Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

WDR 5

Propaganda

Bild: dpa Picture-Alliance / Malte Mue"Wir werden von Personen regiert, deren Namen wir noch nie gehört haben. Sie beeinflussen unsere Meinungen, unseren Geschmack, unsere Gedanken." - Edward Bernays. -Technische Realisation: Henning Schmitz; Bearbeitung und Regie: Björn SC Deigner; Redaktion: Jan Buck ; Produktion: WDR 2017- www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: dpa Picture-Alliance / Malte Mue)


Nichts zu hören? PlugIn-Version versuchen.
Trotzdem nichts zu hören? Hier klicken.

WDR

Terrorkind

Bild: Jessica TothWenn der Sohn im Kopf der Mutter zum Attentäter wird - Ihr Alltag ist streng getaktet, nichts darf schiefgehen. Schnell den Sohn am Kindergarten abliefern, keine Minute verlieren, um pünktlich zur Arbeit zu kommen und der Gesellschaft zur Verfügung zu stehen. Im täglichen Überlebenskampf wird einer Mutter das Kind zum Gegner. // Von Oliver Brod und Karsten Laske / Produktion: Autorenproduktion 2019 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Jessica Toth)
(02.06.19 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

Die Quellen sprechen. Teil 6: Deutsches Reich und Prektorat Okt. 1941- März 1943

Mit Wiebke Puls und Michael Rotschopf und den Zeitzeugen Pavel Hoffmann, Salomea Genin, Detlev Landgrebe, Peter-Paul Klinger / Bearbeitung und Manuskript / Regie: Ulrich Lampen / BR Hörspiel und Medienkunst in Zusammenarbeit mit dem Institut für Zeitgeschichte/ Edition ´Judenverfolgung 1933 - 1945´, 2019 // Die Quellen sprechen. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945. Eine dokumentarische Höredition.
(01.06.19 04:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

Die Quellen sprechen. Teil 8: Sowjetunion mit annektierten Gebieten II

Mit Wiebke Puls und Michael Rotschopf und den Zeitzeugen Rudolf Gelbard, Sara Bialas, Lucia Heilman / Bearbeitet von Bert Hoppe / Regie: Ulrich Lampen / BR Hörspiel und Medienkunst in Zusammenarbeit mit dem Institut für Zeitgeschichte/ Edition ´Judenverfolgung 1933 - 1945´, 2019 // Die Quellen sprechen. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945. Eine dokumentarische Höredition.
(01.06.19 03:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

Die Quellen sprechen. Teil 13: Slowakei, Rumänien und Bulgarien

Mit Wiebke Puls und Michael Rotschopf und den Zeitzeugen Eva Szepesi, Vera Scher, Erich Finsches / Bearbeitet von Mariana Hausleitner, Souzana Hazan, Barbara Hutzelmann / Manuskript: Kirsten Böttcher / Regie: Ulrich Lampen / BR Hörspiel und Medienkunst in Zusammenarbeit mit dem Institut für Zeitgeschichte/ Edition ´Judenverfolgung 1933 - 1945´, 2019 // Die Quellen sprechen. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945. Eine dokumentarische Höredition.
(01.06.19 01:30 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

Die Quellen sprechen. Teil 14: Besetztes Südosteuropa und Italien

Mit Wiebke Puls und Michael Rotschopf und den Zeitzeugen Renee Wolhändler, Esther Bejarano, Zvi Cohen / Bearbeitet von Sara Berger, Erwin Lewin, Sanela Schmid, Maria Vassilikou / Manuskript: Christian Lösch/ Regie: Ulrich Lampen / BR Hörspiel und Medienkunst in Zusammenarbeit mit dem Institut für Zeitgeschichte/ Edition ´Judenverfolgung 1933 - 1945´, 2019 // Die Quellen sprechen. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945. Eine dokumentarische Höredition.
(01.06.19 01:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Tote Winkel

Bild: WDR/Anja SchäferDem Irrsinn des Straßenverkehrs auf der Spur - Ob zu Fuß, auf dem Rad oder im Auto - auf der Straße reißt die dünne Schicht der Zivilisation. Auf dem Weg von A nach B geschieht mehr mit uns als nur ein Ortswechsel. Im toten Winkel bricht der blanke Hass hervor. // Von Hermann Bohlen / Regie und Technische Realisation: Hermann Bohlen / Produktion: WDR 2019 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR/Anja Schäfer)
(01.06.19 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Thema: Hauptstadt Bonn oder Frankfurt?

Bild: imago/ZUMA/Keystone/WDR/Leo LeowaldBerlin war als Hauptstadt des neuen deutschen Staates nach dem Krieg nicht mehr tragbar. Aber wo sollte die Regierung sitzen? In Frankfurt? Oder in Bonn? // Autor: Benjamin Quabeck / WDR 2019 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: imago/ZUMA/Keystone/WDR/Leo Leowald)
(31.05.19 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Thema: Flüchtlinge in Deutschland

Bild: imago/ZUMA/Keystone/WDR/Leo LeowaldNach dem Zweiten Weltkrieg waren Flucht und Vertreibung ein zentrales Thema. In Deutschland lebten viele Flüchtlinge, und alle hatten das Recht auf Heimat. // Autor: Benjamin Quabeck / WDR 2019 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: imago/ZUMA/Keystone/WDR/Leo Leowald)
(31.05.19 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Thema: Was das Volk will

Bild: imago/ZUMA/Keystone/WDR/Leo LeowaldDie Bevölkerung war aufgerufen, eigene Vorstellungen und Wünsche für die neue Verfassung schriftlich einzureichen. So mancher Vorschlag war nicht wirklich ernst zu nehmen. // Autor: Benjamin Quabeck / WDR 2019 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: imago/ZUMA/Keystone/WDR/Leo Leowald)
(31.05.19 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören