Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Leporello

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Friedrich Smetana: Die verkaufte Braut, Ouvertüre (hr-Sinfonieorchester: Eliahu Inbal); Ernst Krenek: Triophantasie, op. 63 (Ulrich Edelmann, Violine; László Fenyö, Violoncello; Fritz Walther, Klavier); Cristobal Halffter: Tiento del primer tono y batalla imperial (hr-Sinfonieorchester: Cristobal Halffter); Isaac Albéniz: Asturias, op. 47, Nr. 5 (Narciso Yepes, Gitarre); Johann Sebastian Bach: Toccata d-Moll, BWV 565 (hr-Sinfonieorchester Hugh Wolff); George Gershwin: George White Scandals of 1924, Somebody loves me (Giuseppe Solera, Flöte und Klarinette; Munich Brass)

579 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken: Georg von Reutter d. J.: Sinfonia D-Dur (Nuovo Aspetto); Matthias Georg Monn: Sonata g-Moll (Capella Agostino Steffani: Lajos Rovátkay); Johann Nepomuk Hummel: Trompetenkonzert E-Dur (Wolfgang Bauer, Trompete; hr-Sinfonieorchester Frankfurt: Dmitrij Kitajenko); François Adrien Boieldieu: Le calife de Bagdad, Ouvertüre (Münchner Rundfunkorchester: Georg W. Schmöhe); Johann Baptist Vanhal: Sinfonie C-Dur (Nicolaus Esterházy Sinfonia: Uwe Grodd); Bernhard Molique: Concertino, Allegro (Burkhard Glaetzner, Oboe; Berliner Sinfonie-Orchester: Claus Peter Flor)

504 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

07.05 Uhr

 

 

Laudate Dominum

Giovanni Pierluigi da Palestrina: Missa Ad coenem Agni (Brabant Ensemble: Stephen Rice); Rupert Ignaz Mayr: Confitebor tibi (Hans Jörg Mammel, Tenor; Christoph Hesse, Michael Gusenbauer, Violine; L'arpa festante: Doris Hagel); Johann Ludwig Krebs: Wir glauben all an einen Gott, Choralvorspiel (Ulrike Theresia Wegel, Orgel)

445 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

08.05 Uhr

 

 

Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr Es wartet alles auf dich, Kantate zum 7. Sonntag nach Trinitatis, BWV 187 (Emma Kirkby, Sopran; Barbara Osterloh, Alt; Klaus Mertens, Bass; Heinrich Schütz Ensemble; Monteverdi-Orchester München: Wolfgang Kelber); Fantasie C-Dur, BWV 570 (Ton Koopman, Orgel)

271 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Barocco

Evaristo Felice Dall'Abaco: Concerto C-Dur, op. 5, Nr. 5 (Concerto Köln: Werner Ehrhardt); Carlo Farina: Capriccio stravagante (Purcell Quartet)

396 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

09.05 Uhr

 

 

Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Silvia Schreiber umrahmt von Johann Strauß: Nordseebilder, Walzer, op. 390 (Wiener Symphoniker: Yakov Kreizberg); John Christopher Smith: The Seasons, Suite (La Banda: Wolfgang Riedelbauch) Internet: www.br-klassik.de/das-musikraetsel

423 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Symphonische Matinée

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Günter Wand Wolfgang Amadeus Mozart: Flötenkonzert G-Dur, KV 313 (Irena Grafenauer, Flöte); Bella mia fiamma, addio - resta oh cara, Rezitativ und Arie, KV 528 (Edith Wiens, Sopran); Serenade D-Dur, KV 320 - Posthorn-Serenade; Klavierkonzert B-Dur, KV 595 (Christian Zacharias, Klavier)

846 Hörer

11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern

362 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Tafel-Confect

Am Mikrofon: Wolfgang Feldkamp Alessandro Stradella: Ouvertüre D-Dur (Ludwig Güttler, Trompete; Neues Bachisches Collegium Musicum Leipzig: Max Pommer); Anonymus: Are mou rindineddha (L'Arpeggiata: Christina Pluhar); A new scotch jig (Harp Consort); Ich spring an diesem Ringe (Martin Hummel, Bariton; Dulce Melos); Georg Philipp Telemann: Ouvertüre B-Dur, Les Turcs (Akademie für Alte Musik Berlin); John Dowland: The King of Denmark's Galliard (Thomas Dunford, Laute); Adam Krieger: Der Rheinsche Wein tanzt gar zu fein (Andreas Scholl, Countertenor; Barockensemble); Michel-Richard Delalande: Les Fontaines de Versailles (Les Escapades); Anonymus: Pizzica di San Vito (L'Arpeggiata: Christina Pluhar); Josef Martin Kraus: Sinfonie C-Dur, Allegro (Concerto Köln) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Das Stichwort * mixolydisch Johannes Ockeghem: Missa cuiusvis toni, Gloria (Ensemble Musica Nova: Lucien Kandel) *

551 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Après-midi

Carl Maria von Weber: Rübezahl, Ouvertüre (Staatskapelle Dresden: Gustav Kuhn); Eugen d'Albert: Aschenputtel, Suite, op. 33 (Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie: Karl Anton Rickenbacher); Robert Schumann: Märchenbilder, op. 113 (Antoine Tamestit, Viola; Eric Le Sage, Klavier); Wilhelm Peterson-Berger: Dornröschen, Suite (Norrköping Symphony Orchestra: Michail Jurowski); Oskar Nedbal: Andersen, Suite (Dvorák Kammerorchester: Miroslav Homolka); Erich Wolfgang Korngold: Märchenbilder, op. 3 (BBC Philharmonic Orchestra: Matthias Bamert); Johann Strauß: Märchen aus dem Orient, op. 444 (Münchner Rundfunkorchester: Werner Schmidt Boelcke)

0 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Sabine Sauer Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung (€ 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik

578 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

Die Arche Noah Eine Geschichte für Orchester und Erzähler Die Musiksendung für Kinder Vor vielen tausend Jahren lebte ein Mann namens Noah. Dieser bekam von Gott den Auftrag, ein großes Schiff zu bauen, mit dem er sich, seine Familie und alle Tiere vor der bevorstehenden Sintflut retten sollte. Seid dabei, wenn Elefanten, Giraffen, Pferde, Tiger und viele mehr die Arche Noah betreten und auf große Reise gehen. Durch die mit Jazz-Elementen pfiffig vertonte Geschichte für Orchester und Erzähler führt der Schauspieler Matthias Friedrich. Mit Werken von Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven und Peter Tschaikowsky.

322 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Cinema - Kino für die Ohren

J. Lee Thompson zum 100. Geburtstag Am Mikrofon: Ben Alber

317 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

19.05 Uhr

 

 

Festspielzeit: Carl Orff-Festspiele Andechs

Münchner Rundfunkorchester Leitung: Sreten Krstic Charles Avison: Concerto grosso Nr. 3 d-Moll; Antonio Vivaldi: Konzert a-Moll, R 522; Carl Philipp Emanuel Bach: Symphonie F-Dur, Wq 183, Nr. 3; Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersymphonie Nr. 10 h-Moll; Franz Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur Aufnahme vom 20. Juli 2014 Zum sechsten Mal gastiert das Münchner Rundfunkorchester bei den Carl-Orff-Festspielen in Andechs. Mit seinem Programm knüpft es an Orffs Liebe zur Alten Musik an. Als der Münchner Komponist 24 Jahre alt war, entdeckte er in der Musiksammlung der Bayerischen Landesbibliothek eine Sammlung geistlicher und anderer Tonwerke vorzüglicher Meister des 16. und 17. Jahrhunderts. Inbegriff großer Musik bekannte Orff. Er studierte diese Werke aufmerksam und entdeckte später auch die Musik Claudio Monteverdis. Sowohl den Orfeo als auch das berühmte Lamento d' Arianna und den Ballo delle Ingrate bearbeitete er. Eine Arbeit, die entscheidend zur eigenen Stilfindung beitrug. Seiner Liebe zur Alten Musik konnte er auch als Chorleiter des Münchner Bachvereins frönen. Unter Orffs Leitung standen Werke von Graun, Steffani oder Schütz auf dem Programm des Chores. Diesen wichtigen Teil aus Orffs Biographie greifen Sreten Krsticund das Münchner Rundfunkorchester in ihrem Konzert auf und spielen Werke von Avison, Vivaldi, Bach aber auch von Mendelssohn Bartholdy und Franz Schubert, die beide, wie Orff auch, von den alten Meistern viel gelernt und abgeschaut haben.

3 Hörer

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

21.05 Uhr

 

 

U21-VERNETZT

Radiosendung im live Video-Stream Aus Radiohörern werden Web-Zuschauer Als Gast im Studio: Der Klangkünstler und Pianist Hauschka Nach der Sendung als Audio-on-Demand und als Audiopodcast zum Download - sowie als Video-on-Demand verfügbar www.br-klassik.de/u21 Vernetzt läuft im Radio, Vernetzt läuft im Video-Stream und Vernetzt läuft im Fernsehen, denn hier gibt's genug zu hören und zu sehen. U21 zeigt im Radiostudio alles, was die junge klassische Szene optisch und akustisch zu bieten hat. Zu Gast im U21-Studio ist dieses Mal Pianist und Klangkünstler Volker Bertelmann alias Hauschka. Er macht sich den Sound so wie er ihm gefällt, irgendwo zwischen Minimal Music und Pop und mit vielen Überraschungen. Er spielt präpariertes Klavier, ursprünglich eine Idee von John Cage, der hat in den 40er Jahren Radiergummis, Filz und Metallschellen in seinen Flügel gesteckt. Hauschka hat schon den Inhalt ganzer Werkzeugkisten ausprobiert. Sein aktuelles Album Abandoned City erzählt die musikalische Geschichte von neun Geisterstädten. Orte, die von Menschen verlassen wurden wie Thames Town in China, Elizabeth Bay in Namibia oder Craco in Italien. Die Hallräume zwischen Klavier und Percussion, kaltem Metall und warmem organischen Material sind wie ein Abbild dieser Städte. U21-VERNETZT, immer am ersten Sonntag des Monats im Radio auf BR-Klassik, im Video-Stream unter br-klassik.de und im Fernsehen in ARD-Alpha. Wir sehen uns!

10 Hörer

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

22.05 Uhr

 

 

Geistliche Musik

Carl Philipp Emanuel Bach: Gnädig und barmherzig ist der Herr, Wq 250 (Barbara Schlick, Sopran; Hilke Helling, Alt; Wilfried Jochens, Tenor; Gotthold Schwarz, Bass; Rheinische Kantorei; Das Kleine Konzert: Hermann Max); Felix Mendelssohn Bartholdy: Gloria (Maria Bernius, Stefanie Fels, Sopran; Ute Feuerecker Alt; Tobias Mäthger, Tenor; Adolph Seidel, Bass; Kammerchor Stuttgart; Deutsche Kammerphilharmonie Bremen: Frieder Bernius)

391 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Tanz der unruhigen Kompassnadel Katalonien und die Sardana Von Florian Heurich Der langsame und dabei doch lebhafte Rhythmus der Sardana ist ein Teil der katalanischen Identität. Wenn sich auf den Plätzen in Dörfern und Städten die Leute zum Tanzen treffen, dann ist dies Ausdruck eines Gemeinschaftsgefühls in dieser Region im Norden Spaniens. Wenn man sich an den Händen fasst und zu Kreisen zusammenschließt, dann hält hier eine Nation zusammen, die schon immer großen Wert auf kulturelle, zum Teil sogar auch auf politische Eigenständigkeit gelegt hat. Es gibt eigene Traditionen, eine eigene Kultur und eine eigene Sprache. All das pflegen die Katalanen mit Stolz. Die Sardana wird von einem elfköpfigen Ensemble begleitet, das sich seit dem 19. Jahrhundert nicht verändert hat. Diese sogenannte Cobla besteht aus den typisch katalanischen Blasinstrumenten Flabiol, Tible und Tenora, sowie aus Trompete, Posaune, Flügelhorn und Kontrabass. Auch klassische Komponisten haben sich vom Rhythmus der Sardana und vom einzigartigen Klang der Cobla inspirieren lassen. Florian Heurich hat Musiker, Komponisten und Kulturschaffende in Katalonien getroffen, die über die Traditionen und die Musik ihres Landes berichten, und zeichnet so ein musikalisches Porträt dieser Region, die sich vom äußersten Süden Frankreichs über die Pyrenäen, die Städte Girona, Barcelona und Tarragona bis hin zum Ebro erstreckt.

480 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Franz Schubert: Fragment, D 936 A (Staatskapelle Dresden: Peter Gülke); Carl Maria von Weber: Der Freischütz, Jägerchor aus dem 3. Akt (Leipziger Hornquartett; MDR Rundfunkchor Leipzig: Howard Arman); Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll, op. 64 (Chad Hoopes, Violine; MDR-Sinfonieorchester: Kristjan Järvi); Nikolaj Afanassjew: Volga (Leipziger Streichquartett); Franz Liszt: Ce qu'on entend sur la montagne (Dresdner Philharmonie: Michel Plasson)

1545 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Franz Liszt: Hamlet (Berliner Philharmoniker: Zubin Mehta); Georg Druschetzky: Serenade Es-Dur (Ensemble Zefiro); Charles-Valentin Alkan: Grande Sonate, op. 33 (Pascal Amoyel, Klavier); Alfred Schnittke: Der Walzer, Suite (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Frank Strobel)

1308 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

3524 Hörer

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Hector Berlioz: Les nuits d'été, op. 7 (Karen Cargill, Mezzosopran; Scottish Chamber Orchestra: Robin Ticciati); Carl Heinrich Graun: Orgelkonzert F-Dur (Christine Schornsheim, Orgel; Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach: Hartmut Haenchen); Claude Debussy: Danses sacrée et profane (Berthold Opower, Riëko Onizuka, Anja Röhn, Christof Sowieja, Kurt Guntner, Celine Bäumer, Violine; Hariolf Schlichtig, Johannes Rose, Viola; Ursula Eger, Violoncello; Gisele Blondeau, Kontrabass; Isabelle Moretti, Harfe)

561 Hörer