheche die gewählte deutsche Fassung. Der Regisseur David Bösch hat von der Bayerischen Staatsoper mit Donizettis "Liebestrank" und Wagners "Meistersingern" schon öfter veritable Publikumslieblinge anvertraut bekommen. Sängerisches Spitzenniveau garantieren Pavol Breslik und Günther Groissböck, während die schwangere Christiane Karg durch eine Nachwuchskraft aus dem Opernstudio (inzwischen Ensemblemitglied!) ersetzt werden muss: Auf Selene Zanetti darf man neugierig sein - auch live im Radio ...


0 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Kammermusik

Franz Schubert: Quartettsatz c-Moll, D 703; Streichquartett G-Dur, D 887 (Auryn Quartett)


12 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Forum Alte Musik

Capella de la Torre Leitung: Katharina Bäuml Leonardo da Vinci und die Musik seiner Zeit


9 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Aus dem Studio Franken Lettland - zwischen kulturellem Erbe und Moderne Von Roland Kunz Lettland - nicht nur die politische Geschichte dieses kleinen baltischen Staates ist bewegt, sondern auch die momentan aktive Musikszene, die sich zwischen kulturellem Erbe und einer modernen Ausdeutung alter Melodien aufstellt. In den 1980er/90er Jahren, als dieses kleine Land nach langer Zeit unterschiedlichster Besatzung seine Souveränität zurückgewann, entdeckten die Letten ihre kulturellen Melodien, Instrumente und Spielarten wieder. Mittlerweile ist eine äußerst farbige Weltmusikszene entstanden. Etliche Gruppen nähren sich aus der nahezu unversiegbaren Quelle der "Dainas", jener traditionellen Melodien, die in früheren Jahrhunderten mündlich überliefert wurden. Erst Ende des 19. Jahrhunderts schrieb Krisjanis Barons diese Melodien auf und schuf mit seiner Sammlung einen riesigen Volksschatz. Die Sendung versucht einen kleinen Überblick über die aktuelle lettische Folkszene zu verschaffen. Einige der Musiker und Formationen sind schon etabliert, andere stehen am Beginn ihres "Wegs". Die Stilrichtungen sind unterschiedlich, haben aber eines gemeinsam: Sie sind vom traditionellen, authentischen Gesang geprägt und arbeiten weitgehend mit den traditionellen lettischen Instrumenten wie "Kokle", Dudelsack, "Giga", Akkordeon, Geige, Maultrommel und Blockflöte.


13 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Hector Berlioz: "Harold en Italie", op. 16 (Shoko Mabuchi, Viola; hr-Sinfonieorchester: Yan Pascal Tortelier); Johann Sebastian Bach: Italienisches Konzert F-Dur, BWV 971 (Jewgenij Koroliow, Klavier); Giovanni Battista Pergolesi: "Salve regina" (Monika Eder, Sopran; Orchestre Baroque de Strasbourg: Harald Kraus); Alexander Glasunow: Violinkonzert a-Moll, op. 82 (Anna Katherine Claus, Violine; Landesjugendsinfonieorchester Hessen: Nicolás Pasquet); Wolfgang Rihm: Mehrere kurze Walzer (Andrea Grau und Götz Schumacher, Klavier)


16 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur (Boris Berezovsky, Klavier; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Robert Spano); Gioacchino Rossini: "Guillaume Tell", Ouvertüre (Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Karel Mark Chichon); Joseph Haydn: Sonate es-Moll, Hob. XV/31 (Ingolf Turban, Violine; Wolfgang Leibnitz, Klavier); Richard Strauss: "Eine Alpensinfonie", op. 64 (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: François-Xavier Roth); Georg Friedrich Händel: Concerto grosso A-Dur, op. 6, Nr. 11 (Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini)


15 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Ludwig van Beethoven: "Coriolan-Ouvertüre", op. 62 (Anima Eterna: Jos van Immerseel); Heinrich Schütz: "Weihnachtshistorie" (Gerlinde Sämann, Sopran; Georg Poplutz, Tenor; Dresdner Kammerchor; Dresdner Barockorchester: Hans-Christoph Rademann); Ignaz Holzbauer: Symphonie G-Dur (Münchener Kammerorchester: Hans Stadlmair)


12 Wertungen:      Bewerten